ERGO Verbrauchertipps “Reibungsloser Start ins Berufsleben”

Vorsorge & Beruf

Der erste Eindruck ist entscheidend

Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten herrscht auf dem Stellenmarkt ein gnadenloser Wettbewerb. “Bewerbungen, die nicht auf den ersten Blick überzeugen, werden sofort aussortiert”, wissen die Experten der ERGO Lebensversicherung. Ratsam ist daher, das Anschreiben nicht mit einer Floskel, sondern mit einem guten Argument zu beginnen, warum man der richtige Kandidat ist. Dass größte Sorgfalt nötig ist, versteht sich von selbst: Rechtschreibfehler oder ein lückenhafter Lebenslauf sind ein Ausschlusskriterium. Wer zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird, hat die erste Hürde geschafft. Nun geht es darum, endgültig zu überzeugen. “Entscheidend für den Erfolg des Gesprächs ist eine gute Vorbereitung”, sagen die ERGO Experten. “Jeder Bewerber sollte sich vorab gründlich über das Unternehmen informieren, das ihn einlädt.” Auch das Outfit spielt eine Rolle: Am besten eignet sich dezente Kleidung, auffälliger Schmuck und grelle Farben sind fehl am Platz. Doch selbst wenn der Arbeitsvertrag unterschrieben ist, sollte niemand nachlässig werden, betonen die ERGO Experten: “Gut zuhören und die wichtigen Namen schnell merken. Das sind die wichtigsten Dinge an den ersten Arbeitstagen.” Denn gerade am Anfang werden neue Mitarbeiter äußerst kritisch gemustert. Der erste Eindruck setzt sich schnell fest. Dabei zählen nicht nur die Leistungen, sondern auch die menschlichen Fähigkeiten. So wird die neue Kollegin, die mittags mit zum Essen in die Kantine geht, deutlich beliebter sein als jemand, der die Pause durcharbeitet.

Quelle: ERGO Lebensversicherung

Risiko Berufsunfähigkeit: Rechtzeitig vorsorgen

Mit dem ersten selbst verdienten Geld kommt auf junge Erwachsene auch die Frage nach der richtigen Vorsorge zu: Spätestens jetzt wird es Zeit, sich um eigene Versicherungen zu kümmern. “Zu den wichtigsten Policen zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung”, betonen die Experten der ERGO Lebensversicherung. Zwar machen sich die Berufsanfänger in der Regel wenig Gedanken über die Frage, was geschieht, wenn sie ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen können. Doch tatsächlich kann es jeden treffen, auch in jungen Jahren: Statistisch wird jeder vierte Deutsche vor dem Rentenalter berufsunfähig. “Ohne Vorsorge geht man das Risiko ein, zum Sozialfall zu werden”, warnen die ERGO Experten. “Denn vom Staat ist in diesem Fall kaum Hilfe zu erwarten.” Es lohnt sich, die Police so früh wie möglich abzuschließen. Denn die Beitragshöhe richtet sich vor allem nach Alter und Gesundheitszustand, erklären die ERGO Experten: “Allzu lange darf man damit nicht warten. Denn wenn sich gesundheitliche Beschwerden erst einmal eingestellt haben, wird es schwierig, überhaupt noch einen Vertrag zu bekommen.”

Quelle: ERGO Lebensversicherung

Altersvorsorge von Anfang an: Jedes Jahr zahlt sich aus

Für die meisten jungen Menschen bedeutet der erste feste Job den Einstieg in die finanzielle Eigenständigkeit. Doch auch wer erst am Anfang seiner Laufbahn steht, sollte schon mit der Planung seiner Zukunft anfangen, betonen die Experten der ERGO Lebensversicherung. “Ohne private Vorsorge ist die Altersarmut in den meisten Fällen vorprogrammiert.” Vielen Berufsanfängern leuchtet jedoch nicht ein, warum sie von ihrem knappen Gehalt so früh etwas für ihre Rente zurücklegen sollen. Dabei gibt es einen einfachen Grund, so die ERGO Experten: “Junge Leute können schon mit geringen Beiträgen sehr viel erreichen.” Wegen des Zinseszinseffekts zahlt sich jedes Jahr aus: Je früher man zu sparen beginnt, desto höher werden hinterher die Rentenzahlungen ausfallen. “Zudem sollte man sich die Geschenke des Staates nicht entgehen lassen”, betonen die Vorsorgeexperten der ERGO: “Sinnvoll ist daher, von Anfang an geförderte Produkte wie die Riester-Rente zu nutzen.” Fachleute raten jungen Menschen vor allem zu flexiblen Sparformen, bei denen die monatliche Rate später der Entwicklung des Einkommens angepasst werden kann.

Quelle: ERGO Lebensversicherung

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!
Über die ERGO Versicherungsgruppe

Mit 20 Mrd. Euro Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. ERGO ist weltweit in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den Marktführern. Über 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe.
ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Über 40 Millionen Kunden vertrauen der Kompetenz, Sicherheit und Hilfe der ERGO und ihrer Spezialisten in den verschiedenen Geschäftsfeldern; allein in Deutschland sind es 20 Millionen Kunden. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com.

ERGO Versicherungsgruppe AG
Robert Hirmer
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-6874
www.ergo.com/verbraucher
robert.hirmer@ergo.de

Pressekontakt:
HARTZKOM GmbH
Sabine Gladkov
Anglerstr. 11
80339 München
ergo@hartzkom.de
089 998 461-0
http://www.hartzkom.de