Urlaub mit Partner – Urlaubslust statt Urlaubsfrust

So wird Ihr Urlaub harmonischer

Das Telefon klingelt schon wieder. Während Sarah S. den Anruf entgegen nimmt, legt ihr Chef einen weiteren Stapel Akten auf den Schreibtisch. Oben auf klebt ein Post-It: “Bis morgen früh erledigen!” Sarah beendet den Anruf und sinkt entmutigt auf ihren Drehstuhl. Schon wieder wird nichts aus dem gemütlichen Videoabend mit Jürgen. Dabei sind seit Sarahs Beförderung selbst gemeinsame Mahlzeiten eine Seltenheit geworden. Umso mehr fiebert sie ihrem wohlverdienten Urlaub entgegen! Sarah freut sich auf zwei Wochen inniger Zweisamkeit mit Jürgen, träumt von entspannten Ausflügen in verträumte kleine Buchten und der Ruhe endloser Sandstrände. Was Sarah jedoch nicht weiß: Auch Jürgen träumt von ihrem gemeinsamen Urlaub, doch freut er sich insbesondere auf das reichhaltige Sportangebot, und die Gelegenheit endlich mal wieder an seiner vernachlässigten Fitness arbeiten zu können – am liebsten mit Sarah zusammen!

Man kann sich vorstellen, wie die Geschichte ausgeht. Vielleicht sitzt Sarah frustriert alleine am Strand und tröstet sich mit einem Krimi und einer Pina Colada, während Jürgen abwechselnd Tennis, Golf und Beachvolleyball spielt, und an aufregenden Canyoning-Touren teilnimmt. Wenigstens Jürgen könnte insgesamt recht zufrieden sein mit seinem Urlaub, wären da nicht das schlechte Gewissen und das Bedauern darüber, dass Sarah auf gemeinsame Aktivitäten mit ihm offenbar keine Lust hat.

Für die Psychotherapeutische Heilpraktikerin Arnika Kirsch sind solche Geschichten keine Seltenheit: “Oft sind unsere Erwartungen für uns eine Selbstverständlichkeit, und wir vergessen darüber gerne mal, dass andere Menschen andere Erwartungen haben können.” In ihrer Praxis in Stuttgart-Münster berät sie deshalb Paare, die statt dem üblichen Urlaubsfrust endlich die lang ersehnte Urlaubslust erleben wollen. “Dazu ist es wichtig,” so Arnika Kirsch, “dass man sich bereits vor dem Urlaub seine Erwartungshaltung bewusst macht, und mit dem Partner darüber spricht.” Im Gespräch mit der Beraterin lernen die Paare, wie selbst scheinbar gegensätzliche Bedürfnisse zu einer Bereicherung der Partnerschaft beitragen können. “Sie ermöglichen neue Perspektiven und Erfahrungen, auf die man von selbst vielleicht nicht gekommen wäre.”

Sarah und Jürgen sind sich nun jeweils ein Stück weit entgegen gekommen. Jürgen, der sich schnell mal in zu vielen Aktivitäten verzettelt, profitiert von den regelmäßig eingeplanten Erholungspausen und fühlt sich insgesamt entspannter. Sarah, deren Bedürfnis nach Entspannung sich manchmal zu regelrechter Lethargie auswuchs, hat nach anfänglichem Zögern festgestellt wie viel Spaß es machen kann, gemeinsam mit dem Partner neue Herausforderungen zu bestehen. Sie fühlen sich nun stärker miteinander verbunden und haben interessanten Gesprächsstoff für lauschige Abendspaziergänge am Strand. Zu lernen wie unterschiedliche Wünsche miteinander in Einklang gebracht werden können, soll sich übrigens nicht nur auf die Harmonie im Urlaub positiv ausgewirkt haben.

Mehr Tipps und Tricks für die Partnerschaft im Urlaub finden Sie auf http://www.arnika-kirsch.de/urlaub

Arnika Kirsch ist Psychotherapeutische Heilpraktikerin und Zertifizierte Psychologische Beraterin (VfP) mit eigener Praxis in Stuttgart-Münster. Ihr Angebot umfasst Psychotherapie, Hypnose, Beratung und Personal Coaching. ADHS bei Erwachsenen und Hochsensibilität (HSP) sind besondere Arbeitsschwerpunkte.

Kontakt:
Privatpraxis für Psychotherapie Arnika Kirsch
Arnika Kirsch
Tauberweg 4
70376 Stuttgart
0711-46057657

www.arnika-kirsch.de/urlaub
kontakt@arnika-kirsch.de

Pressekontakt:
Privatpraxis für Psychotherapie
Arnika Kirsch
Tauberweg 4
70376 Stuttgart
kontakt@arnika-kirsch.de
0711-46057657
http://www.arnika-kirsch.de