Zukunftsfähige Installation: Geberit setzt bei Content Management auf e-Spirit

Neuer Internet-Auftritt für globale Gruppenwebseite und 40 Länderseiten mit FirstSpirit CMS als konzernweiter Content-Plattform

Dortmund, 10. August 2011 – Geberit, europäischer Marktführer in der Sanitärtechnik, hat sich für die Einführung des Content Management Systems (CMS) FirstSpirit der e-Spirit AG entschieden. Nach der zum 8. August planmäßig live geschalteten Gruppenwebseite www.geberit.com werden bis Ende 2012 alle 40 Länderwebseiten des international ausgerichteten Schweizer Konzerns mit dem zentralen CMS umgesetzt. Durch die Bereitstellung einer gemeinsamen Plattform, in der globale Inhalte und Produktinformationen zentral verwaltet und verteilt werden, können die Webauftritte der einzelnen Länder zeit- und kostensparend realisiert werden. Einheitliche Layout- und Redaktionsvorlagen stellen dabei die Einhaltung des Corporate Designs sicher. FirstSpirit bietet durch seinen Funktionsumfang im Standard die technischen Grundlagen und stellt den rund 100 Redakteuren eine intuitive Umgebung zur Verfügung, in der die Erstellung, Verwaltung und weltweite Verteilung von Inhalten schnell und effizient möglich ist.

Überzeugende Leistung

In einem mehrstufigen, unabhängigen Auswahlverfahren konnte sich e-Spirit klar gegen zehn weitere Anbieter durchsetzen. Dabei überzeugte die Lösung mit ihrer benutzerfreundlichen Oberfläche, umfangreichen „out-of-the-box“-Funktionen wie zum Beispiel der Historisierung von Inhalten sowie der einfachen Wiederverwendung von Content für unterschiedliche Ausgabekanäle und Projekte. Dank des geringen Schulungsaufwands und der intuitiven Bedienbarkeit des CMS konnte die Geberit-IT direkt von Beginn des Projekts an die Entwicklung unterstützen und die Mitarbeiter im Marketing nach kurzer Zeit erste Test- und Migrationsarbeiten durchführen. Dadurch konnte die Gruppenwebseite bereits nach nur vier Monaten Umsetzungszeit wie geplant live gehen. Durch diese Vorgehensweise und die beschleunigte Umsetzung spart der Sanitärspezialist wertvolle Zeit sowie Kosten. Der globale Vorlagen-Master in FirstSpirit, der sowohl für die Gruppenseite als auch die Länderauftritte zum Einsatz kommt, ermöglicht die einfache Wiederverwendung von Layouts und Inhalten und sorgt für eine konzernweit konsistente Webpräsenz in puncto „Look&Feel“.

Nahtlose Anbindung

FirstSpirit konnte bei Geberit aber auch mit seiner flexiblen Anbindungsfähigkeit punkten: So ist das CMS über eine Schnittstelle an Lotus Notes angebunden, wodurch sich die dort gehaltenen Daten zu Stellenausschreibungen automatisch für die Webseite übernehmen lassen. Für die effiziente Einbindung von Videos wurde zudem der Videomanager 5 von MovingIMAGE24 in das CMS integriert. Dadurch können die Redakteure direkt in der gewohnten Redaktionsumgebung von FirstSpirit Videodaten verwalten und für die Webseiten streamen. Für die Umsetzung der Länderwebseiten soll noch die Anbindung weiterer Fremdsysteme, wie beispielsweise eines Übersetzungstools, folgen.

„Innovation gehört bei uns zum Standard – das ist ein zentraler Leitgedanke bei Geberit. Deshalb haben wir für unsere Webseiten ein zukunftssicheres, skalierbares CMS gesucht. Besonders wichtig: Im Gegensatz zu unserem selbst entwickelten Altsystem soll es mit der schnellen Entwicklung neuer Technologien mithalten können. Mit FirstSpirit haben wir eine Lösung gefunden, die genau unseren Anforderungen entspricht und sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit sowie ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet. Gleichzeitig haben wir mit e-Spirit einen zuverlässigen Partner, der uns mit professionellem Support über die Migrationsphase hinaus begleitet“, sagt Rolf Züger, IT Projektleiter bei Geberit.

Weitere Informationen über e-Spirit und FirstSpirit gibt es im Internet unter www.e-Spirit.com.

Geberit Spitzenleistungen in der Sanitärtechnik

Die Geberit Gruppe mit Sitz in Rapperswil-Jona (CH) ist der europäische Marktleader in der Sanitärtechnik mit globaler Ausrichtung. Seit der Gründung 1874 zählt das Unternehmen zu den Pionieren der Branche und setzt mit umfassenden, innovativen Systemlösungen immer wieder neue Trends. Geberit ist in rund 41 Ländern mit Vertriebsniederlassungen vertreten und produziert an 15 Standorten in sieben verschiedenen Ländern. Das Produktspektrum umfasst die Produktbereiche Sanitärsysteme (Installationssysteme, Spülkasten und Innengarnituren, Armaturen und Spülsysteme, Apparateanschlüsse, Dusch-WC) und Rohrleitungssysteme (Hausentwässerungs- und Versorgungssysteme). Im Jahr 2010 erwirtschaftete die Geberit Gruppe 2,1 Milliarden Schweizer Franken Umsatz. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 5.800 Mitarbeiter.

Über die e-Spirit AG und FirstSpirit

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des High-End Content Management Systems FirstSpirit Technologieführer im europäischen Marktumfeld. Das Unternehmen wurde 1999 von ehemaligen Mitarbeitern des Fraunhofer Instituts für Software- und Systemtechnik (FhG ISST) in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister adesso gegründet. Neben dem Lizenzgeschäft und der Integration von FirstSpirit übernimmt die e-Spirit AG auch die Gesamtbetreuung komplexer Inter- und Intranet-Projekte. Die Kunden profitieren zusätzlich von erfahrenen Partnerunternehmen für die Beratung und Implementierung.
FirstSpirit ist eine High-End-Lösung für das Web Content Management (ECM) und die Integration in komplexe Systemlandschaften und Portale. Anspruchsvolle Kunden verwalten mit dem Content Management System (CMS) unterschiedlichste Inhalte und veröffentlichen diese auf nahezu allen Kanälen (Inter-, Intra- und Extranet, mobile Kanäle, PDF, E-Mail-Newsletter, Portale, DTP, Technische Dokumentation). Die Anwender stellen dabei höchste Ansprüche an Usability, Leistungsfähigkeit, Integrationsmöglichkeit und Investitionssicherheit. Neben den umfangreichen Out-of-the-box-Funktionalitäten integriert e-Spirit innovative Lösungen von Technologiepartnern in die modular aufgebaute Gesamtlösung FirstSpirit.
www.e-Spirit.com

Kontakt:
e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 286 61 73

www.e-Spirit.com
presse@e-Spirit.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.