Handy und Portemonnaie werden immer größer. Doch wohin damit?

Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln gibt Tipps, wie Sie die immer größer werdenden Smartphones und Portemonnaie im Geschäftsleben stilvoll verstauen.

showimage Handy und Portemonnaie werden immer größer. Doch wohin damit?

Mittlerweile kann jeder sehen, was Mann in seiner Hosentasche hat: Vorne einmal das Smartphone und in der Gesäßtasche befindet sich oft eine überdimensional große Geldbörse. Es gibt Schätzungen, die festgestellt haben, dass ca. 97% aller Männer nicht mehr ohne ihr Smartphone unterwegs sind. Das beschränkt sich nicht nur auf das Geschäftsleben, sondern ufert auch immer mehr in der Freizeit aus. Im Urlaub, beim Sport, abends beim Ausgehen: Überall ist das Handy, beziehungsweise das Smartphone der allgegenwärtige Begleiter. Auch wenn diese Geräte einerseits vom Gewicht immer leichter werden, nehmen sie doch deutlich an Umfang zu. Und die Frage stellt sich automatisch: Wohin damit?
Die meisten Unterbringungsmöglichkeiten für diese Geräte sehen nicht wirklich ansprechend aus. Die Gurtclips, die vor noch zwanzig Jahren aktuell waren haben mittlerweile – Gott sei Dank – ausgedient. Diese Etuis waren einerseits aus Leder, andererseits hatten sie ein Plastikfenster, damit das Display sichtbar war. Allerdings: Diese Art, sein Handy zu verhüllen war und ist unschön, einfach hässlich.
Die Hemdtasche ist als Unterbringung wenig geeignet, ebenso wenig wie die Hosentasche. Beides beult schnell aus, zum anderen sehen solche Ausstülpungen auch noch unschön und komisch aus. Die eleganteste Variante sein Handy unterzubringen, ist für den Herrn die Anzuginnentasche. Da kann ein solches Gerät schnell unsichtbar verschwinden.
Das gilt auch für das Portemonnaie, sofern es nicht zu voluminös ist. Denn wie oft sieht man die ausgebeulte Gesäßtasche, die noch so gerade eben mit dem Knopf geschlossen wurde. Doch schnell kann das Knopfloch einreißen, zumal auch hier der feine Anzugstoff ausbeult. Anstelle der sperrigen Geldbörse bietet sich ein Lederetui an, mit Platz für circa 4 Karten und ein Notenfach. Das passt bequem in jedes Sakko ohne es auszubeulen.
Für den Arbeitsalltag bietet sich für den Herrn anstelle der guten alten Aktentasche eine Umhängetasche an, die gut in die heutige Zeit passt. Für jeden Geschmack ist auch noch etwas dabei. Ob schlicht aus Leder, oder die edle Louis-Vuitton-Tasche oder aus beschichtetem Material: Bequemer kann Mann seine Utensilien nicht transportieren.
Da haben es die Frauen leichter, denn eine schöne Handtasche findet sich immer – in jeder Größe und Farbe. Allerdings rate ich oft, das Smartphone besser in einem Etui zu schützen, damit es nicht zerkratzt. Viele Frauen verstauen es zwar in ihrer Handtasche, allerdings nicht im Seitenfach, sondern werfen es einfach ins Hauptfach, wo es sich zwischen Kosmetik, Schlüssel, Geldbörse, Bonbons und vielem anderen mehr wiederfindet.
War das Handy früher noch ein Statussymbol, ist es heute ein unverzichtbarer Begleiter im Alltag. Allerdings: Manchmal ist weniger mehr.
Stimmiger Auftritt für Ihren Erfolg.
—————————————————————————————————————–
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Fach- und Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.
Seminare und Vorträge zum Thema Wirkung bietet Nicola Schmidt im deutschsprachigen Raum an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21

Seminare und Vorträge zum Thema Image & Etikette bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für Kommunikation und Optische Kompetenz.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.
Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt Impulse. Denn charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.

Kontakt:
Image Impulse Business Training
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt:
Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.