FACTO-Insolvenz: Was können die Kunden jetzt tun?
Nicole Mutschke, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht (Bildquelle: Rechtsanwaltsgesellschaft Mutschke mbH) Düsseldorf, 21.11.2018. Die Rückabwicklung von Lebensversicherungen gegen eine Beteiligung an dem ausgezahlten Geld – das ist eines der Geschäftsmodelle der FACTO Financial Services AG. Nun hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Bei den Kunden macht sich Verunsicherung breit. „Seit der Insolvenz von FACTO erhalten wir vermehrt Anrufe von deren Kunden. Sie machen sich Sorgen, weil sie nicht wissen, wie es jetzt weitergeht“, erklärt Nicole Mutschke, Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht. Ihre Kanzlei, die Rechtsanwaltsgesellschaft Mutschke mbH, hat festgestellt, dass es für viele Betroffenen einen einfachen Weg gibt, um die Zusammenarbeit mit FACTO zu beenden. „Damit sind die Kunden wieder selbst Herr der Lage und müssen sich nicht auf einen Dienstleister verlassen, der sich in der Insolvenz befindet“, sagt Nicole Mutschke. Besser zum Fachanwalt Auf die Rückabwicklung ihrer Lebensversicherung müssen die Betroffenen dennoch nicht verzichten „Bis zu 45 Prozent des Erlöses ...
Weiterlesen
Tarnen, täuschen und vertuschen – Was kommt danach?
HANSEATIC FORUM DIALOG – 25 Entscheider treffen sich zu einem selbstkritischen Dialog. Gerhard Ludwig (Moderation), Kai Sudmann und Thomas Hentze (Hanseatic Legal Rechtsanwälte) (Bildquelle: Copyright 2018: Fotograf Peter Walther) Das Entscheider-Format „HANSEATIC FORUM DIALOG“ hatte Menschen mit Führungsverantwortung zu einer Veranstaltung in den Hamburger Business Club eingeladen. Hier sprach der Psychologe, Buchautor und Business-Coach Dr. Frank Hagenow in seinem Impulsvortrag über die psychologischen Mechanismen in den Chefetagen sowie über sein neues Buch „Führen ohne Psychotricks“. In der ausgebuchten Veranstaltung referierte Dr. Hagenow mit viel Humor und Tiefgang über die Werte und Fallstricke in der Führung und zeigte, warum es sich (auch wirtschaftlich) lohnt, Menschen mit Ethik und Anstand zu gewinnen. Mit seinen Vorträgen und Coachings unterstützt Dr. Hagenow Manager und Führungskräfte dabei, Ihre Führungskompetenzen zu reflektieren und zu erweitern. Unter der inspirierenden Moderation von Gerhard Ludwig diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr angeregt über Ihre eigenen Erfahrungen. Problemstellungen und Herausforderungen ...
Weiterlesen
Straßenbau mit digitalen Assistenten: WOLFF & MÜLLER saniert die Fahrbahndecke auf der A81
Drohnenbilder, 3D-Steuerung und das mobile Echtzeitsystem „BPO Asphalt“ sorgen auf der Baustelle der Autobahn 81 für mehr Effizienz. BPO Asphalt verbessert die Prozesse im Straßenbau. Stuttgart, November 2018 – Seit Anfang Oktober erneuert WOLFF & MÜLLER die Fahrbahndecke auf der Autobahn 81 nahe Rottenburg. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart saniert das Stuttgarter Bauunternehmen den knapp sechs Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen der Kochhartgrabenbrücke und der Anschlussstelle Rottenburg in Fahrtrichtung Singen. Dabei sorgt das Bauunternehmen nicht nur für einen neuen Straßenbelag, sondern erhöht gleichzeitig die Querneigung der Straße auf zweieinhalb Prozent, um die erforderliche Oberflächenentwässerung zu gewährleisten. So soll Wasser, das auf die Straße gelangt, künftig besser ablaufen. Die gesamten Bauarbeiten gehen in zwei Phasen vonstatten: Erst wird die linke, dann die rechte Seite der Fahrbahn saniert. Zur Unterstützung nutzt WOLFF & MÜLLER digitale Werkzeuge. Zum Beispiel erfasst eine Drohne die vermessungstechnischen Daten. Das mobile Planungs- und Echtzeitsystem „BPO Asphalt“ vernetzt alle, ...
Weiterlesen
Erfolgreiche Betriebsübergabe im Handwerk ausgezeichnet
Der Fachkräftemangel erschwert erfolgreiche Betriebsübergaben im Handwerk. Die WirtschaftsWoche zeichnete den schnellen Verkauf eines Handwerkers aus. Ingo Claus und Klaus-Christian Knuffmann von KERN – Die Nachfolgespezialisten. Für den erfolgreichen und schnellen Unternehmensverkauf eines Handwerksbetriebs zeichnete die WirtschaftsWoche erneut KERN – Die Nachfolgespezialisten als einen der besten Mittelstandsberater Deutschland aus. Der umfangreichste Beratercheck Deutschlands würdigte mit dem vierten Preis in drei Jahren erneut die Arbeit der Nachfolgespezialisten von KERN und die erfolgreiche Betriebsübergabe eines Kältetechnikunternehmens. Am Beispiel dieser Unternehmensnachfolge im Handwerk zeigt sich eine Vielzahl der Herausforderungen vor denen Familienbetriebe in Zeiten des demografischen Wandels stehen. Drei wesentliche Trends bestimmen diese Entwicklung: -Deutschlands Familienunternehmer stehen vor dem Ruhestand: Bereits heute sind mehr als 45 % aller Firmenchefs älter als 55 Jahre. In nur fünf Jahren steigt dieser Anteil auf mehr als 55 %. -Unternehmensnachfolgen in der Familie gehen dramatisch zurück: Um die Jahrtausendwende fanden noch rund zwei Drittel aller Generationswechsel in ...
Weiterlesen
Ganz konkret: So überlebt Ihr Unternehmen die digitale Revolution
Neues Buch von Experte Jan Brecke erläutert Ambidextrie und „Singularity Leadership“ Jan Brecke (Dipl. Psych.) © Marc Wittenborn Köln, 21.11.2017 – „Singularity Leadership. Was Sie jetzt tun müssen, damit Ihr Unternehmen die digitale Revolution überlebt“ – in seinem neuen Buch liefert Jan Brecke, Experte für Führung im digitalen Zeitalter, Strategien und Wissen aus der Innenansicht von Unternehmen, die sich erfolgreich dem Veränderungsdruck der Digitalisierung gestellt haben. So zeigt er an konkreten Beispielen aus der Industrie erfolgreiche Ansätze pragmatischer Ambidextrie und agiler Organisationskultur, die er im Rahmen seiner eigenen Tätigkeit als Führungskraft und Consultant begleitet hat. Mit dem in seinem Buch vorgestellten Führungsmodell der Singularity Leadership® fordert Brecke nichts weniger als die Rückeroberung der Unternehmensführung durch menschliche Werte. Brecke veröffentlicht postsinguläres Manifest Künstliche Intelligenz, Robotik, Big und Smart Data – disruptive Entwicklungen auf Basis digitaler Geschäftsmodelle bringen die Unternehmen an den Rand der Singularität, verstanden als der Scheidepunkt, an dem ein ...
Weiterlesen
Walser Privatbank: Top-Anbieter im Private Banking 2019
Florian Widmer, Vorstand Walser Privatbank, (C) Walser Privatbank Walser Privatbank bester Vermögensmanager für Anleger in Deutschland Riezlern, 21. November 2018 – Die Jury des Fuchs-Reports hat die Walser Privatbank für ihre ausgezeichneten Leistungen im Beratungsgespräch, beim Anlagevorschlag, bei Portfolioqualität und Transparenz zum „Top-Anbieter im Private Banking 2019“ gekürt. In der „Ewigen Bestenliste“ der mehr als 300 im deutschsprachigen Europa getesteten Vermögensmanager belegt die Bank dank beständiger Spitzenleistungen den beachtlichen dritten Gesamtrang. „Die Walser Privatbank versteht sich darauf, Kunden auf Augenhöhe zu beraten. […] Sie zeigt eine rundum überzeugende Vorstellung und erbringt eine der Spitzenleistungen in diesem Test“, so das Urteil der Jury. Beständig herausragende Ergebnisse im Private Banking „Mit Niederlassungen in Stuttgart und Düsseldorf ist die Walser Privatbank damit der mit Abstand beste Vermögensmanager für Anleger in Deutschland. Unser regelmäßig gutes Abschneiden bei diesen verdeckt durchgeführten Branchentests zeigt schließlich, dass wir das hohe Qualitätsniveau langfristig halten und immer wieder aufs ...
Weiterlesen
Dr. Donovan Pfaff: „Meilenstein für Nutzung der E-Rechnung“
Rechnungseingangsplattform ZRE des Bundes offiziell gestartet In Vertretung von Bundesinnenminister Horst Seehofer, dem Schirmherrn der Veranstaltung, eröffnet Staatssekretär Klaus Vitt am Montag dieser Woche die erstmals durchgeführte Kongressmesse SmartCountry Convention in Berlin. Vom 20. bis 22. November dreht sich auf der vom Bitkom Verband und der Messe Berlin initiierten Veranstaltung alles um die Digitalisierung von Städten, Landkreisen, Gemeinden und des öffentlichen Raums. Hier fiel auch der Startschuss für die Rechnungseingangsplattform (ZRE) des Bundes, die am Dienstag ganz offiziell online ging. Direkt im Anschluss fand ein interaktiver Workshop zum Thema „Einkauf – Digital Einfach“ statt, der die Details rund um ZRE und E-Rechnung thematisierte. Dazu Bonpago Geschäftsführer Dr. Donovan Pfaff, der den Workshop auf fachlicher Seite mitgestaltet hat: „Wir freuen uns, dass wir nach nunmehr 20 Jahren aktiver Begleitung der E-Rechnungsaktivitäten in Deutschland und Europa gemeinsam mit dem BMI und dem BMF einen weiteren Meilenstein erreicht haben. Nun gilt es, die ...
Weiterlesen
Erster Jahrgang des Silber-Krügerrands als einmaliges Weihnachtsgeschenk
Silber-Krügerrand (Bildquelle: Rand Refinery) Johannesburg, Südafrika, 21. November 2018: Die im August dieses Jahres erstmalig herausgegebene Anlagemünze „Silber-Krügerrand“ mit der eingeprägten Jahreszahl „2018“ hat sich bereits jetzt zur Erfolgsgeschichte entwickelt. Das belegen die positiven Absatzzahlen – vor allem im deutschsprachigen Raum. Das könnte sich auch zum Jahresende hin so fortsetzen, denn die Münze wird häufig auch als Sammlerstück gekauft, schließlich trägt sie den ersten Silber-Jahrgang „2018“. Dies kann mit einer strengen Limitierung der Stücke gleichgesetzt werden, was allgemein auch als Wertsteigerungsfaktor gilt. Darüber hinaus zeigt sich besonders im Hinblick auf das Weihnachtsfest an den Einschätzungen der Edelmetallhändler, dass diese spezielle Ausgabe auch gerne als Geschenk erworben wird. Daniel Marburger, Geschäftsführer des Frankfurter Edelmetallhändlers coininvest.com, der seit 2006 europaweit eine Handelsplattform für Sammler sowie private und institutionelle Anleger anbietet: „Der neue Silber-Krügerrand hat sich seit seiner Ausgabe unter den meistverkauften Produkten bei uns behauptet. Dabei hören wir von zahlreichen Käufern, dass ...
Weiterlesen
Siebenstelliges Investment für CASHLINK
FinLab AG investiert in digitale Investmentplattform stokera Frankfurt am Main, 21. November 2018 – Die CASHLINK Payments GmbH hat im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde von der FinLab AG ein Investment in siebenstelliger Höhe erhalten. Die Mehrheit des Unternehmens liegt nach wie vor in Gründerhand. CASHLINK nutzt das Kapital für die Erweiterung des Teams sowie für den Aufbau und die Lancierung des neuen Produktes: Stokera ist eine Plattform für handelbare Start-up-Anteile. Sie basiert auf einer Blockchain und richtet sich an Start-ups und professionelle Investoren wie Business Angels und Venture Capital Fonds. Über stokera können Start-ups ihre Gesellschafteranteile digitalisieren und den gesamten Investmentprozess abbilden. Stokera versteht sich daher als Full-Service-Plattform, die von der Digitalisierung der Anteile bis hin zu deren Handel reicht. „Wir lösen mit stokera ein essenzielles Problem in der Finanzierung von Start-ups sowohl für die jungen Unternehmen als auch für interessierte Investoren. Bisher ist die Investition in Start-ups mit einem großen ...
Weiterlesen
bareMinerals gründet „Power of Good“ Fond
Voller Möglichkeiten & frei von Einschränkungen (Bildquelle: @Getty Images) November, 2018: bareMinerals erklärte am 10. November die Gründung des Wohltätigkeits-Fonds „Power of Good“. Als „Clean Beauty Brand“ vor 23 Jahren gegründet, spendet das Unternehmen im Rahmen dieser Initiative ab dem kommenden Jahr 1% seiner Netto-Umsätze aus den bareMinerals Boutiquen sowie den Online-Verkäufen über www.bareminerals.com an allgemeinnützige Organisationen, die sich der Förderung von Ausbildung, Unternehmertum und Mentoring von Frauen widmen. Weiterhin schafft bareMinerals konkrete Anreize für seine Mitarbeiter, sich ebenfalls aktiv an rund drei Tagen im Jahr gemeinnützig zu engagieren und stellt sie 1% der Arbeitszeit für ehrenamtliche Tätigkeiten frei. Die Mission von bareMinerals lautet, aktiv Gutes zu tun: Als Unternehmen sind wir überzeugt, dass aus vielen kleinen Entscheidungen heraus die Kraft entsteht, großes zu bewegen. „Als Mutter, Geschäftsfrau und Befürworterin von Wandel, ist es mir besonders wichtig, einen Fond aufzulegen, der jungen Frauen hilft. Damit soll ihnen die Möglichkeit gegeben ...
Weiterlesen
RECHNUNG.de launcht kostenlosen Rechnungsgenerator
Rechnungsgenerator auf rechnung.de Berlin, 21.11.2018 – Mit dem Launch der Plattform RECHNUNG.de werden Gewerbetreibende, Freiberufler und Unternehmer weiter von Bürokratie befreit: Mit dem kostenlosen Rechnungsgenerator können endlich schnell und sicher rechtskonforme Rechnungen erstellt werden. Mit der neuen Blitzgeld-Funktion können die Rechnungen außerdem sofort zur Vorfinanzierung eingereicht werden. Nicht selten versenden Selbstständige besonders am Anfang ihrer Laufbahn fehlerhafte Rechnungen. So werden beispielsweise Pflichtangaben wie Steuernummer, Leistungsort oder schlicht die fortlaufende Rechnungsnummer vergessen. Die neue Plattform RECHNUNG.de macht Schluss mit Unsicherheiten und bietet Selbstständigen einen einfachen und sicheren Weg, endlich rechtskonforme Rechnungen zu erstellen. Die Lösung für schnelle und unkomplizierte Rechnungserstellung Selbstständige können nun mit dem leicht zu bedienenden Rechnungsgenerator von RECHNUNG.de garantiert fehlerfreie Rechnungen erstellen. Jede falsche Eingabe wird sofort angezeigt und bedarf einer Korrektur – so wird es unmöglich, fehlerhafte Rechnungen zu erstellen. Die so erstellten Rechnungen können sich die Selbstständigen anschließend per Mail im PDF-Format zusenden lassen, um die ...
Weiterlesen
Buchveröffentlichung: Wie wär’s mal mit ’nem Schaf?
Überraschende Impulse für den Klimawandel im Büro Wie wär’s mal mit ’nem Schaf? Das neue Buch von WohnDICH – Lebensraum-Gestaltung mit allen Sinnen Frau Regine Rauin weiß aus eigener Erfahrung, dass triste Arbeitsumgebungen müde und gleichgültig machen. Als Innenarchitektin, spezialisiert auf Arbeitsplatzgestaltung, kennt sie die Tücken moderner Büroarbeitsplätze. Wie es gelingt, Arbeitsumgebungen in einen inspirierenden Ort zu verwandeln, an dem gute Laune und gute Ergebnisse zu Hause sind, und zwar ohne große Umbaumaßnahmen, davon sprudelt sie über. Praktische Tipps für Firmen- und Arbeitsplatzinhaber. Regine Rauin schreibt als Innenarchitektin über das Klima im Büro und über all die Herausforderungen, die Mitarbeiter und Chefs in ihrem täglichen Umgang miteinander zu bewältigen haben. Im Rahmen ihrer jahrelangen Tätigkeit als Innenarchitektin hat sie erkannt, dass jede Änderung im Außen (der Einrichtung) eine Veränderung im Innen (der Persönlichkeit) nach sich zieht…und umgekehrt. Regine Rauin überträgt Erkenntnisse aus zahlreichen Begegnungen während ihrer Hundespaziergänge auf den Alltag ...
Weiterlesen
Leasing-Wirtschaft: Neugeschäft steigt auf 70 Mrd. Euro
Das Neugeschäft der Leasing-Wirtschaft wächst 2018 nach zwei Rekordjahren erneut um 4,5 Prozent. Für 69,7 Mrd. Eur realisierten die Leasing-Gesellschaften in Deutschland Investitionen für ihre Kunden in Immobilien, Maschinen, Fahrzeuge, IT-Equipment. Besonders gut entwickelte sich das Neugeschäft mit Maschinen; es stieg um 9 Prozent im Vorjahresvergleich. Das IT-Leasing erholte sich nach schwierigen Jahren und verzeichnet 2018 wieder einen Zuwachs (+2 Prozent). Überdurchschnittlich mit 7 Prozent wuchsen die übrigen Leasing-Güter, u.a. Nachrichten- und Signaltechnik sowie Medizintechnik. Zu spüren bekam die Branche jedoch die Auswirkungen des neuen Abgastestverfahrens WLTP: Lieferengpässe infolge der gedrosselten Fahrzeugproduktion bremsten das Fahrzeugleasing, das im laufenden Jahr nur moderat um +3 Prozent wächst. Da Fahrzeuge das Leasing-Neugeschäft dominieren, wirkt sich deren Entwicklung auf das gesamte Mobilien-Leasing aus; es steigt 2018 um 3,1 Prozent. „Wir gehen davon aus, dass sich das Fahrzeuggeschäft ins kommende Jahr verschiebt, denn die Auftragsbücher der Gesellschaften sind gut gefüllt“, erklärt Kai Ostermann, Präsident des ...

Weiterlesen
gbo datacomp punktete auf Mittelstandskonferenz in Berlin mit Ergebnissen des Forschungsprojektes „quadrika“
Das Forschungsprojekt „quadrika“ beschäftigt sich mit prädiktivem Risikomanagement in der Produktion und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Michael Möller in Berlin (Bildquelle: @gbo datacomp) Augsburg, den 21.11.2018 Am 19. und 20. November fand in Berlin die Mittelstandskonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt. Das Motto „KMU gestalten die Digitalisierung“ war bewusst gewählt, denn der Mittelstand, also die klein und mittelständischen Unternehmen, gelten als Rückgrat der Deutschen Wirtschaft und als Vorreiter des technologischen Fortschritts, wie der Veranstalter gleich zu Beginn deutlich machte. Und genau dies unterstrich gbo datacomp Geschäftsführer Michael Möller, der als einer der Vertreter des Forschungsprojektes „quadrika“ zur Podiumsdiskussion „Digitalisierte Produktion/Industrie 4.0“ eingeladen war. Möller berichtete über das Projekt „quadrika“ (quality data based risk assessment for industry 4.0), in dem gbo datacomp Vertreter des Mittelstandes ist. Neben dem Softwareexperten sind das Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen an diesem ...
Weiterlesen
Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt
Erneut hat Dr. Christine Lötters es geschafft und Anbieter sowie Anwender aus unterschiedlichen Bereichen für die Podiumsdiskussion der 11. Internationalen MES-Tagung am 4. April 2019 auf der HANNOVER MESSE gewinnen können. Die Podiumsdiskussion auf der Hannover Messe 21. November 2018 Dass sich Manufacturing Execution System (MES) zu einer festen Größe in der Produktion etabliert haben, zeigt u. a., dass auf der HANNOVER MESSE bereits die 11. Internationale MES Tagung stattfinden wird. MES haben sich durchgesetzt und bekommen unter dem Paradigma Industrie 4.0 eine ganz andere Bedeutung. Ob dies auch im Hinblick auf die Supply Chain gilt, soll die Podiumsdiskussion am 4. April 2019 auf der HANNOVER MESSE 2019 zeigen. Neben Lötters, die bereits im 4. Jahr in Folge die Diskussion moderieren wird, finden sich Anfang April in Hannover Michael Baranowski, Geschäftsführer, TEAM GmbH, Karl Tröger, Business Development Manager, PSI Automotive & Industry GmbH, Katharina Röhrig, Leiterin Organisation- und Unternehmensentwicklung der ...
Weiterlesen