MedCoNet Deutschkurs B2-Plus-Med für ausländische Ärzte

Terminbekanntgabe Quartal IV 2011

showimage MedCoNet Deutschkurs B2-Plus-Med für ausländische Ärzte
MedCoNet Logo

Dienstag, 2. August 2011, Haltern am See. Das Ärzte-Kompetenznetzwerk MedCoNet gibt in Zusammenarbeit mit der Auslandsgesellschaft Deutschland den offiziellen Termin für den Integrations-Sprachkurs “MedCoNet – Deutsch für ausländische Ärzte – B2-Plus-Med” bekannt.

Der Sprachkurs Deutsch im 4. Quartal 2011 für Ärzte und medizinisches Personal ist ein Gemeinschaftsprojekt der MedCoNet GmbH und der Auslandsgesellschaft Deutschland mit Sitz in Dortmund. Dieser Sprachkurs ist für ausländische Ärzte und Pflegepersonal interessant, die an einer festen Anstellung an deutschen Kliniken oder Reha-Zentren interessiert sind. Der Kurs beinhaltet die Schulung der Sprache für Mediziner in der täglichen Anwendung im Krankenhausalltag. Die Ausbildung findet nach den internationalen Standards des Goethe Instituts statt und besteht aus drei aufeinander aufgebauten Modulen.

Termin Quartal IV 2011:

– Kursbeginn: 04.10.2011
– Kursumfang: 20 Wochen
– Module: 3
– Abschluss: B2-Plus-Med
– Ausbildungsort: Marl, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
– Anmeldeschluss: 23.09.2011
– Kursgebühr: 3.015,00 Euro für alle Module

Modulaufbau und Inhalte:

Modul 1: Voraussetzung A2 für B1

– Sprachniveau auf Basis A2, inhaltliche Qualifizierung nach dem internationalen Standard ge-mäß Goethe Institut
– Kursumfang: 7 Wochen
– Kursgebühr: 1.425,00 Euro pro Teilnehmer

Modul 2: Voraussetzung B1 für B2

– Sprachniveau auf Basis B1, inhaltliche Qualifizierung nach dem internationalen Standard ge-mäß Goethe Institut
– Kursumfang: 7 Wochen
– Kursgebühr: 490,00 Euro pro Teilnehmer
– Inklusive Hospitation in MedCoNet-Partnerkliniken und Praxen

Modul 3: Voraussetzung B2 für B2-Plus-Med

– Sprachausbildung und Intensivierung auf Basis von B2
– Kursumfang: 6 Wochen
– Kursgebühr: 1.100,00 Euro pro Teilnehmer
– Sprache für Mediziner in der täglichen Anwendung, wie z.B. Arztbriefe, Dokumentationen, Anamnesebogen & Aufklärungsbogen, Einführung in das Diagnose Related Group System (DRG)
– Inklusive Hospitation in MedCoNet-Partnerkliniken

Für die Unterbringung kann gesorgt werden, für Kost und Logis fallen zusätzliche Kosten an. Interessierte Ärzte können weitere Informationen per Post, E-Mail und Telefon abrufen. Ebenso stehen Hintergrundinformationen auf der Internetseite des Unternehmens unter www.medconet.de sowie im Facebookprofil “MedCoNet” zum Abruf bereit.

von Entress-Fürsteneck. Gemeinsam mit seinem Team gehen sie neue Wege, eine moderne und zukunftsweisende Methode der moderierten Stellenvermittlung im Gesundheitswesen zu etablieren. Die Kernaufgabe des Unternehmens mit Sitz in Haltern am See (Nordrhein-Westfalen) liegt in der Vorbereitung ausländischer Ärzte auf das deutsche Gesundheitswesen. Die Sprachausbildung spielt hierbei eine besondere Rolle. Zusätzliche Inhalte, die den jungen ausländischen Ärzten vermittelt werden, trainieren das Sprachverständnis wie etwa im Patientengespräch, der Anamnese und der anfallenden Dokumentation im laufenden Krankenhausbetrieb – ein Mehrwert für die ärztliche Ausbildung und ein Garant für einen sicheren Arbeitsplatz. Geschäftsführer von Kliniken und medizinischen Einrichtungen bekommen gut ausgebildetes, motiviertes Personal um die fehlenden Vakanzen zu decken. Für die Unternehmensführung der Kliniken stellt MedCoNet somit ein wert-voller Partner der prospektiven ärztlichen und medizinischen Personalplanung dar.

Kontakt:
MedCoNet Logo
Silvio von Entress-Fürsteneck
Rochfordstraße 32
45721 Haltern am See
+49 (0) 700 ? 88 66 8000

http.://www.medconet.de
kontakt@medconet.de

Pressekontakt:
mycicorporateidentityagentur
René Schellhammer
An der Bundesstrasse 432 Nr.7
23795 Bad Segeberg / Mözen
presse@myci.biz
+49 (0) 700 – 11 22 4000
http://www.myci.biz