MCM Investor Management AG: Weniger Immobilien in Sachsen-Anhalt zwangsversteigert

Logo_mcm_management MCM Investor Management AG: Weniger Immobilien in Sachsen-Anhalt zwangsversteigertDie Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien waren in der Vergangenheit im Bundesland Sachsen-Anhalt üblicherweise hoch. Doch dies ändert sich nun. Auch hier steigen die Preise für Betongold allmählich. Die MCM Investor Management AG klärt auf

Magdeburg, 09.05.2019. Im Bundesland Sachsen-Anhalt werden immer weniger Immobilien zwangsversteigert. Darauf machen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg aufmerksam. „Es werden weniger Immobilien zwangsversteigert. Wenn sie aber versteigert werden, gehen sie für einen höheren Preis weg, als früher“, sagt die MCM Investor und bezieht sich dabei auf Zahlen des Justizministeriums. Demnach gingen vergangenes Jahr, 2018, 1177 Anträge auf Zwangsversteigerung ein. Vor zehn Jahren waren es 3430.

„Ein Grund dafür sind auf jeden Fall die steigenden Immobilienpreise und die entsprechend hohe Nachfrage. Privatleute und Unternehmen setzten gleichermaßen auf Immobilien und legen ihr Kapital hier an. Zeitgleich steigen Preise für Grundstücke. Dies bedeutet, dass selbst Immobilien in einem schlechteren Zustand noch viel wert sein können“, erklärt die MCM Investor Management AG außerdem. Die Veränderung sieht man vor allem in Sachsen-Anhalt: „Während es dort vor einigen Jahren noch Immobilien gab, die schlecht über die Ladentheke gingen, werden diese heutzutage schon beim ersten Termin verkauft. Dies macht sich vor allem in Halle und Magdeburg bemerkbar. Die häufigsten Gründe für eine Zwangsversteigerung sind laut MCM Investor Management AG Überschuldung (70 Prozent) oder Auflösung der Eigentümergemeinschaft (30 Prozent).

„Auch in kleineren Städten ist der Immobilien-Boom längst angekommen. In den letzten zehn Jahren sind die Immobilienpreise generell in den ostdeutschen Regionen gestiegen. Ein wahres Schnäppchen zu schlagen, wird hier immer schwieriger“, so die MCM Investor Management AG. Besonders entscheidend sei laut MCM Investor die Lage des jeweiligen Grundstücks. Beispielsweise sei Wolfsburg als Wirtschaftszentrum ein guter Anhaltspunkt für höhere Grundstückspreise. „Im Umkreis von 50 Kilometer sind Immobilien extrem beliebt“, betont die MCM Investor Management AG aus Magdeburg abschließend.

 

MCMInvestor