TrackYourKid: Mit Handyortung den Nachwuchs immer im Blick – Damit ihre Kinder den Sommer unbeschwert genießen können

showimage TrackYourKid: Mit Handyortung den Nachwuchs immer im Blick - Damit ihre Kinder den Sommer unbeschwert genießen können
In den Ferien vergessen Kinder schnell die vereinbarten Zeiten ? hier kann eine Handyortung des Kindes zur Beruhigung der Eltern beitragen

“Sanfte Kontrolle” ohne “Telefonieren” – Ortungsergebnisse werden auf detaillierter Karte angezeigt

Gelsenkirchen. – Sommer, Sonne, Ferienzeit: Endlich sind sie da, die wohl heißersehntesten Wochen des Jahres. Sonnenschein bis spät in den Abend, warmes Wetter und die Luft riecht irgendwie nach Freiheit und Abenteuer: Kaum ein Kind hält es da lange zu Hause aus, sondern will mit seinen Freunden losziehen und beim Toben, Radfahren, Bolzen oder im Freibad den Tag genießen. Dabei verlieren Kinder schnell jedes Zeitgefühl und sind oft nicht zur verabredeten Zeit wieder zu Hause. Und mit jeder Minute, die der Nachwuchs sich verspätet, wächst die Sorge der Eltern: Unsere Tochter sollte doch schon längst wieder hier sein. Unserem Sohn ist doch wohl nichts passiert?

Schnell wird hier zum Telefon gegriffen, um herauszufinden, wo der Nachwuchs sich gerade aufhält. Die meisten Kinder reagieren jedoch ziemlich genervt auf diese gut gemeinten “Kontrollanrufe”. Sätze wie “Ihr seid so peinlich! Ich bin doch kein Baby mehr!” werden viele Eltern schon einmal gehört haben. Eine Handyortung hingegen beruhigt besorgte Eltern, ohne den Kindern das Gefühl zu geben, bevormundet zu werden. Nachdem das Mobiltelefon bei einem Ortungsdienst – wie beispielsweise dem Service TrackYourKid der ibs-Sicherheitstechnik – registriert wurde, kann über eine passwortgeschützte Internetseite mit weinigen Klicks sein Standort ermittelt werden. Die Kinder selbst merken davon nichts.

Ortungsdienst nutzt Funksignale zwischen Handy und Mobilfunkmast

Eine zusätzliche Software oder teure Zusatzgeräte sind nicht nötig. Der Ortungsdienstleister nutzt einfach die Funksignale, die jedes Handy mit den Sendemasten in seiner Nähe austauscht. Diese Form der Lokalisierung funktioniert bei jedem deutschen Netzanbieter außer bei E-Plus. Und je nach Netzabdeckung lässt sich dadurch der Aufenthaltsort von Mobiltelefon und Nutzer auf wenige Meter genau bestimmen. Auf einer detaillierten Übersichtkarte sehen die Eltern sofort, ob der Sohn noch im Freibad ist, oder die Tochter schon auf dem Nachhauseweg .

Und wenn die Kinder dann wieder wohlbehalten zu Hause ankommen, werden sie nicht von besorgten Eltern und einer “Standpauke” erwartet. Wegen der “sanften Kontrolle” durch die Handyortung reicht die einfache Bitte, beim Toben, Spielen oder Planschen in Zukunft die Zeit nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Durch dieses zusätzliche Plus an Sicherheit können Kinder und Eltern den Sommer unbeschwert genießen.

Weitere Informationen im Internet unter www.trackyourkid.de.

Mit ihrem Handy-Ortungsdienst TrackYourKid zeigt sich die ibs Sicherheitstechnik in Gelsenkirchen als seriöser und verlässlicher Partner. Das Angebot ist speziell auf die Bedürfnisse von Eltern zugeschnitten. Außerdem sind die erfahrenen Mitarbeiter bei Fragen und Problemen über eine Service-Hotline erreichbar. So müssen sich die Eltern keine all zu großen Sorgen machen, wenn der Nachwuchs mal alleine unterwegs ist – denn die Handy-Ortung bietet ein echtes Plus an Sicherheit.

Kontakt:
ibs Sicherheitstechnik Pieper / Siegle GbR
Dirk Teubner
Ludwig-Erhard-Straße 4
45891 Gelsenkirchen
(0209) 31838-504

www.trackyourkid.de
info@trackyourkid.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
info@dr-schulz-bc.de
0221- 42 58 12
http://www.trackyourkid.de