Supreme Shop wächst rasant und plant internationalen Start

Mehr als 3.000 Shops in drei Monaten

showimage Supreme Shop wächst rasant und plant internationalen Start
Logo Supreme New Media

Köln, 14.11.2011 – Die Supreme NewMedia GmbH (http://www.supreme.de) kann seit dem Start der Supreme Shop Lösung im Juli 2011 auf mehr als 3.000 eröffnete Onlineshops zurückblicken. Das Shopsystem ermöglicht es, in nur 20 Minuten einen professionellen Onlineshop ohne Programmierkenntnisse zu erstellen. Dabei wird besonderer Wert auf die intuitive Bedienung, optimale Produktdarstellung und ein erstklassiges Shopdesign gelegt – 1GB Webserver inklusive. In Zukunft sollen auch Händler außerhalb Deutschlands von diesen Vorteilen profitieren.

Mehr als 3.000 Supreme Webshops wurden in den vergangenen drei Monaten erstellt und jeden Monat kommen über 1.000 hinzu. Die Kölner E-Commerce-Spezialisten wachsen weiter und werden das Shopsystem auch außerhalb von Deutschland anbieten. Philipp Kraft, Gründer und CEO der Supreme NewMedia GmbH: “Wir freuen uns auf eine schnelle internationale Expansion. Schon seit dem Start der Entwicklung vor zwei Jahren haben wir unser System darauf ausgelegt. In Deutschland haben wir bewiesen, dass wir ein Erfolgsmodell haben, das wir in den kommenden Monaten auf Europa ausdehnen können. Ab 2012 werden die ersten Länderversionen zur Verfügung stehen.”

Händler, die sich für einen Supreme Shop entscheiden, müssen nicht in Hard- oder Software investieren. Die Supreme Shops werden als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) angeboten und über ein Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland betrieben. Die Plattform wird ständig weiterentwickelt und um nützliche Funktionen ergänzt. “Wir legen viel Wert auf das Feedback unserer Kunden und lassen uns von ihren Ideen inspirieren. So können wir ihnen die professionelle Verkaufsplattform bieten, die so einfach zu bedienen ist wie ein Blog und höchsten Ansprüchen gerecht wird”, erklärt Kraft.

Kleinere und mittlere Händler mit begrenzten Ressourcen für die Erstellung und Wartung eines Webshops können mit Supreme das Internet ganz einfach als weiteren Vertriebskanal nutzen. Für sie ist der Supreme Shop besonders interessant, um neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz nachhaltig zu steigern. Kraft: “Mit dem Supreme Shop geben wir den Händlern ein professionelles Werkzeug an die Hand, welches es ermöglicht, in kurzer Zeit einen Onlineshop auf Agenturniveau zu erstellen.”

Wer einen Supreme Shop eröffnet muss zunächst nicht mit Kosten rechnen. Bei 3% Umsatzprovision zahlt nur der Shopbesitzer, der auch verkauft. Das faire und transparente Preissystem bietet auch Händlern mit vielen Sendungen im Monat ein flexibles Preismodell an. Der Supreme Support kümmert sich individuell um einen optimalen Tarif und hilft kompetent bei Fragen zum Onlineshop und E-Commerce.

Die Supreme NewMedia GmbH schafft revolutionäre Technologien, die den Handel im Internet einfacher, schöner und besser machen. Supreme wurde 2005 gegründet und ist mit eBay Produkten (http://www.supreme.de/auction), die inzwischen rund 400.000 Nutzer mit aktuell über 4 Millionen ständigen Live-Angeboten umfasst, eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich eBay-Software geworden. Seit Juli 2011 bietet Supreme ein eigenes Shopsystem (http://www.supreme.de/shop) an, das kleinen Händler und Boutiquen einen schnellen Zugang zur E-Commerce Welt ermöglicht.

Kontakt:
Supreme New Media GmbH
Nadine Lüttgen
Lichtstr. 45 Loft 4+5
50825 Köln
0221/99207427

http://www.supreme.de
presse@supreme.de

Pressekontakt:
Tower PR
Heiner Schaumann
Leutragraben 1
07743 Jena
supreme@tower-pr.com
03641-87 61 185
http://www.tower-pr.com