Aktiv eingreifen in die Gesellschaft – das Anliegen Pater Kentenichs hat im Schönstattzentrum Memhökz Hand und Fuß bekommen

Am 20. Mai wurden unter starker lokaler und internationaler Beteiligung eine Statue Pater Kentenichs auf- und gesellschaftliches Engagement dargestellt.

showimage Aktiv eingreifen in die Gesellschaft - das Anliegen Pater Kentenichs hat im Schönstattzentrum Memhökz Hand und Fuß bekommen

In vielfältigen gesellschaftlichen und kirchlichen Projekten engagieren sich die Menschen, die mit Pater Kentenich verbunden sind.

“Dass die hier so viele Ideen haben, dass sie die Ideen umsetzen und die Leute haben, die das machen” – das, so einer der vielen Besucher des Festes in Schönstatt auf”m Berg, Memhölz, macht die Faszination dieses Ortes auf, der seit dem vergangenen Sonntag um eine Attraktion reicher ist: Pater Kentenich zum Anfassen. Über Internet-Fernsehen weltweit übertragen und im Beisein von eigens angereisten Gästen aus Argentinien, Chile, USA, Österreich, der Schweiz und verschiedenen Gegenden Deutschlands, wurde am Vormittag eine in Milwaukee, USA, gefertigte Bronzestatue Pater Kentenichs, des 1968 verstorbenen Gründers der Schönstatt-Bewegung, auf einem neu angelegten Platz auf dem Weg zwischen Schönstatt-Heiligtum und Bildungshaus aufgestellt. Im Leben Pater Kentenichs, so Ehepaar Hinterberger, ist im Liebesbündnis mit Maria vieles möglich geworden, ist Unmögliches möglich geworden. Und dies, so die Erfahrung, geschieht auch da, wo Menschen sich von ihm ansprechen und zum Einsatz bewegen lassen.

Eindrucksvoll wurde dies bei der Segnung der Kentenich-Statue sichtbar, als im Halbminuten-Takt Roll-Up-Displays entrollt wurden, auf denen einige der vielen konkreten Projekte gezeigt wurden, die in Orientierung an Kentenich und seiner Pädagogik entstanden sind – eine farbige, vielfältige und reale Antwort auf die Frage: Was bringt der neue Ansatz Pater Kentenichs? Was tut ihr für Kirche und Gesellschaft? Das: Eine Akademie für Ehe- und Familienpädagogik mit mittlerweile 63 Familientrainer-Ehepaaren, einen Grundkurs Erziehung für Eltern, eine internationale Kentenich-Akademie für Führungskräfte, “PaterSprüche” (Lebensweisheiten Pater Kentenichs als Wand-Tattoos), Persönlichkeitsbildungs-Werkstätten für Jugendliche, eine Grundschule, Pädagogik-Kurse, eine Cafeteria mit dem Anspruch von Begegnungs- und Gesprächskultur und vieles mehr war auf den Displays zu sehe. Den ganzen Tag über gab es in “Treffpunkten” und zwischendurch Gelegenheit zum Gespräch mit den Menschen, die dafür stehen.

“So viele Kinder und Jugendliche habe ich in Deutschland noch nie bei einer kirchlichen Veranstaltung gesehen”, so Pfr. Parodi aus Buenos Aires. “Das liegt nicht nur an dem tollen Kinderprogramm, sondern weil Memhölz einfach für Familien ist und für Familien denkt”, antwortet ihm eine selbstbewusste, strahlende Siebzehnjährige – noch etwas müde von der vorausgehenden Vigilfeier der Jugend mit anschließender Party und jetzt voll engagiert beim Kinderprogramm.

Mit einem von acht Priestern konzelebrierten Festgottesdienst vor dem Schönstatt-Heiligtum schloss die Feier am Nachmittag. Nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen umringten den ganzen Tag über die Bronzefigur Pater Kentenichs. “Pater Kentenich zum Greifen nah, das ist etwas Prickelndes” sagt ein junger Vater, der mit Baby auf dem Arm und Eis in der Hand vor der Statue steht.

“Jetzt freuen wir uns auf die vielen Menschen, die hierher kommen und Pater Kentenich begegnen können”, so Ehepaar Hinterberger. “Und die er dann auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen einlädt!”

In einer der schönsten Landschaften Bayerns – im Urlaubsparadies Allgäu zwischen Kempten und Oberstdorf – finden Sie das Schönstattzentrum: ein Haus für Urlaub und Schulung und ein Gnadenort mit Wallfahrtskapelle.

Oberhalb der Niedersonthofener Seen gelegen bietet es Gruppen und Erholungssuchenden einen Ort zum Auftanken an Leib und Seele.
Ein Schwerpunkt der Arbeit und Angebote ist die Familie.
Gelebtes, geglücktes Familienleben in der heutigen Zeit – das macht, trotz aller Schwierigkeiten, die Familie erstrebenswert, macht sie begehrenswert, auch heute und in Zukunft.

Wie geglücktes Familienleben gelingen kann, können Familien hier erleben und lernen.

Kontakt:
Schönstatt auf`m Berg Memhölz
Gertrud und Norbert Jehle
Schönstatt auf`m Berg 68
87448 Waltenhofen
+49 (0)8379 9204-0

http://www.schoenstatt-memhoelz.de
info@schoenstatt-memhoelz.de

Pressekontakt:
Schönstatt auf`m Berg
Gertrud und Norbert Jehle
Schönstatt auf`m Berg 68
87448 Waltenhofen
presse@schoenstatt-memoelz.de
+49 (0)8379 9204-0
http://www.schoenstatt-memhoelz.de