Rückblick auf den Girls’Day 2015 bei Controlware

IT zum Anfassen begeistert Dietzenbacher Schülerinnen

Dietzenbach, 29. April 2015 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, nahm am 23. April 2015 zum siebten Mal am bundesweiten Aktionstag Girls’Day teil. 16 Schülerinnen der Klassen 5 bis 9 nutzten die Chance, sich über Ausbildungsperspektiven und Karrierechancen in der IT-Branche zu informieren und simulierten im Rollenspiel den Datentransfer im Netzwerk.

Die IT-Branche gilt nach wie vor als klassische Männerdomäne und ist nur für wenige junge Frauen erste Wahl bei der beruflichen Orientierung. Im Rahmen des Girls’Days erhielten die Schülerinnen aus dem Raum Frankfurt am Main bei Controlware in kurzweiligen Präsentationen einen Einblick in duale Studiengänge und Karrierechancen, besichtigten den Firmenhauptsitz und sprachen mit Mitarbeiterinnen über deren beruflichen Werdegang. Beim anschließenden Praxisteil hatten die Teilnehmerinnen dann Gelegenheit, die Abläufe im Netzwerk selbst zu erleben: Die Mädchen übernahmen die Rolle von Routern und brachten Datenpakete ans richtige Ziel.

“Unser Mix aus Theorie und Praxis stieß bei den Mädchen auf großen Anklang. Das absolute Highlight war wieder der Computer- und Netzwerk-Workshop, bei dem wir in diesem Jahr im Rollenspiel die Funktionsweise eines Routers veranschaulichten. Es hat uns beeindruckt, wie schnell die Schülerinnen die Regeln des Datentransports verstanden”, lobt Valerio Bello, Student und Organisator des Girls’Days bei Controlware. “Wir sind jedenfalls sehr zuversichtlich, dass auch der diesjährige Girls’Day wieder einigen Teilnehmerinnen Lust auf eine Karriere in der IT-Branche gemacht hat.”

Hintergrund: Girls’Day

Seit 2001 veranstaltet das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. den bundesweiten Aktionstag Girls’Day mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Bundesagentur für Arbeit und weiterer Förder- und Aktionspartner. Im Rahmen der Aktion öffnen Unternehmen aus den Bereichen IT, Technik und Naturwissenschaften, in denen eher männliche Mitarbeiter überwiegen, ihre Pforten für Schülerinnen ab der fünften Klasse. Ziel des Mädchen-Zukunftstages ist es, Gleichstellung und Vielfalt in den Unternehmen zu fördern und dem Fachkräftemangel entgegenzusteuern.

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 15 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen von Controlware zählen die Networkers AG, die ExperTeach GmbH und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de