Onlineschaden.de bietet Synergien für Dienstleister

Der Betreiber vom neuen Portal Onlineschaden.de weist aktuell auf die Synergieeffekte hin, dich sich für Handwerker und Finanzdienstleister durch die Nutzung vom Schadensportal ergeben. Daraus können sich für die Beteiligten Einsparungen und Gewinne im vierstelligen Bereich ergeben.

showimage Onlineschaden.de bietet Synergien für Dienstleister

Onlineschaden.de Die Dienstleistersuche im Schadensfall

“Finanzdienstleister und Handwerker profitieren gleichermaßen von der Nutzung von Onlineschaden.de “, beschreibt Jakob Barbarics die entstehenden Synergieeffekte. “Viele Handwerker haben einmalig die Beratung für eine notwendige Berufshaftpflicht durchlaufen und zahlen nun Jahr für Jahr teure Beiträge für eine Versicherung, die unter Umständen nicht mehr die volle Deckung bietet. Als Bestandskunden kommen sie selten mit ihren Finanzdienstleistern erneut in solche Beratungssituationen.” Über Onlineschaden.de treffen allerdings in der Regel Handwerker und Finanzdienstleister aufeinander, die bislang nichts miteinander zu tun hatten.

Für Handwerker bedeutet die Neuverhandlung und Beratung ihrer Berufshaftpflicht eine Einsparung im drei- bis vierstelligen Bereich sowie eine Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen im Unternehmen. Die Absicherungssituation für Handwerker verbessert sich also genauso, wie Einsparungen bei dieser notwendigen Versicherung erreicht werden.

Für Finanzdienstleister zeigen sich die Synergieleistungen darin, dass jährlich zahlreiche neue Kunden erreicht werden. Für Neukunden sind in der Versicherungsbranche Rabatte üblich, die den Wechsel für den Handwerker rentabel machen. Gleichzeitig sorgt die konstante Neuwerbung von Kunden für den Spielraum, diese Rabatte auch an die Kunden weiterzugeben. Finanzdienstleister wie Versicherungsvermittler erreichen über Onlineschaden.de zum einen stetig neue Kunden mit Beratungsbedarf und erhalten zum anderen auch die Möglichkeit, sich gegenüber den angeschlossenen Versicherungsgesellschaften als fähiger Vermittler zu präsentieren. Gleichzeitig sparen Sie Zeit bei der Schadensbearbeitung und bieten Ihren Versicherungskunden qualifizierte Handwerker aus der Region zur Schadensbehebung.

Onlineschaden.de schließt vordergründig die Servicelücke zwischen einem auftretenden Versicherungsschaden und der meist langwierigen Bearbeitung zur Regulierung bis hin zum endgültig reparierten Schaden an Haus, Wohnung oder Auto. Im Hintergrund ergeben sich für die beteiligten Dienstleister wie Handwerker, Sachverständige und Finanzdienstleister wie schon beschrieben weitere Möglichkeiten zu Synergien, die sich für alle beteiligten auszahlen. “Im Vordergrund bleibt die schnelle Regulierung von Schadensfällen, darum geht es bei Onlineschaden.de nun mal. Trotzdem möchten wir allen angeschlossenen Dienstleistern möglichst viele weitere Anreize bieten, um aktiv unser Portal zu nutzen” sagt Jakob Barbarics und weist deshalb auf verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit hin. Für Rückfragen steht er Interessenten gern unter Onlineschaden zur Verfügung.

Das Portal http://www.onlineschaden.de schließt die Versorgungslücke zwischen Schadensmeldung, Versicherer und Handwerksbetrieben. Dieses Portal sorgt dafür, dass Schadensmeldungen zukünftig schneller gemeldet, bearbeitet und behoben werden. Onlineschaden.de richtet sich an Versicherungsnehmer mit Schadensfällen, Handwerksbetriebe und Versicherungsmakler/Finanzdienstleister und Versicherungsgesellschaften.

Kontakt:
Onlineschaden.de
Jakob Barbarics
Candidplatz 13/III
81543 München
089-99886821
presse@onlineschaden.de
http://www.onlineschaden.de