Spende von Pitney Bowes hilft doppelt

showimage Spende von Pitney Bowes hilft doppelt
Frohe Gesichter bei der Überreichung der Sachspenden von Pitney Bowes

Behindertenwerkstatt fertigt im Auftrag von Pitney Bowes Spielzeug für Heppenheimer Kindertagesstätte

Heppenheim, 14. Juni 2011 – Heute hat Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und digitalen Dokumenten- und Postbearbeitung, der Kindertagesstätte J. H. Wichern in Heppenheim handgefertigtes Spielzeug und Dekorationsartikel überreicht. Diese wurden auf Wunsch von Pitney Bowes, das seinen deutschen Hauptsitz in Heppenheim hat, von der Behindertenwerkstatt der Stiftung Bethel proWerk in Bielefeld gefertigt. Damit profitieren nicht nur die Kinder von der Spende, auch die Werkstatt freute sich über einen umfangreichen Auftrag.

Seit Jahren unterstützt Pitney Bowes Deutschland regionale soziale Einrichtungen. Dieses Mal entschied sich das Unternehmen aber gegen eine Geld- und für eine Sachspende aus einer staatlich anerkannten Behindertenwerkstatt.

“Bei diesem Konzept profitieren nämlich gleich zwei gemeinnützige Organisationen – die beschenkte sowie die produzierende. So können wir mit unserem Engagement zielgerichtet und doppelt helfen”, erklärt Heather Morrison, Head of Marketing GMS Central Europe bei Pitney Bowes.

Dank der Spende konnte sich die Kindertagesstätte Waren im Wert von 1.500 Euro aus dem umfassenden Bestellkatalog der Behindertenwerkstatt aussuchen. Die Kinder dürfen sich so unter anderem über einen neuen Puppenwagen, Krabbeldecken, ein Tischtheater und verschiedene Brettspiele freuen.

“Wir haben uns schon lange neues Holzspielzeug gewünscht, da es ökologisch nachhaltig ist und die Kinder gerne damit spielen”, so Anja Schwartz, Leiterin der J. H. Wichern-Kindertagesstätte. “Bisher hat uns aber das nötige Geld für so eine Investition gefehlt. Daher freuen wir uns umso mehr über diese großzügige Sachspende von Pitney Bowes, die auch noch Raum für weitere schöne Anschaffungen lies.”

Das Sachspendenkonzept wurde von der Agentur für soziale Kooperationen entwickelt. Mehr Informationen über das Spendenkonzept finden Sie unter: www.spendenkonzept.de
Über Pitney Bowes

Seit mehr als 90 Jahren bietet Pitney Bowes innovative Lösungen, um physische und digitale Kommunikationskanäle effizient und gewinnbringend miteinander zu verbinden. Das Portfolio des Weltmarktführers im Bereich Post- und Dokumentenmanagement umfasst Software, Hardware und verschiedene Dienstleistungen, mit denen Kunden ihre Produktivität steigern können. Zunehmend unterstützt Pitney Bowes Unternehmen auch bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder mit fortschrittlichen Lösungen im Bereich Customer Communications Management (CCM). Pitney Bowes erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 5,4 Milliarden US-Dollar und beschäftigt weltweit 30.000 Mitarbeiter

Seit 1961 ist die Pitney Bowes Deutschland GmbH auf dem deutschen Markt tätig und hat seither auch hier ihre Marktposition ständig ausbauen können. Die Deutschlandzentrale von Pitney Bowes hat ihren Sitz in Heppenheim (Hessen). Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Leipzig, Dresden, Bielefeld, Neuss, Köln, Stuttgart und München sorgen für ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz. Aus Heppenheim werden auch die Aktivitäten in Österreich und in der Schweiz gesteuert.

Pitney Bowes: Every connection is a new opportunityTM. www.pitneybowes.de

www.pitneybowes.de/twitter
www.pitneybowes.de/facebook
www.pitneybowes.de/xing

Pitney Bowes Deutschland GmbH
Stefan Huth
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
+49 (0) 6252 708 -124
www.pitneybowes.de
stefan.huth@pb.com

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Martina Eder
Kirchenstr. 15
81675 München
martina.eder@maisberger.com
089-41959926
http://www.maisberger.com