Oktober ist European Cyber Security Monat (ECSM)!

Trotz der Corona Pandemie findet 2020 der achte europäische Aktionsmonat zur Cyber-Security statt.

Die Pandemie hat unseren Alltag sehr verändert und fast alle persönlichen und professionellen Kontakte werden nun online gepflegt. Der European Cyber-Security Monat (ECSM) findet trotzdem statt, weil es zu jeder Zeit wichtig ist seine Daten zu schützen und die Gefahr, die von Cyber-Kriminalität ausgeht zu kennen. Zwar gibt es dieses Jahr nur Online- und keine Präsenzveranstaltungen vor Ort, aber das Ziel des ECSM ist dasselbe wie in den letzten Jahren: Die Bevölkerung für den verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet zu sensibilisieren und auf die Risiken des World Wide Web aufmerksam zu machen.

Der erste Aktionsmonat zum Thema Cyber-Sicherheit wurde 2012 ausgerichtet und wird seitdem zusammen von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der European Union Agency for Cybersecurity, kurz ENISA, organisiert. Wie jedes Jahr hat der ECSM auch 2020 ein Motto. Unter dem Hashtag #ThingB4Click konzentriert sich die Veranstaltung auf die Vorgehensweise zur Identifizierung von Cyber-Betrügern und die Verbreitung von der Gefahren, die mit Cyber-Kriminalität verbunden sind.

Cyber-Kriminalität in Deutschland

Auch Deutschland ist von Cyber-Kriminalität betroffen. Die Community von tellows, dem Portal zur Rückwärtssuche von Telefonnummern, meldet jeden Tag hunderte von neuen Spam-Anrufen und Maschen, die die Betrüger anwenden, um an persönliche Daten oder Geld zu gelangen. Ein jährlicher Aktionsmonat zur Cyber-Security ist wichtig und ruft der Bevölkerung die Gefahren immer wieder ins Gedächtnis. Dennoch reicht es nicht aus sich nur einmal im Jahr mit Datenschutz und den Gefahren des Internets auseinanderzusetzen. Um auf den neusten Stand zu bleiben, muss man sich regelmäßig über neue Betrugsmethode und Sicherheitslücken informieren und seine Freunde und Verwandte ebenfalls auf diese hinweisen. Auch das deutsche Verbraucherschutzportals tellows kann dabei helfen sich über aktuelle Betrugsmaschen und unseriöse Telefonnummern zu informieren und letztere sogar zu sperren.

Weitere Informationen: https://blog.tellows.de/2020/10/european-cyber-security-monat-ecsm/

Weiterführende Links:
Website: https://www.tellows.de
Blog: https://blog.tellows.de
Magazin: https://www.tellows.de/c/about-tellows-de/tellows-magazin/
Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=app.tellows
iPhone App: https://itunes.apple.com/de/app/tellows-pro-anruferkennung/id556941701?mt=8
Facebook: https://www.facebook.com/tellows
Twitter: https://twitter.com/tellows_de
Instagram: https://www.instagram.com/tellows_callerid_lookup/

Kontakt:
Christian Anton
tellows UG (haftungsbeschränkt)
Eschenring 6
04282 Bennewitz

Tel.: +49 341- 35540902
Mobil: 0152 – 28754986
Fax: +49 341 – 35540902
E-Mail: presse@tellows.de
Handelsregister: Amtsgericht Leipzig HRB 26291
Geschäftsführer: Stefan Rick
Die Community für Telefonnummern bietet Verbrauchern die Möglichkeit u.a. auf www.tellows.de, www.tellows.com, www.tellows.co.uk, www.tellows.fr, www.tellows.es und www.tellows.it Bewertungen zu Telefonnummern abzugeben. Auf diese Weise hilft tellows, Verbraucher effektiv vor Telefonbetrug zu warnen. Handelsregister: Amtsgericht Leipzig HRB 26291, Geschäftsführer: Stefan Rick.

Kommentar hinterlassen