Mit dem Businessjet zur ProWein

Fachmesse in Düsseldorf: GAFS bietet exklusive Flüge für An- und Abreise an

Weinanbaugebiete findet man im Rheinland vergeblich, Brauereien dagegen umso mehr. Dennoch hat sich die ProWein in Düsseldorf als Fachmesse für Wein und Spirituosen seit ihrer Premiere in den 90er-Jahren längst etabliert. Damit die internationalen Fachbesucher pünktlich, bequem, stilvoll und sicher in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ankommen, bietet der Privatjetvermittler General Aviation & Flight Services (GAFS) exklusive und individuelle Flüge an. Infos dazu gibt es auf www.gafs.aero in der Rubrik EVENTS.

Fliegen Sie im Privatjet nach Düsseldorf

Die diesjährige ProWein findet in der Zeit vom 24. bis 26. März 2013 statt. GAFS empfiehlt die Anreise mit einem Privatjet, bzw. Businessjet. “Damit fliegen Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen und Geschäftspartnern stilvoll, unkompliziert und zu besten Konditionen nach Düsseldorf und zurück”, sagt GAFS-Geschäftsführer Sascha Küster. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Tages-Trip oder um einen mehrtägigen Aufenthalt handelt. Die Mitarbeiter von GAFS vermitteln immer den jeweils optimalen Businessjet. Vor Ort geht es dann mit der Limousine ohne Umwege auf das Messegelände. Praktisch: Flughafen und Messegelände sind direkte Nachbarn. Wenn der Kunde übernachten möchte, kümmern sich die GAFS-Mitarbeiter um das Buchen von Hotelzimmern. Ein umfangreiches Netz an Kontakten hilft GAFS dabei, sämtliche Kundenwüsche zu erfüllen.

Gute Geschäfte, wichtige Kontakte

Jahr für Jahr kommen namhafte Winzer, Händler und Fachleute aus Gastronomie und Hotellerie zur ProWein. Die sogenannten Beschaffungsentscheider sind dabei stets auf der Suche nach den besten Weinen, guten Geschäften und wichtigen Kontakten. Und die Fachbesucher kommen nicht nur aus Deutschland, sondern vor allem auch aus Frankreich, Österreich, Spanien, Italien, den Niederlanden, Großbritannien, Dänemark, Schweden und Polen.

Privatjetkunde bestimmt seine Reise individuell

Bei einem Flug mit dem Privatjet bestimmt der Kunde alle Details. Das gilt besonders für Flugzeiten und Flughäfen. Der Privatjetvermittler sucht aus seiner internationalen Datenbank passende Flugzeuge heraus und macht seinem Kunden entsprechende Angebote. Dann geht es um die Details, wie Catering oder andere Wünsche. Es kommt schon mal vor, dass ein Passagier einen Bodyguard oder weiteres Sicherheitspersonal verlangt. Sascha Küster: “Auf Wunsch machen wir alles möglich.”

Grundsätzlich genießen Privatjet-Kunden viele Vorteile. Warteschlangen sind beispielsweise kein Thema, denn die Crew wartet bereits am vollgetankten Flugzeug auf ihre Passagiere. Außerdem ist ein Privatjet kompakter als eine Linienmaschine. Deswegen kann ein solcher Jet auch auf kleineren Flugplätzen landen, die sich näher am Ziel befinden. So sind die Passagiere oft schneller am Ziel und sparen somit Zeit und Geld. Ohnehin muss das Chartern eines Privatjets nicht teuer sein. Wer mit einer Gruppe fliegt, sollte die Reise durchrechnen und Preise vergleichen. Außerdem: Service, Komfort und Stil sind beim Privatjetcharter nicht zu toppen. Da hält kaum eine Linienmaschine mit.

General Aviation & Flight Services (GAFS) ist ein Privatjet-Vermittler mit Sitz in Frankfurt am Main. Er garantiert an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr optimale Planung sowie reibungslose Umsetzung jedes erdenklichen Reise- und Transportwunsches. Mit Sicherheit und Diskretion. Schnell und komfortabel. Immer zum besten Preis, jedoch niemals billig. Denn Sicherheit hat ihren Preis.

General Aviation & Flight Services garantiert Ihnen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr optimale Planung und reibungslose Umsetzung jedes erdenklichen Reise- und Transportwunsches. Mit Sicherheit und Diskretion. Schnell und komfortabel. Immer zum besten Preis, niemals billig. Denn Sicherheit hat Ihren Preis.

Kontakt:
General Aviation & Flight Services GmbH
Sascha Küster
Wöhlerstrasse 3-5
60323 Frankfurt
+49 (0) 69 – 2649 4976
info@gafs.aero
http://www.gafs.aero