Wohnglück auf den ersten Blick
Mit Home Staging verkaufen Immobilieneigentümer schneller und zu einem besseren Preis Das Rennauto des Sohnes liegt auf der Treppe, in der Küche stapelt sich das zwar saubere, aber nicht weggeräumte Geschirr, im Flur riecht es nach nassem Hund – wo Menschen wohnen, ist nicht immer alles perfekt. Muss es auch gar nicht sein. Wenn das eigene Zuhause aber zu einem guten Preis verkauft werden soll, kommt es auf jedes kleine Detail an. Nicht nur aufräumen ist angesagt, Home Staging heißt das Zauberwort, wenn sich Kaufinteressenten sofort in das Haus oder die Wohnung verlieben sollen. Das Team von Rückert Immobilien aus Wiesbaden vertraut deshalb beim Verkauf seit Jahren auf das untrügliche Gespür seines langjährigen Home-Staging-Partners Humburg Interiors. „Wer ein Auto verkauft, bringt es vorher auf Vordermann“, weiß Sascha Rückert, Geschäftsführer des gleichnamigen Wiesbadener Immobilienunternehmens. „Das gilt beim Immobilienverkauf sogar noch stärker“, so der erfahrene Immobilienexperte. Immerhin geht es für Eigentümer und ...

Weiterlesen
„Ich will mich nur zerstören.“ – „Depression, Borderline, Angststörung, Selbsthass“ von Larissa S. – Buchvorstellung (indayi edition)
Jung, gutaussehend, gebildet und depressiv: Die Autorin Larissa S. ist erst 29 Jahre alt und promovierte Chemikerin. Würde man ihr auf der Straße begegnen, würde man kaum glauben, dass sie Probleme hat. Aber gerade das Problem an der Depression: Sie ist in ihr drin. Und sie kann sie nicht abschalten.   Intime und tiefgreifende Einblicke in Larissas Psyche: 31 Tage lang beschreibt die Autorin, live, ungekürzt und ungeschönt, ihren Alltag und wie sie tagtäglich mit ihren Krankheiten kämpfen muss. Dieses Buch enthält die wahren Gefühle und Gedanken vieler Betroffener, die sich nicht trauen, sie auszusprechen. Eine Erfahrung, die noch aufschlussreicher und intensiver sein kann als so manche Therapie.   Neue Erfahrungen, neues Leben? Larissa beschreibt nicht nur, wie sie unter Depression, Borderline & co. leidet, sondern auch, was sie dagegen unternimmt. Sie sammelt immer wieder neue Erfahrungen, um ihren Horizont zu erweitern und die Krankheiten zu überwinden. Besonders Sex hat ...

Weiterlesen
Spiral Dynamics in der Praxis
Der Mastercode der Menschheit Cover Kann es einen universellen Mastercode geben, der erklärt, wie sich unsere Menschheit entwickelt hat? Kann es einen Code geben, der gleichsam die komplexen Zusammenhänge dieser Welt und ihre großen Fragen nachvollziehbar auf einen Nenner bringt? Diese Frage haben sich auch Don Edward Beck und Chris Cowan gestellt – und entwickelten die Gedanken Clare W. Graves zum Konzept des Spiral Dynamics weiter. Spiral Dynamics beschreibt die Entwicklung der Menschen durch acht große Stufen ihres Bewusstseins und ihrer Kultur, und zeigt, was wir tun können, um all die unterschiedlichen Weltsichten, Archetypen, Meme und Entwicklungsstufen zu integrieren und für uns fassbar zu machen. „Spiral Dynamics in der Praxis – Der Mastercode der Menschheit“ zeigt aber auch – und vor allem anhand praktischer Beispiele – in eindrucksvoller und einzigartiger Weise, wie das ausgeklügelte psycho-soziale Konzept global angewendet wird – in Unternehmen, Organisationen, auf gesellschaftliche Fragen. So beleuchtet der Titel ...
Weiterlesen
Mut & Digitalisierung!
Was hat Mut mit Digitalisierung zu tun? Stefan Groll – MutBotschafter Mut & Digitalisierung! Was hat Mut mit Digitalisierung zu tun? Ich übernehme zum Thema Digitalisierung hier mal den emotionaleren Part und gehe auf die menschliche Komponente ein. Was nicht bedeutet, dass ich die Digitalisierung schlecht finde oder nicht für Gut heiße. Dennoch finde ich es essenziell, den menschlichen Part mit einzubeziehen und nicht nur darüber zu sprechen, wie ich am besten E-Mails versende, einen Funnel erstelle oder wie ich in acht Wochen zum Online Millionär werde. Über 20 Milliarden Geräte und Maschinen verbinden uns bereits und jeder Zweite hat ein Smartphone, Tendenz steigend. Die Teilnahme an den Social Media wird immer mehr und intensiver. Das Internet wird flächendeckender, sogar in Teilen unserer Welt, wo es noch nicht einmal sofort und direkt Wasser aus einer Leitung gibt. Die Digitalisierung scheint das neue Grundnahrungsmittel unserer Zeit zu sein. Zurzeit sieht es ...
Weiterlesen
Grabsteinhersteller gewinnt German Design Award
Rokstyle erhält Preis für ausgezeichnetes Produktdesign (Bildquelle: Lutz Sternstein) Rokstyle, das erste Fashionlabel für Grabsteine, hat den German Design Award 2019 in der Kategorie Produktdesign gewonnen. Das Familienunternehmen aus Mittelfranken hat das modernere Friedhofsbild in den letzten Jahren maßgeblich geprägt, Grabsteine und Grabschmuck sind heute weitaus individueller als in der Vergangenheit. Im Zeitalter der Individualität wollen immer mehr Menschen auch für die vermeintlich letzte Reise ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen. Dieses Bedürfnis hat Geschäftsführer Alexander Hanel erkannt und Grabsteine entworfen, die völlig anders aussehen als die klassischen – besetzt mit Swarovski-Steinen oder individuellen Glasintarsien wird das Grabmal so zum individuellen Accessoire. Neben besonderen Steinen entwirft Hanel seit einem Jahrzehnt auch erfolgreiche Designs für renommierte Grabschmuckhersteller. Den Design-Preis gab es in diesem Jahr für das elegante Grablicht mit dem Titel „Magic Stars“. Es kombiniert Edelstahl mit Swarovski-Kristallen und verzierten Bronzereliefplatten. Mit über 5400 Einreichungen für die Bereiche Produkt- und Kommunikationsdesign zählt der ...
Weiterlesen
GRP Rainer Rechtanwälte: Bewertung einer Abgeltungsklausel bei Aufhebung des Geschäftsführeranstellungsvertrags
GRP Rainer Rechtanwälte: Bewertung einer Abgeltungsklausel bei Aufhebung des Geschäftsführeranstellungsvertrags Wichtige Umstände dürfen in einer Aufhebungsvereinbarung zwischen Gesellschaft und Geschäftsführer nicht verschwiegen werden. Sonst kann eine Abgeltungsklausel ungültig sein. Wenn sich eine Gesellschaft von einem Geschäftsführer trennen möchte, wird häufig eine Aufhebungsvereinbarung geschlossen. Die Vereinbarung enthält regelmäßig auch eine Abgeltungsklausel, mit der sich die Parteien von allen gegenseitigen Ansprüchen freistellen. Der Geschäftsführer kann trotz der Abgeltungsklausel immer noch in der Haftung stehen, erklärt die Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte. Für die Bewertung, ob die Haftung wirksam ausgeschlossen wurde, ist entscheidend, ob alle wesentlichen Umstände im Rahmen der Aufhebungsvereinbarung offengelegt wurden. Wurden solche Umstände arglistig verschwiegen, kann der Geschäftsführer weiterhin haftbar und schadensersatzpflichtig sein, wie ein Urteil des Oberlandesgerichts München vom 18. April 2018 zeigt (Az.: 7 U 3130/17). In dem zu Grunde liegenden Fall hatten eine GmbH und ihr Geschäftsführer den Geschäftsführeranstellungsvertrag aufgeboben. Bestandteil der Aufhebungsvereinbarung war eine Abgeltungsklausel, nach der ...
Weiterlesen
Finanzministerium bestätigt Erleichterung des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen
Finanzministerium bestätigt Erleichterung des Vorsteuerabzugs aus Rechnungen Der Bundesfinanzhof hatte den Vorsteuerabzug aus Rechnungen erleichtert. Das Bundesfinanzministerium hat die Anwendung dieser Rechtsprechung mit Schreiben vom 7.12.2018 bestätigt. Der BFH hatte mit Urteilen vom 21. Juni 2018 entschieden, dass es ausreicht, wenn eine Rechnung die Postanschrift des Rechnungsstellers enthält. Eine Angabe der Betriebsstätte über die Postanschrift hinaus sei nicht notwendig (Az.: V R 25/15 und V R 28/16). Damit hat der BFH den Vorsteuerabzug für Unternehmen erleichtert, erklärt die Wirtschaftskanzlei GRP Rainer Rechtsanwälte. Für eine zum Vorsteuerabzug berechtigende Rechnung reicht es demnach aus, wenn in der Rechnung eine Anschrift angegeben ist, unter der der Rechnungssteller zu erreichen ist. Aufgrund dieser Rechtsprechung hat das Bundesministerium für Finanzen den Umsatzsteuer-Anwendungserlass (UStAE) mit Schreiben vom 7.12.2018 angepasst (III C 2 – S 7280-a/07/10005 :003). Es reicht nun jede Art von Anschrift unter der der leistende Unternehmer bzw. der Leistungsempfänger erreichbar ist. Unerheblich ist, ob ...
Weiterlesen
Warum die westliche Welt den Kampf ums Dasein zu verlieren droht und wie wir ihn doch noch siegreich gestalten können
Das Alternative Hegemonie Modell (AH-Modell): Die unsichtbare Hand der Erziehung zum Guten Erich von Werner Gesellschaft Die Welt steht vor einer Zeitenwende und wird in den nächsten 20 Jahren eine komplette Verschiebung der globalen Machtverhältnisse zu Lasten des Westens erleben, falls nicht in kürzester Zeit eine umfassende Reaktion auf diesen Wandel erfolgt. Zweifellos ein gewagter Beginn und doch einer der sich begründen lässt, denn dieser Zeitenwandel lässt sich auf fünf Entwicklungen zurückführen: 1.) Den Umgang mit dem technologischen Fortschritt (z.B. Digitalisierung, Biotechnologie, Optimierung des Menschen) Die Welt steht vor dem Eintritt in ein neues technologisches Zeitalter. Die Veränderungen werden ebenso umfassend sein, dass sie nur mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert verglichen werden kann. Während aber Digitalisierung und erneuerbare Energien bereits in aller Munde sind, wird über andere Felder wie z.B. biotechnologische Fortschritte, wie Implantate zur Leistungssteigerung, neue medizinische bzw. gentechnische Möglichkeiten oder KI in der Regel nur begrenzt ...
Weiterlesen
„tour de magellan“ – die Charity Cycling Tour in Köln für Kinder und Jugendprojekte
magellan netzwerke GmbH radelt für den guten Zweck Geschäftsführer Stefan Ploder bei der Scheckübergabe die Stiftungsvertreterinnen von giving back Beim Radfahren Spaß haben und dabei noch etwas Gutes tun – das ist die Grundidee der „tour de magellan“ der Kölner magellan netzwerke, einer Tochter der FERNAO Networks. Seit 2011 sammelt das Unternehmen mit seiner Charity Cycling Tour jährlich für gute Zwecke. Da die Chancengleichheit für Kinder eine große Herausforderung in unserer Gesellschaft ist, stellt magellan netzwerke GmbH Kinder-Charity-Projekte in den Mittelpunkt seiner „tour de magellan“. Im vergangenen Jahr konnten mit der Charity Cycling Tour „tour de magellan“ nun bereits über 194.550 EUR für den guten Zweck „erradelt“ werden. Die magellan netzwerke GmbH spendet den Erlös an die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) sowie an die Stiftung giving back, die sich national und international in den Bereichen Gesundheit, Jugendhilfe, Sport, Bildung und Hilfsbedürftigkeit engagiert. Bei der diesjährigen Benefiz-Veranstaltung der Kinderhilfe Organtransplantation e.V. ...
Weiterlesen
„Die Welt braucht einen Marshallplan“
Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht reflektiert in „Wie wollen wir leben?“ die Entwicklungen von Wirtschaft und Gesellschaft seit der Weltfinanzkrise Buchcover: „Wie wollen wir leben? Die Welt braucht einen Marshallplan“ (Bildquelle: Barden Publishing) Die Autorin Sibylle Barden-Fürchtenicht ist überzeugt: „Die Welt braucht einen Marshallplan“. Sie macht diese Forderung zum Untertitel ihres kürzlich erschienenen Buches „Wie wollen wir leben?“. 70 Jahre nach Inkrafttreten des European Recovery Program, wie der Marshallplan offiziell heißt, ist es für die Wirtschaftsjournalistin an der Zeit, ein globales Konjunkturprogramm einzufordern für neues Denken, neues Arbeiten, neue Formen des Miteinanders, nachhaltige Wirtschafts- und Finanzpolitik, kurz gesagt: für einen neuen Gesellschaftsauftrag. In 66 zeitdokumentarischen Essays legt sie dar, worauf sie ihre Forderung begründet – und möchte die Leserinnen und Leser damit nicht nur zur Reflexion über den Zustand unserer Welt anregen, sondern auch zum Umdenken und Agieren aufrufen. Seit Ausbruch der globalen Finanzkrise richtet Sibylle Barden-Fürchtenicht ihre Arbeit auf die Disruption ...
Weiterlesen
„Ja ich weiß, aber.. – Umweltschutz im Alltag, geht das?“
von Martin Maurer KLEINE SCHRITTE FÜR DEN GROßEN WANDEL Wer seinen Alltag nachhaltiger gestalten möchte, aber nicht so recht weiß, wo er anfangen soll, findet in diesem Buch zahlreiche Anregungen, um für den Umweltschutz aktiv zu werden. Der Autor möchte ermutigen und aufzeigen, wo wir tatsächlich im Kleinen etwas tun können, um große Veränderungen anzustoßen.Viele unserer Entscheidungen am Supermarktregal haben Einfluss, zum Teil bis zum anderen Ende der Welt. Dieser Verantwortung dürfen wir uns heute bewusstwerden – ohne Selbstanklage! Ja ich weiß, aber … stellt wichtige Hintergrundinformationen zusammen, bündelt komplexe Sachverhalte und leitet daraus ganz praktische Ansätze zum Handeln her. Es hilft den Leserinnen und Lesern, eingefahrene Gewohnheiten zu überwinden und insgesamt nachhaltiger zu leben – ohne ihren Alltag komplett umkrempeln zu müssen. Auch kleine Schritte sind von Bedeutung. Fast jeder Mensch macht sich heute Gedanken über seinen ökologischen Fußabdruck. Damit nachfolgende Generationen das Leben auf der Erde noch genießen ...
Weiterlesen
itl im Senat der Wirtschaft
Regine Ceglarek vertritt die itl AG im Senat der Wirtschaft Deutschland. (NL/1742399639) Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen. Der Senat der Wirtschaft lässt damit den traditionellen Gedanken der Senate in der Antike wiederaufleben. Ein ausgewogener Kreis von Freunden unabhängigen Geistes folgte dem Gemeinwohl, anstatt allein partikularen Interessen. Ich fühle mich sehr geehrt, zu diesem Kreis dazuzugehören und unterstütze gern die Ziele des Senats, erklärt Regine Ceglarek, Vorstand der itl AG. Für mich war die Teilnahme am Senats-Gipfeltreffen in Reit im Winkl ein ganz besonders gelungener Einstieg. Ich habe viele nette und engagierte Menschen kennengelernt und gute Gespräche in angenehmer Atmosphäre geführt. Regine Ceglarek ist seit 1995 bei itl und wurde 2014 in den Vorstand ...
Weiterlesen
Wo die Götter zuhause sind
Mit Gebeco die Götterwelt des indischen Subkontinents entdecken Kiel, 29.06.2018. Religion stiftet Gemeinschaft und spaltet doch auch ganze Gesellschaften. Indien, Nepal und Sri Lanka blicken als multireligiöse und multiethnische Nationen auf eine turbulente Vergangenheit im Zusammenleben der Religionen zurück. Die vielen Ethnien und Glaubensrichtungen bergen Konfliktpotenzial, schaffen aber auch eine außergewöhnliche Vielfalt, welche die Länder besonders spannend macht. Mit Gebeco begeben sich Reisende auf die Spuren der Götter und erfahren im Gespräch mit ihren Gastgebern, wie das multireligiöse Zusammenleben den Alltag prägt. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. Sri Lanka und Südindien zum Kennenlernen In Sri Lanka liegen die Zentren des antiken Buddhismus und dennoch beherbergt der Inselstaat zahlreiche Hindu-Tempel. Auch in der hinduistischen Mythenwelt spielt Sri Lanka eine Rolle. So soll das Gebiet zwischen Indien und Sri Lanka – heute bekannt als Adamsbrücke – vor Millionen von Jahren von der Gottheit Hanuman und seiner Affenarmee geschaffen ...

Weiterlesen
Mitmachen statt nichts machen! am Tag der offenen Gesellschaft 2018
Das geht uns alle an! Deutschlands größtes Demokratie-Dinner Tafeln auf dem Tempelhofer Feld. Deutschland, 16.06.2018 – Ein ganzes Land tischt auf und feiert am 16. Juni den Tag der offenen Gesellschaft. Auch in diesem Jahr folgen wieder Tausende Menschen bundesweit dem Aufruf der Initiative Offene Gesellschaft und zeigen gemeinsam wofür sie stehen: Eine offene und menschenfreundliche Gesellschaft. „Demokratien gehen nicht an zu vielen Feinden, sondern an zu wenigen Freunden und Verteidigerinnen zugrunde“, so Harald Welzer, Mitbegründer der Initiative Offene Gesellschaft. Hass und Hetze, Angriffe auf die Demokratie und Menschenfreundlichkeit werden immer stärker artikuliert. „Wenn man sich als Demokrat versteht, sollte man deshalb die Sache persönlich nehmen.“ Deshalb wird es am Samstag den 16. Juni bundesweit ein freundliches und einladendes zivilgesellschaftliches Zeichen geben. Denn die große Mehrheit in diesem Land ist dafür! Für Offenheit, für Vielfalt und Freiheit – eben für eine offene Gesellschaft. Am Samstag findet daher wieder überall im ...
Weiterlesen
Spannende Gäste und große Debatten im Städtchen Wildau
Deutschland befindet sich aktuell in einer spannenden Entwicklungsphase, die gemeinsame Gespräche und den gesamtgesellschaftlichen Austausch umso wichtiger werden lässt. Die Stadt Wildau in Brandenburg bietet seinen Bürgern seit Herbst 2011 ein entsprechendes Gesprächsformat mit namhaften Gästen. Der Bürgermeister Dr. Uwe Malich rief die Veranstaltungsreihe mit Gesprächen und Präsentationen ins Leben und veröffentlicht nun mit Bekannte Persönlichkeiten und spannende Debatten in Wildau. Der Bürgermeister lädt ein die Highlights der 22 Gesprächsrunden beim GRIN Verlag. Vielfältige Themen beschäftigen die deutsche Bevölkerung in dieser aufregenden und schwierigen Phase der politischen Entwicklung. Die innere Spaltung Deutschlands nimmt aktuellen Debatten nach immer weiter zu und viele Bürger fühlen sich durch die politische Lage verunsichert. Dieser Entwicklung soll mit der Gesprächsreihe „Interessante Persönlichkeiten zu Gast in Wildau“ zuvorgekommen werden. Prominente Gäste aus Politik und Wissenschaft aus dem In- und Ausland fanden den Weg nach Wildau, um mit den Bürgern über verschiedene, teils brisante Themen ins Gespräch ...
Weiterlesen