Reisen im Privat- und Businessjet:

Neue Air Partner Corporate Card macht das Privatjet-Fliegen günstiger

showimage Reisen im Privat- und Businessjet:

Corporate Card Air Partner

Bergisch Gladbach, 07. Oktober 2013. Für Vielflieger, die bei ihren privaten oder geschäftlichen Reisen die zahlreichen Vorteile eines gecharterten Privatjets nutzen wollen, empfiehlt sich die JetCard von Air Partner; sie wird nun um die neue Air Partner Corporate Card ergänzt. Bei beiden Privatjet-Kartenprogrammen erwirbt der Karteninhaber bei Europas führendem Privatjet-Anbieter zu einem im Voraus bezahlten Festpreis ein Flugstundenkontingent (zum Beispiel 10 oder 25 Stunden). Dies kann er dann flexibel und maßgeschneidert auf seine ganz persönlichen Reise-Bedürfnisse abfliegen. Air Partner garantiert dem Karteninhaber dabei innerhalb von 24 Stunden die Flugzeugverfügbarkeit ab jedem gewünschten Abflughafen. Die jetzt von Air Partner eingeführte Corporate Card funktioniert nach dem gleichen Grund-Prinzip, richtet sich primär jedoch an Nutzer, die den gecharterten Privatjet ausschließlich von nur ein und demselben Abflughafen (Hub) innerhalb Europas nutzen. Dadurch entfallen Zusatzkosten für eventuelle Positionierungsflüge des Jets, was die Corporate Card um gute 40 Prozent günstiger macht. Beide Kartenprogramme sind besonders für all diejenigen Kunden interessant, die durch den garantierten Karten-Festpreis von langfristig und kalkulierbareren Gesamtkosten für ihre Privatjet-Nutzung profitieren möchten.

„Die Vorteile unserer neuen Corporate Card liegen klar auf der Hand: Festpreiskontingent mit noch günstigerem Flugstundenpreis, transparente Kosten und ein bereits in der Karte eingeschlossenes umfangreiches Paket an Serviceleistungen. So etwa das Catering oder bei Nichtverfügbarkeit der gewünschten Kategorie ein kostenfreies Upgrade auf einen größeren Flugzeugtyp. Die Air Partner Corporate Card ist daher zu anderen Privatjet-Kartenpropgrammen wesentlich wettbewerbsfähiger und bietet maximale Kunden-Vorteile“, erläutert Tom Engelhard, Head of Private Jets Continental Europe bei Air Partner. Da die Corporate Card nicht personenbezogen erworben wird, ist sie als echte Corporate Card besonders für die Firmen interessant, bei denen regelmäßig ein oder mehrere Mitarbeiter von ein und demselben europäischen Abflughafen Geschäftsreisen unternehmen.

Die Corporate Card von Air Partner kostet pro Karte ab 69.000 Euro – auf Basis Privatjet der Kategorie Very light und 25 Flugstunden mit Abflughafen München, Zürich oder Wien. Für alle anderen europäischen Flughäfen unterbreitet Air Partner individuelle Angebote. Wer bis 30. November 2013 eine Corporate Card erwirbt, bekommt eine Flugstunde gratis dazu. Zum Vergleich: Die Preise für eine JetCard mit einem Flugstunden-Kontingent von 25 Stunden liegt in der kleinsten Flugzeugkategorie (Very light bis zu 4 Personen) bei 114.000 Euro.

Weitere Detail-Informationen zu der neuen Air Partner Corporate Card
unter http://www.airpartner.com/de-de/Privatjets/unsere-kartenprogramme/corporate-card/

Pressekontakt Air Partner Deutschland: +49 (0) 2204 95 0 50 Angelika Wiesen

Die an der Londoner Börse notierte Air Partner plc. wurde 1961 gegründet und ist weltweit einer der größten Anbieter hochwertiger Privat- und Businessjets sowie von Flugzeugen aller Größen für den kommerziellen Passagier- und Frachtverkehr mit 20 Niederlassungen in 16 Ländern in Europa, Nordamerika und dem Nahen Osten. Rund um die Uhr realisieren die Expertenteams Flüge für touristische Ad-Hoc und Gruppen-Charter, Incentive-, Event- und Kongressreisen, Sportmannschaften, Fracht- und Rettungstransporte sowie komfortable Privatjets für Privat- und Geschäftsreisende. Seit 2004 darf Air Partner als einziges Luftfahrtunternehmen das Gütesiegel „Offizieller Hoflieferanten des englischen Königshauses“ tragen. www.airpartner.com Das Unternehmen machte im vergangenen Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz von 272 Millionen Euro und erwirtschaftete dabei eine Gewinn von 4,9 Millionen Euro. Jährlich wickeln die rund 230 Mitarbeiter rund 15.000 Flüge ab. Seit 2013 ist die Air Partner International GmbH ISO 9001 zertifiziert.

Kommunikationsagentur

Kontakt:
eulerKOMMUNIKATION
Herbert Euler
Nordstrasse 55
30966 Hemmingen
0049-51015857960
presse.airpartner@euler-kommunikation.de
http://www.euler-kommunikation.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.