Zusammenschluss der Firmengruppen Spigraph und ALOS

DIE SPIGRAPH GRUPPE ÜBERNIMMT DIE ALOS GRUPPE UND FASST SOMIT FUSS IN DEUTSCHLAND UND IN DER SCHWEIZ

DURCH DIESE EXPANSION STEHEN SIE NUN AUF PLATZ 2 IN EUROPA

Köln, 27.07.2011 – Der französische Value added Distributor, Marktführer im Vertrieb von Lösungen zur Dokumentenerfassung hat soeben die Übernahme des schweizerischen und deutschen Familiengruppenunternehmens ALOS abgeschlossen. Unterstützt durch den Fond Antin der BNP Paribas Private Equity als Minderheitsaktionär schließt sich die Spigraph Gruppe mit dem Management-Team der ALOS zusammen, um die Unternehmen von den Gründerfamilien zu übernehmen. Die neue Firmengruppe nimmt fortan Platz 2 in Europa ein.
Mit einem Umsatz von über 50 MEUR und einem Team von 230 Mitarbeitern, bietet die neue Gruppe ein einheitliches Angebot mit deutlichem Mehrwert im Bereich professioneller Dokumentendigitalisierung und ist in mehr als sieben Ländern in Europa und Nordafrika vertreten: Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Marokko, Algerien und Tunesien.
Die Geschäftstätigkeiten beider Gruppen weisen große Ähnlichkeiten hinsichtlich ihrer Nähe zum Kunden und den hohen Qualitätsstandards in ihren jeweiligen Märkten auf, die es ihnen ermöglichen, den Service und die Beziehungen mit ihren Geschäftspartnern weiter zu vertiefen.
Diese Transaktion folgt auf die Gründung mehrerer internationaler Tochtergesellschaften seitens Spigraph in den letzten drei Jahren.
Daniel Chautard, Präsident der Spigraph-Gruppe, äußert sich folgendermaßen: “Der Zusammenschluss mit ALOS ist eine Schlüsseletappe in unserer europäischen Entwicklung, auf welche sicherlich andere externe Erweiterungen zur Verstärkung von Spigraph in Europa folgen werden. Sie ermöglicht uns, unsere Partner und Kunden auf internationaler Ebene bei ihren Aufgabenstellungen zur Dokumentenerfassung noch besser begleiten zu können.”
Stephan Kopp, Präsident und Vertreter der veräußernden ALOS-Aktionäre fügt hinzu: “Die Aktionäre und Manager der ALOS-Gruppe waren äußerst angetan von dem Projekt mit Spigraph und der großen kulturellen Nähe zwischen beiden Gesellschaften. Eine Zusammenarbeit zwischen den beiden lokal bedeutenden Unternehmen erwies sich schließlich als offensichtlich und logisch.”

Über die Spigraph-Gruppe
Gegründet 1997 von Daniel Chautard und einem ausgewählten Management-Team an Experten in der Verwaltung von Dokumenten, wurde Spigraph in wenigen Jahren zum Marktführer in der Value added Distribution von Digitalisierungslösungen. Heute werden Produkte und Lösungen von Weltmarktführern angeboten wie CANON, FUJITSU, KODAK, PANASONIC, INOTEC, i2S, CONTEX, WICKS & WILSON, JANICH & KLASS, ABBYY, NUANCE, EMC², u. a. Vertreten in Frankreich (Lyon, Paris, Aix-en-Provence), Schweden, Marokko, Algerien und Tunesien konnte der 110 Mitarbeiter starke Konzern im Geschäftsjahr 2010/2011 fast 30 MEUR Umsatz erwirtschaften. Sein Erfolg stützt sich insbesondere auf ein starkes, vom Markt bestätigtes Geschäftsmodell und ein Lösungsangebot mit deutlichem Mehrwert:

– Professionelle Scanner : Vertrieb und Integration
– Software : Vertrieb, Installation und Integration von Software in der Bearbeitungskette (Scannen, Imageoptimierung, Indexierung, Qualitätskontrolle). Entwicklung von Softwarelösungen dank interner R&D-Abteilung.
– Dienstleistungen : Beratung, Installation, Schulung, Support und Wartung vor Ort

Aufbauend auf ihrem sehr guten Ruf bei international bedeutenden Anbietern von Document Capture Lösungen im Bereich Hardware und Software und gemeinsam mit ihren Fachhandelspartnern (Großhandel, Systemhäuser, IT Dienstleister, Scanservice …) plant die Spigraph-Gruppe nunmehr Marktführer für Dokumenten-Erfassungslösungen in E.M.E.A. (Europe Middle East Africa) zu werden. Zur Finanzierung ihres starken internationalen Wachstums stützt sich Spigraph auf seinen Finanzpartner BNP Paribas Private Equity, der seit März 2011 am Kapital der Gruppe beteiligt ist.

Über die ALOS-Gruppe
ALOS, 1946 in der Schweiz (Zürich) von Albert Kopp und Alfred Oschwald, zwei Experten im Bereich Reprografie gegründet und seit 1958 in Deutschland (Köln) vertreten, ist eine auf den Vertrieb von Dokumentenerfassungs- und Dokumentenmanagement-Lösungen spezialisierte Firmengruppe. Sie ist Pionieranbieter verschiedener Systeme zur Dokumentenspeicherung von analog-mikrographischer Technologie über elektronisch-optische Archivierungssysteme.
Geschätzt für ihren deutlichen Mehrwert und die Qualität ihres Vertriebsportfolios an Hardware (Kodak, Panasonic, Fujitsu, Canon, ibml…), an eigener oder Dritt-Software (ALOS-SCAN, DocuWare, JobRouter, AnyDoc, Kodak, Abbyy, …) und an Dienstleistungen (Beratung, Projektmanagement, Schulung, Support und Wartung …) konnte ALOS mit seinen 110 Mitarbeitern in 2011 mehr als 20 MEUR Umsatz mit Groß- und mittelständischen Unternehmen erwirtschaften.

Pressekontakt Spigraph:
Marie Claire Girard – Tel.: +33 (0)4 74 94 62 60 – mcgirard@spigraph.com

Pressekontakt ALOS:
Dieter Woeste – Tel.: +49 (0) 2234 4008 0 – dieter.woeste@alos.de
Thomas Schaeppi – Tel.: +41 (0)43 388 10 88 – thomas.schaeppi@alos.ch

Berater der Käufer:
M&A: Capital Partner (Michel Degryck, Jean-Arthur Dattée, Joseph Péteul)
Rechtsanwälte: PDGB (Nicola Kömpf, Dorothée Chautard, Marion Sihler)
Financial Due diligence: Berney Group / Advance Capital (Arnaud Vergnole, Frédéric Berney)

Berater der Verkäufer: Board Advisors (Urs Niederberger, Christoph Löslein)

Die ALOS GmbH ist ein beratendes Systemhaus für Enterprise Content Management (ECM) mit Sitz in Köln. Das Unternehmen ist Microsoft Gold Certified Partner und beschäftigt rund 80 Mitarbeiter, die umfassende Services erbringen. Diese reichen von der Konzeption über die Einführung bis zum Betrieb der eingeführten ECM-Lösung. Außerdem verfügt ALOS über herstellerautorisierte Serviceorganisationen für Software-Support sowie Reparatur und Wartung von Imaging Hardware. Zu den Kunden von ALOS zählen Unternehmen aller Branchen. Das mehr als 50 Jahre bestehende Systemhaus legt seit jeher höchsten Wert auf Qualität, Zuverlässigkeit und eine hohe Servicekompetenz.

Kontakt:
ALOS GmbH
Norman Hübner
Dieselstraße 17
50859 Köln
0 22 34 / 40 08 – 139

www.alos.de
Norman.Huebner@Alos.de

Pressekontakt:
HBI
Wilm Tennagel
Stefan-George-Ring 2
81929 München
wilm_tennagel@hbi.de
089/993887-48
http://www.hbi.de