Warum Deutschlands Vorzeigedenker die Kapitalismuskrise nicht erklären

Sie können es einfach nicht, schreibt Malte Krüger in seinem Buch: “Die Vermessung der Elite”.

Fakt ist, seit Jahren gibt es nur noch Krisen: Banken erpressen Staaten, Deutschlands Wirtschaftskraft erdrückt Europa, die Parlamente verlieren zunehmend an Macht, inmitten von Wohlstand gibt es immer mehr Armut und der Sozialstaat steht vor dem Bankrott.

showimage Warum Deutschlands Vorzeigedenker die Kapitalismuskrise nicht erklären

Malte Krüger

Die Vermessung der Elite

Köln, 07.10.2013

Ein ambitioniertes politisches Sachbuch von Malte Krüger ist soeben erschienen: “Die Vermessung der Elite”.

Das Buch ist eine längst überfällige Streitschrift über Medienköpfe; über die Medienelite, die seit Jahren in den politischen Talkshows die Krisen dieser Welt erklärt und leider kein Problem bisher gelöst hat.

Deutschlands prominente Meinungsmacher sind eingeklemmt in einer geistigen Zwangsjacke, da sie Mitglieder eines Machtzentrums wie einer Partei oder Lobbyorganisation und damit befangene Interessenvertreter sind. Das Ergebnis ist soziale Verantwortungslosigkeit, mit der die Meinungsmacherprominenz die eigentlichen Ursachen der Krisen verschweigt.

Unabhängige Denker und Redner mit ganzheitlichem Blick sieht und hört man nicht. Deutschlands Intellektuelle bleiben beschränkt auf ihre kleine Teilöffentlichkeit. Aus diesem Grund muss man auch von einer Krise der Elite sprechen.

Das Buch stellt die Medienredner auf den rhetorischen Prüfstand und zeigt auf, welche Krisenanalytiker in den politischen Talkshows am deutlichsten an den Krisen vorbeireden.

Diese TV-Performance-Kultur ist gesetzt, da gekonnte Präsentation wichtiger als starke Argumentation erscheint.
Der Maßstab und das rhetorische Prüfverfahren des Autors ist das Ideal der schönen Rede des antiken Marcus Tullius Cicero, der im Kontrast zum heutigen Performance-Zwang rednerische Qualität nicht nur als Kunst der stilvollen, sondern vor allem als Kunst der gehaltvollen Rede definierte – gepaart mit sozialer Verantwortung.

Der Autor

Malte Krüger wurde 1968 in Neumünster geboren und studierte in München Theaterwissenschaft, Politik und Germanistik. Er lebt und arbeitet in Kiel als Lehrer an einer Privatschule und hat sich zum Spezialisten für politische Rhetorik und Dialektik entwickelt. In diesen Disziplinen coacht er seit zehn Jahren Lehrer, Politiker, Juristen und Ärzte. Das Buch: “Die Vermessung der Elite” ist sein erstes Buchprojekt.

Das Buch

Malte Krüger, Die Vermessung der Elite
Warum Deutschlands Vorzeigedenker die Kapitalismuskrise nicht erklären können

Paperback, 300 Seiten, Books on Demand EUR 19,90
ISBN-13: 978-3732250592
ISBN-10: 3732250598
E-Book: Kindle Edition EUR 14,99

Bildrechte: Yeliz Bayram

Autor

Kontakt
Malte Krüger
Malte Krüger
Stormarnstraße 14
24113 Kiel
+49.4321.43535
malte_krueger@arsbenedicendi.com
http://maltekrueger@wordpress.com

Pressekontakt:
Agentur Ulrike Kok
Ulrike Kok
Im Kamp 2
50859 Köln
+49.221.2808400
info@bookstarter.de
http://bookstarter.de