Tata Communications baut die Informationsautobahn zwischen New York und Europa mit Hilfe von Cienas umfassender optischer 40G-Technologie aus

Neuer Service im TGN-Atlantic Unterwassernetzwerk ermöglicht 40 Gigabyte Datenübertragung pro Sekunde. Carrier können so eine viermal schnellere Verbindung zu günstigeren Kosten anbieten.

New York / Mumbai – 16. November 2011 – Tata Communications, weltweiter Anbieter von Kommunikationslösungen und Betreiber des weltweit größten Unterwasserkabelnetzwerks, und Netzwerkspezialist Ciena Corporation kooperieren bei einem neuen Datenübertragungsservice für Langstrecken. Künftig ist die Datenübertragung mit 40 Gigabytes pro Sekunde zwischen New York und London über das TGN-Atlantic Unterwasserkabelsystem von Tata Communications möglich.

Die in Zusammenarbeit mit Ciena (NASDAQ: Cien) eingesetzte kohärente optische 40G-Technologie über die TGN-Atlantic Route, ist die erste dieser Art in Tata Communications weltweitem Unterwassernetzwerk. Der Ausbau bietet Carriern und Unternehmen auf der ganzen Welt, neben Flexibilität und höherer Bandbreite, auch eine viermal höhere Kapazität der traditionellen 10G Wellenlänge.

Diese erste Umsetzung ebnet den Weg für weitere Ausbaumaßnahmen in Tata Communications globalem Netzwerk, das insgesamt 200.000 Kilometern terrestrische Glasfaserroute sowie mehr als 500.000 Kilometern Unterwasserkabel umfasst. Insgesamt laufen etwa 17 Prozent des globalen Internetverkehrs und 2.400 Petabit IP Traffic im Monat über das Netzwerk.

TeleGeography erwartet einen 9-fachen Anstieg der Nachfrage für die transatlantische Kapazität zwischen 2010 und 2017.

Alan Mauldin, Research Director von Telegeography: “Die stetig wachsende Nachfrage erfordert erhebliche Investitionen von Carriern, um die Netzwerkkapazität zu erhöhen. Der Einsatz von Tata Communications 40G Technologie in ihrem Trans-Atlantic Netzwerk wird eine Schlüsselrolle darin spielen, die Anforderungen der Kunden hinsichtlich Kapazität und Kosteneffizienz zu treffen.”

Basierend auf Cienas 6500 Packet-Optical-Platform mit 40G/100G kohärenter Technologie hält das optische TGN-Atlantic Netzwerk auch hohen Kapazitätsauslastungen stand und erfüllt die steigenden Anforderungen von Carriern und Großkonzernen nach High-Speed Konnektivität für ihren nationalen und internationalen Traffic – und dies mit einer flexiblen, kostengünstigen und skalierbaren Infrastruktur. Das Netzwerk hält dabei die International Telecommunication Union (ITU) Standards ein.

John Hayduk, President, Product Management and Service Development von Tata Communications: “Der Einsatz von 40G Technologie im TGN- Atlantic ist ein großer und bedeutender Schritt für uns, um unsere Vorreiterrolle im Bereich globaler Netzwerkinfrastrukturen weiter zu festigen. Nur so können wir die Zukunft unseres Netzwerks sichern und unseren Unternehmenskunden über eine lange Distanz hohe Bandbreiten, geringere Latenzzeiten, längere Betriebszeiten sowie nahtlose Skalierbarkeit bei vergleichsweise geringen Betriebskosten bieten.”

Philippe Morin, Senior Vice President Global Field Organisation, Ciena fügt hinzu: “Da die sieben Milliarden Menschen auf dem ganzen Planeten immer vernetzter werden, sehen wir auch ein schnelles Wachstum in Unterwasser-Kommunikationsnetzen. Führende Anbieter wie Tata Communications vertrauen daher verstärkt auf Cienas 6500 Packet-Optical-Platform um ihre Netzwerkkapazität, ohne große Ausgaben und ohne den Einsatz neuer Unterwasserglasfaserkabel, zu erhöhen. Wir sind froh Tata Communications dabei unterstützen zu können die internationale Kommunikation reichhaltiger und einfacher zu gestalten.”

Die umfassende Receiver Technologie Wave Logic von Ciena ermöglicht den nahtlosen Ausbau von Unterwassernetzwerken auf 40G/100G. Dazu müssen lediglich neue Endgeräte angeschafft werden. Neben einer längeren Nutzungsdauer der existierenden Kabelnetzwerke können auf diese Art und Weise auch die weiterlaufenden Betriebskosten der Netzwerke minimiert werden.

Nachdem in einer ersten Phase New York und London mit dem 40G Netz verbunden werden, sollen in einer zweiten Phase Ashburn, Virginia und der Rest Europas folgen.

Die weltweiten Connectivity-Services von Tata Communications bauen auf dem derzeit größten und fortschrittlichsten globalen Unterwasserkabelnetzwerk auf. Dieses verbindet Carrier und Unternehmen weltweit. Das besondere Augenmerk des Kabelnetzwerks liegt auf wichtigen Entwicklungsländern wie China, Indien und Südafrika. Ciena nimmt eine Vorreiterrolle bei kohärenten optischen Technologien ein. Mehr als 100 Kunden weltweit nutzen über 9.000 umfassende 40G/100G Leitungsschnittstellen, die über 8 Millionen kohärente 40G- und 100G-Kilometer verteilt sind.

Über Tata Communications
Tata Communications ist weltweiter Anbieter einer neuen Welt der Kommunikation. Mit einer leitenden Position auf den Schwellenmärkten lässt Tata Communications seine fortschrittlichen Möglichkeiten und Domänenkenntnisse in die globalen und pan-indischen Netzwerke einfließen, um verwaltete Lösungen für multinationale Konzerne, Dienstanbieter und indische Verbraucher zu liefern.

Das Tata Global Netzwerk umfasst eines der größten und modernsten Unterseekabelnetzwerke, ein Tier-1-IP-Netzwerk mit Konnektivität in über 200 Ländern in 400 PoPs und ein ca. 1 Million Quadratfuss großes Datenzentrum und Kollokationsraum weltweit.

Tata Communications Tiefe und Breite beim Erreichen der Schwellenmärkte umfasst die Führung in den indischen Geschäftsdatendiensten, Führungsposition bei der globalen internationalen Sprachübertragung, sowie strategische Investitionen in Südafrika (Neotel), Sri Lanka (Tata Communications Lanka Limited) und Nepal (United Telecom Limited).

Tata Communications Limited ist an der Bombay-Börse und der nationalen Börse von Indien gelistet, seine ADRs sind an der New Yorker Börse gelistet. (NYSE: TCL)
www.tatacommunications.com

Kontakt:
Tata Communications
Janice Goveas
Bandra Kurla Complex
400 098 Mumbai
+91 922 339 4575

www.tatacommunications.com
janice.goveas@tatacommunications.com

Pressekontakt:
Hill & Knowlton Communications GmbH
Nicole Stück
Schwedlerstraße 6
60314 Frankfurt am Main
nicole.stueck@hillandknowlton.com
069 244 3292 13
http://www.hillandknowlton.de