Helga Schittek schreibt: Der Fall Karin Riemenschneider

74bild-211x300 Helga Schittek schreibt: Der Fall Karin Riemenschneider

Im Haus von Kriminalhauptkommissar a. D. Heiner Riemenschneider begießt man die Ankunft des gemeinsamen Schulfreundes und ehemaligen Berliner Chefkochs Klaus Sommer, der nach dem Unfalltod seines Bruders, die elterliche Pension übernehmen will. Und eine zweite Person kehrt zurück: Riemenschneiders Ehefrau Karin, die seit dem Zeitpunkt ihrer Entführung vor zehn Jahren verschwand.

 

Riemenschneiders Ehefrau taucht mit gebrochenem Genick im Kofferraum eines weißen Mercedes auf mit einem Personalausweis, in dem der Name ihrer vor elf Jahren verstorbenen Zwillingsschwester steht.

Spuren einer versuchten Vergewaltigung, eine Bisswunde an der Schulter sowie fragwürdige Medikamente und 15.000 DM in kleinen Scheinen, die man beim Aussortieren der Kleidung findet, passen nicht ins Bild von einer Floristin, die in den letzten Wochen ihres Lebens ohne Arbeit dastand.

 

Autorin Helga Schittek, die im schönen Saarland geboren ist und heute im Kreis Ahrweiler zu Hause ist, besitzt die große Eigenschaft, ihren Figuren authentische Charaktere einzuhauchen.

Es beeindruckt mich sehr, auf welche Art und Weise die Autorin am Anfang sehr viele unterschiedliche Personen einführt ohne dass man als Leser den Überblick verliert.

Alle vorkommenden Personen haben Tiefgang – sie alle besitzen Charakter und Eigenschaften. Hierfür geht ein dickes Lob an Helga Schittek, die es immer wieder schafft, die Leser durch ihr Schreibtalent in die Geschichte mit einzubinden.

Der Krimi ist sehr faszinierend geschrieben und die Autorin zeigt wie vielseitig sie ist und wie gut dieses Buch von Anfang bis zum Ende durchdacht ist.

 

Kurzbeschreibung:

Kell am See am Januar 81: Immer wieder betrachtet Kriminalhauptkommissar a. D. Heiner Riemenschneider die Ermordete, die man mit gebrochenem Genick aus dem Kofferraum eines schrottreifen Wagens geborgen hat. Es ist Karin, seine Frau Karin!

Zehn Jahre sind vergangen seit dem Tag ihrer Entführung. Zehn Jahre ohne Lebenszeichen, in denen alle glaubten, sie sei tot! Doch in dem Personalausweis der Toten steht der Name ihrer verstorbenen Zwillingsschwester.

 

Buchdaten:

Der Fall Karin Riemenschneider

Autorin: Helga Schittek

Paperback – 192 Seiten

ISBN-13: 9783848202768

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.06.2012

Sprache: Deutsch

erhältlich als:

BUCH 12,90 €  E-BOOK 9,99 €

 

Schittek hat bis heute 3 Krimis geschrieben und diese gibt es auch in einem Sammelband.

 

NEU

H.R. greift ein

Krimisammelband

Autorin: Helga Schittek

Paperback – 588 Seiten

ISBN-13: 9783746095783

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.03.2019

Sprache: Deutsch

erhältlich als:

BUCH 17,99 €  E-BOOK 9,49 €

 

Buchrückentext:

Ermittler mit eigenwilligen Methoden

Kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag hat KHK Heiner Riemenschneider seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen an den Nagel gehängt.

Nach und nach akzeptiert er seinen Status als Vorruheständler, konzentriert sich auf Familie, Freunde und Hobbies und genießt die Hochwaldidylle in und um seinen Heimatort Kell.

Nie mehr Verbrecher jagen, denkt er.

Doch dann kommt alles anders.

 

Mehr Infos finden Sie auf der Webseite der Autorin:

https://helga-schittek.weebly.com/

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2019 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Über Schuetz

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der "Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)" Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk.