Perimeter Protection Germany GmbH folgt der Empfehlung des Fachverband Metallzauntechnik e.V.

Metallzaunanlagen unter 1,80 m zukünftig ohne Überstände

Zukünftig wird die Perimeter Protection Germany GmbH (PPG) Metallzäune bis zu einer Bespannungshöhe von unter 1,80 m allseitig ohne Überstände in ihr Produktportfolio aufnehmen. Diese Entscheidung wurde aufgrund einer ausgesprochenen Empfehlung des Arbeitskreises „Technik und Normung“ der RAL Gütegemeinschaft Metallzauntechnik (MTZ) e.V. getroffen.
In der Regelung des MTZ wird empfohlen, dass alle gängigen Metallzaunarten, insbesondere Zaunfelder aus Gitterstabmatten bis zu einer Bespannungshöhe von 1,60 m als Normalfall allseitig ohne Überstände anzubieten sind. Alle Produktlösungen bis einschließlich dieser Normhöhe mit Überstand sind Sonderanfertigungen. Mit Hilfe dieser Maßnahme werden versteckte Gefährdungspotentiale für Menschen nahezu ausgeschlossen. Denn insbesondere in Sport- und Freizeiteinrichtungen, aber auch in Kindertagesstätten, Schulen und Spielplätzen ist das Unfallrisiko durch Zaunanlagen mit einseitigen Überständen vorhanden. Entsprechend existieren für die genannten Bereiche schon lange Regelungen, die in den Gemeinde-Unfallverhütungs-Vorschriften festgeschrieben sind. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Gitter mit den Überständen nach oben oder nach unten montiert werden. Allerdings gelten diese Richtlinien nicht für private und andere öffentliche Bereiche und somit bleibt hier ein Risiko bestehen. Aufgrund dessen wurde die Empfehlung des MTZ ausgesprochen. „Bei der Auswahl von entsprechenden Produktlösungen stehen wir unseren Kunden stets mit unserer Fachkompetenz zur Seite, um mögliche Gefahrenpotentiale von Beginn an auszuschließen“, so Verkaufsleiter Stephan Stephani und ergänzt: „Deshalb war es für uns als Hersteller von Metallzaunanlagen eine Selbstverständlichkeit dieser Empfehlung nachzukommen, denn ein Kind das sich verletzt ist uns bereits ein Kind zu viel“.

Die Perimeter Protection Germany GmbH ist 2010 als eigenständiges Unternehmen aus der Gunnebo Deutschland hervorgegangen. Als einer der führenden Hersteller von Produkten und Systemen zur Gebäude- und Freilandsicherung bietet das Unternehmen qualitativ hochwertige, mechanische und elektronische Sicherheitslösungen für die verschiedensten Bereiche an. Zudem wird besonders großer Wert auf die kontinuierliche Forschung & Entwicklung gelegt, um stets Produkte zur Verfügung stellen zu können, die auf dem neuesten Stand der Technik sind.

Der Fokus wird speziell auf den Perimeter-Bereich gelegt. Zum Leistungsspektrum gehören Produkte und Lösungskonzepte wie Zaun- und Toranlagen, Freigeländeüberwachung, Schranken, Hochsicherheitsdurchfahrtsperren sowie Systeme zur Personenvereinzelung. Auch die Marken Werra und elkosta zählen zum umfangreichen Portfolio der Perimeter Protection Germany GmbH.

Kontakt:
Perimeter Protection Germany GmbH
Bettina Meuer
Johann-Reineke-Straße 6-10
33154 Salzkotten
05258 500 70

http://www.perimeterprotection.de
info@perimeterprotection.de

Pressekontakt:
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacherstraße 18
57078 Siegen
c.lippert@jansen-communications.de
0271 7030210
http://www.jansen-communications.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.