Ciper & Coll., die Anwälte für Medizinrecht (bundesweit) weiter auf Wachstumskurs:

Ciper & Coll., die Anwälte für Medizinrecht (bundesweit) weiter auf Wachstumskurs:

Ciper & Coll., die Rechtsanwälte für Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Schmerzensgeld (bundesweit) nunmehr auch in Thüringen und Nordbayern vertreten. Zwei neue Kanzleistandorte in Erfurt und Würzburg:

Das anwaltliche Standesrecht macht es seit kurzem möglich: Rechtsanwälten ist es gestattet, Zweigstellen zu gründen. Das bietet sich natürlich gerade für diejenigen Kanzleien an, die sich auf eines oder mehrere Rechtsgebiete spezialisiert haben und flächendeckend anwaltliche Dienstleistungen anbieten wollen. Ciper & Coll. ist eine solche Kanzlei. Die Anwälte sind bereits an über dreißig Kanzleistandorten bundesweit vertreten, nun kommen Filialen im thüringer Erfurt sowie dem nordbayerischen Würzburg hinzu. Damit dürfte die Sozietät über eines der bundesweit größten Filialnetze verfügen. Die Tätigkeit von Ciper & Coll. konzentriert sich dabei auf das Medizinrecht mit der weitergehenden Spezialisierung auf Arzthaftungsrecht. In diesem Rechtsgebiet gelten Ciper & Coll. bereits jetzt zu den erfolgreichsten Anwälten in Deutschland. Eine Auswahl der Prozesserfolge werden regelmäßig auf der Kanzleihomepage www.ciper.de veröffentlicht.

Auf Augenhöhe mit regulierungsunwilliger Versicherungswirtschaft:
Ciper & Coll. verstehen sich NICHT als erbitterter und aggressiver Gegner der Ärzteschaft, sondern – ganz im Gegenteil – machen sie mit ihrer Mitgliedschaft im Verein “Aktionsbündnis Patientensicherheit” deutlich, dass sie an einer Verbesserung des Verhältnisses zwischen Ärzten und Patienten interessiert sind. Die Anwälte haben Verständnis dafür, dass Behandlungsfehler passieren. Fehler sind menschlich. Bei ärztlichen Behandlungsfehlern können sie aber zu erheblichen Konsequenzen führen.
Anders sieht ihre Einstellung zu oftmals unseriösen Regulierungsverweigerungs- und verzögerungsversuchen der deutschen Versicherungswirtschaft aus: Die Rechtsanwälte bringen keinerlei Verständnis dafür auf, dass Versicherungen in eindeutigen Angelegenheiten schwerst medizingeschädigten Patienten eine angemessene Regulierung verweigern! Derartige Geschäftspraktiken sind in vielen Fällen nicht nur rechtlich bedenklich, sondern auch moralisch äußerst verwerflich. Hier sind Politik und Rechtsprechung gefordert, diesem Gebaren Einhalt zu gebieten. Den deutschen Haftpflichtversicherungen ist Ciper & Coll. als qualifiziert und konsequent tätige Anwaltskanzlei ein Begriff.

Kontakt
Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Pressekontakt:
Ciper
Dirk Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
Duesseldorf@Ciper.de
http://www.ciper.de