AWA Hotel bietet Alternative zur häuslichen Corona-Quarantäne

Anita Wandinger, Gastgeberin des Münchener AWA Hotels, unterstützt die Forderung der Ärztegewerkschaft Marburger Bund und bietet in COVID-19 Zeiten in ihrem Hotel Gästen eine Alternative für die häusliche Quarantäne.

Die zweite Corona-Welle hat Deutschland fest im Griff. Die Infektionszahlen steigen täglich und die Testkapazitäten stoßen an ihre Grenzen. Viele müssen in Quarantäne, viele begeben sich bei Verdachtsfällen auch in freiwillige Quarantäne. Doch wie will man die im häuslichen Umfeld wirkungsvoll umsetzen, ohne den/die Mitbewohner nicht der Gefahr der Ansteckung auszusetzen? Die Vorsitzende der Ärztegewerkschaft Marburger Bund, Susanne Johna, hat hierzu den Vorschlag genannt, eine Isolation positiv getesteter Personen in Hotels umzusetzen, sofern diese keine oder nur schwache Symptome haben.

+++ Infektionen verhindern und Hotels sowie Pensionen unterstützen +++

Der Vorschlag von Johna würde quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen könnten die Infektionen im häuslichen Umfeld reduziert werden und zum anderen könnte so der gebeutelten Beherbergungswirtschaft geholfen werden.

“Wir begrüßen und unterstützen den Vorschlag von Frau Johna und stellen unsere Zimmer gerne als Alternative zur häuslichen Quarantäne zur Verfügung. Solange die Gäste bei der Buchung angeben, dass sie sich in Quarantäne begeben möchten, bietet unser Hygienekonzept alle Möglichkeiten, die Beherbergung entsprechend sicher für unsere Mitarbeiter und die anderen Gäste zu handhaben”, so die AWA Hotel Gastgeberin Anita Wandinger.

Weitere Informationen:
https://www.awa-hotel.com
https://www.pr4you.de

+++ Über das AWA Hotel +++

Das 4-Sterne AWA Hotel ist ein Münchener City-Boutique-Hotel. Es öffnete im März 2019 seine Pforten für die Gäste. Zentral gelegen, befindet es sich nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof, der Theresienwiese oder dem Marienplatz entfernt. Das Hotel verfügt über 88 Zimmer und Suiten, in denen die Gäste auf 23 cm Luxusmatratzen von Treca schlafen können. AWA steht für Awareness, Women und Arts. Das von der jungen Gastgeberin Anita Wandinger geführte Hotel möchte sich mit seinem Konzept bewusst von den üblichen City-Hotels absetzen. So lautet das Hotelmotto auch: “Mache alles mit Bedacht”. Deshalb verzichtet das Hotel weitestgehend auf Plastik und unterstützt zahlreiche Projekte der Organisation 4Ocean oder des Tierheimes in München und spendet pro Hotelbuchung sogar 20 Cent an den Verein “dein München e.V.”.

Das W wie “Women” im Hotelnamen wird durch die Gastgeberin Anita Wandinger verkörpert und gelebt. Als junge Hotelgründerin weiß sie genau, wie schwer es Frauen in der Geschäftswelt immer noch haben. Sie unterstützt deshalb auch andere von Frauen geleitete Unternehmen und kooperiert mit diesen.

Gästen des Hotels wird schnell auffallen, dass der Bereich Art ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist. So sind auf den Fluren und in den Zimmern überall Kunstwerke zu finden. Zudem finden regelmäßig Art-Nights im Hotel statt.

Weitere Informationen: http://www.awa-hotel.com

+++ Über Anita Wandinger +++

Obwohl Anita Wandinger aus einer Hoteliers-Familie stammt, wollte sie eigentlich Opernsängerin werden. Nach dem Besuch der Northern Arizona University verschlug es die gebürtige Münchenerin dann aber doch in die Hotellerie. Erste Erfahrungen sammelte die Hotelgründerin dabei im A-Loft, Königshof und dem Ritz Carlton in Barcelona, bevor die Powerfrau im Rahmen eines dualen Masterstudiums der Wirtschaftspsychologie als First Reputation Management Assistentin in Münchens Top Hotel, dem Bayrischen Hof, tätig war. Während dieser Zeit entwickelte sich die Idee zum eigenen Hotel. Anita Wandiger ist Hundeliebhaberin und engagiert sich zudem auch privat für den Tier- und Umweltschutz.

Firmenkontakt
AWA Hotel GmbH
Anita Wandinger
Schillerstraße 10
80336 München
+49 (0) 89 9 04 21 85 85
hello@awa-hotel.com
http://www.awa-hotel.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.