Aktualisierte Neuauflage des Gedichtbands „Rolle du Knolle“ von Josef Hader

Josef Hader, der Cousin des gleichnamigen Kabarettisten und Schauspielers, verfasst spitze Gedichte, die sich durch „hinreißende Prägnanz, tiefschwarzen Humor und spielerischen Wortwitz“ (Wiener Zeitung) auszeichnen. Jetzt liegt sein Debütband „Rolle du Knolle“ bereits ein Jahr nach der Erstveröffentlichung in zweiter Auflage vor.

showimage Aktualisierte Neuauflage des Gedichtbands "Rolle du Knolle" von Josef Hader
Cover: „Rolle du Knolle“ von Josef Hader

In Josef Haders Gedichten geht es mal um selbst gezimmerte „Beziehungskisten“, dann wieder stürzt sich der Lyriker ins große Abenteuer zwischen Welt und Wahnsinn. Mit viel Sprachgefühl und einem Sinn für ungewöhnliche Motive gelingt es ihm, den Zeigefinger in die kleinen und großen Wunden der Gegenwart zu legen.

Kurz und prägnant kommen Haders Verse daher. Mit ihrem zuweilen makabren Humor erscheinen sie typisch „österreichisch“. „Einfachheit ist der Turbo in komplexer Zeit“, lautet das Credo des Autors. Sein lyrisches Werk präsentiert leichte und zugleich doppelbödige Texte, die das allzu Menschliche genauso wie das allzu Unmenschliche aufgreifen und aufspießen.

Im Fokus von Haders lyrischer Arbeit steht die Vielschichtigkeit der Wörter: Wie in einem Kaleidoskop zeigen sie immer wieder neue Facetten und geben Geheimnisse preis. Schon Karl Kraus erkannte: „Je länger man ein Wort anschaut, desto fremder schaut es zurück.“ Dieses Entfremden und Neuentdecken ist Haders poetisches Programm. Seine Gedichte, die sich beim ersten Lesen ganz harmlos geben, ermöglichen einen Blick hinter Fassaden und zeigen auch unverputzte oder sogar marode Innenräume.

Auf dem YouTube-Lyrikkanal „dasgedichtclip“ der Zeitschrift DAS GEDICHT kann man eine Kostprobe von Haders Verskunst im Internet betrachten: http://youtu.be/pAGzJEOznP4. In dem Video rezitiert er das Gedicht „logik meines tuns“.

Josef Hader liest aus seinem Gedichtband „Rolle du Knolle“ live auf folgenden Veranstaltungen:

Fr, 02.09.2011, 19 Uhr, Klagenfurt (Robert-Musil-Literatur-Museum)
Sa, 15.10.2011, 17 Uhr, Linz (Cinematograph)
Di, 08.11.2011, 19 Uhr, Linz (Ursulinenhof)

Leseprobe:

Der Junge und die Fliege

Der Junge reißt der Fliege
die Flügel aus und sagt:
Ich taufe dich Laufe.

Der Junge reißt der Fliege
die Beine aus und sagt:
Du bist eine Liege.

Der Junge reißt der Fliege
den Kopf heraus und sagt:
Jetzt rolle du Knolle

Der Autor:

Josef Hader wurde 1962 in Linz an der Donau geboren und lebt in Naarn im Machlande (Oberösterreich). Nach der Matura an einer Höheren Technischen Lehranstalt absolvierte er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Neben seiner beruflichen Tätigkeit in der Wirtschaft schreibt er Gedichte, die bislang in Anthologien und Zeitschriften erschienen sind. „Rolle du Knolle“ ist sein erster Gedichtband.

Das Buch:

Josef Hader
Rolle du Knolle
Spitze Gedichte
70 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
2010, 2. aktualisierte Auflage 2011
ISBN 978-3-939777-64-9
Verlag Steinmeier
www.Poesie21.de

Kontakt:

Josef Hader
josef.hader@tele2.at

Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von »DAS GEDICHT, Lektorats-Service« unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.

Kontakt:
Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Postfach 12 36
86712 Nördlingen
info@Poesie21.de
09081 / 2964-0
http://www.Poesie21.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.