Übernehmen Sie Verantwortung – raus aus der Corona-Rolle!

Dorette Segschneider, die Generalistin unter den Sparringspartnern, erklärt, warum jetzt die Zeit zum Handeln ist

“Bleiben Sie im Homeoffice!” Ein Aufruf, der uns – wie das Virus – plötzlich auf allen Kanälen entgegenkam. Und dann saßen “alle” Zuhause, durften nicht mehr raus und keine anderen Menschen treffen. Auch wenn die Situation sich inzwischen vielfach wieder gelockert hat – die Ängste sind allgegenwärtig. Das Leben auf Abstand macht etwas mit jedem von uns. Egal ob im Job verordnete oder freiwillige Isolation – es gibt Wege, um gut aus dieser Phase herauszukommen.

“Wenn Sie etwas in Ihrem Leben verändern wollen, ist das allein eine Frage des Handelns. Wenn Sie jetzt lieber wandern gehen würden, anstatt diesen Text hier zu lesen – Sie können es! Geht nicht, denken Sie jetzt, das wichtige Meeting, der unaufschiebbare Termin, die Familie. Geht doch: Nur die Konsequenz gefällt Ihnen nicht. Warum? Weil Sie möglicherweise in der Opferrolle stecken und “die da draußen” – Corona, das Unternehmen, die Politik, die Familie etc. – verantwortlich machen für Ihre Probleme”, erklärt Dorette Segschneider, die Generalistin unter den Sparringspartnern und führt weiter aus: “Dabei treffen Sie selbst jeden Tag aufs Neue die Entscheidung, ins Meeting zu gehen, Termine wahrzunehmen, mit der Familie zu leben. Nur: Bisher vielleicht unbewusst. So haben Sie sich in die Opferrolle manövriert. Alle Situationen, in denen Sie nicht selbst die volle Verantwortung übernehmen, bringen Sie automatisch in diese Opferrolle. Sobald Sie dagegen die Macht über Ihr Leben haben, kommen Sie aus ihr heraus und sind so in der Lage Ihre ,innere Verfassung”, Ihr ,Grundgefühl” jederzeit zu kontrollieren.”

Eigenes Wissen über das Ziel und die Motive seien dabei elementare Voraussetzung. Entscheidend sei aber letztlich das Handeln. So wusste bereits Goethe: “Erfolg hat drei Buchstaben: TUN.” Wenn Menschen handeln und Selbstverantwortung für ihr Leben übernehmen und ihre eigenen Vorstellungen von Beruf und Berufung nachhaltig verfolgen, schaffen sie die Basis für Glück und Erfolg. Letztendlich habe jeder Mensch in jeder Situation die Wahl. Statt also mit dem eigenen Schicksal zu hadern, solle man sich lieber alle Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, vor Augen führen und abwägen, welche Chancen sich dadurch für einen selbst ergeben. Gerade die Corona-Zeit habe z. B. zu effizienterer Meeting-Kultur in vielen Unternehmen geführt. “Warum nutzen Sie jetzt nicht die Freiräume, die sich daraus ergeben haben, statt diese Zeiten wieder mit neuen “To-dos” zu füllen? Je mehr Wahlmöglichkeiten man hat und nutzt, desto mehr Macht hat man auch über sein Leben”, bekräftigt Dorette Segschneider, die mit “Winning Excellence” Führungskräfte und Unternehmer zu Spitzenleistungen führt.

Die meisten unglücklichen Menschen verbringen viel Zeit damit, Klagelieder zu singen, die Schuld auf andere abzuwälzen oder sich selbst schuldig zu fühlen. Das koste Energie und verhindere Erfolg. Der Schlüssel zum Glück sei auch an dieser Stelle einfach zu finden. “Statt sich schuldig zu fühlen oder anderen Menschen aus dem Umfeld die Schuld zu geben, probieren Sie es mal mit Loslassen”, rät die Expertin für Handlungsfähigkeit. “It”s bitter or better”, sagt der amerikanische Motivationstrainer Nick Vujicic. Er hat keine Arme und keine Beine und hat sich im Leben für ,better” entschieden.
Abschließend rät Dorette Segschneider: “Übernehmen Sie Selbstverantwortung und fokussieren sich auf die Dinge, die Sie wirklich wollen – z. B. Erfolg im Business. Gehen Sie raus aus der Opferrolle – hören Sie auf zu jammern. Oder mit Dr. Eckart von Hirschhausen gesprochen: “Glück entsteht im Gehirn im Frontallappen. Die Deutschen haben dort einen Jammerlappen.””

Mehr zu Dorette Segschneider – Winning Excellence, erfahren Sie auf ihrer neuen Website unter: https://www.dorettesegschneider.de/

Dorette Segschneider – Winning Excellence!

Hoher Leistungsdruck, schwierige Situationen und Herausforderungen auf allen Ebenen – das Topmanagement muss sich immer größeren Anforderungen stellen.

Dorette Segschneider bietet als Executive Sparringspartner neue Perspektiven, gerade in scheinbar aussichtslosen Situationen. Sie sagt, was sie denkt und steht zu dem, was sie sagt. Auf dieser Basis ist sie Vertraute in vielen Führungsetagen. Das bedeutet für Dorette Segschneider auch, Schwierigkeiten ansprechbar zu machen, blinde Flecken aufzudecken und Potenziale herauszufordern. Denn sie weiß: Das Geheimnis erfolgreicher Führung liegt in der Persönlichkeit jedes Einzelnen. Ihr Ziel ist es, als Executive Sparringspartner und Trusted Advisor ihre Klienten hin zu Spitzenleistungen zu entwickeln.

Kontakt
nemec-tv GmbH
Dorette Segschneider
Wilhelmstr. 62
65183 Wiesbaden
+49 611 531-76690
info@dorettesegschneider.de
https://www.dorettesegschneider.de/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.