Echter Monarch singt WM-Hit
KÖNIG BANSAH: Mit „Be the Best“ auf dem Weg in die Charts König Bansah ist mit dem WM-Hit Be the Best auf dem Weg in die Charts Ob King of Pop. King of Rock´n Roll. König von Mallorca oder Schlagerkönig: „Majestäten“ tummeln sich in der Showbranche zuhauf. Dabei gibt es weltweit nur einen echten Monarchen, der im Musikbusiness den Ton angibt: Die Rede ist von Seiner Majestät Togbui Ngoryfia Olatidoye Kosi Cephas Bansah – kurz KÖNIG BANSAH. Der schwarze Monarch lebt im pfälzischen Ludwigshafen, regiert jedoch in Hohoe Ghana und in den angrenzenden westafrikanischen Ländern Togo, Benin und Nigeria als Oberhaupt über 3 Millionen Menschen des Ewe-Volkes. Mit seinen Songs will er Brücken bauen, Schwarz und Weiß einander näherbringen – und gleichzeitig für gute Laune sorgen. Seine herzliche Ausstrahlung, seine prächtigen Gewänder, seine ungewöhnliche Lebensgeschichte, sein Engagement für humanitäre Projekte in seinem Land, sein afrikanisch-pfälzischer Dialekt, wenn er spricht: Einfach ...
Weiterlesen
Der Kampf um die Krone bei den Smartphones hat begonnen
Mit dem Sony Xperia Z2, dem HTC One M8 und dem Samsung Galaxy S5 stehen gleich drei Flaggschiff-Smartphones in den Startlöchern, die allesamt im kommenden Monat April veröffentlicht werden. Alle drei Devices bringen höchste technologische Standards mit, jedoch gibts wieder feine Unterschiede. Gleich drei Flaggschiffe stehen vor dem Markteintritt Am Smartphone-Markt hat sich in diesem Monat einiges getan: Die Giganten Samsung, HTC und Sony verkündeten allesamt ihre neuen Produkt-Releases. Mit dem Sony Xperia Z2, dem HTC One M8 und dem Samsung Galaxy S5 stehen gleich drei Flaggschiff-Smartphones in den Startlöchern, die allesamt im kommenden Monat April veröffentlicht werden. Während das Sony Xperia Z2 und das Galaxy S5 bereits im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert wurden, wurde jetzt von HTC das neue HTC One M8 vorgestellt und wird auch in Kürze noch vor den beiden Konkurrenten am Markt erscheinen. Wegen fehlender technischen Innovationen braucht man sich bei ...
Weiterlesen
KEEP THE music SPIRIT – ROADSIGN australia hat den Beat
Down Under Lifestyle auf dem roten Teppich der 1LIVEKrone 2013 ROADSIGN australia goes MUSIC Wenn am 5.12. das „Who is Who“ der deutschen Musikszene über den roten Teppich der 1LIVE Krone des WDR schreitet, sorgt ROADSIGN australia für internationales Flair. Die junge Lifestyle-Marke aus Down Under ist erstmalig als Supplier-Sponsor des wohl renommiertesten deutschen Publikum-Preises in der Musikbranche dabei. Der australische Spirit und der Lifestyle des 5.Kontinents, passen perfekt zu einer aktiven und sich stetig bewegenden deutschen Musik-Szene. Keine Konventionen, absolute Freiheit, vorbildliche Toleranz und vielfältige Lebensräume – alles das, was Künstler inspiriert, bietet Australien – gepaart mit der Sehnsucht nach Abenteuer. Musik und ROADSIGN australia ergänzen sich somit in Perfektion. Jedes Produkt der breiten Lifestyle-Kollektion von ROADSIGN australia , vom T-Shirt über Hoody, Hemd, Hose, Bluse, Winterjacke, Sonnenbrille, Gürtel, Tasche, etc., verkörpert diese Sehnsucht und gibt diesen australischen Spirit weiter -nur naheliegend also ein Engagement bei der diesjährigen Verleihung ...
Weiterlesen
Expertenmeinung – TOP-Manager der Telematik antworten: Auf ein Wort, Herr Faust!
Ralf Faust ist Geschäftsführer für die Bereiche Kundendienst/Service/Telematik der Firma Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH – ein Unternehmen, welches zur TOPLIST der Telematik gehört. Telematik-Markt.de wollte von ihm wissen, wie er die zukünftige Entwicklung in der Fahrzeug-Telematik sieht. „Die Telematik hat in den logistischen Prozessen der Unternehmen erfolgreich Fuß gefasst. Sattelauflieger, Anhänger und Wechselsysteme werden zunehmend mit integrierter Telematik-Einheit geordert. Aktuell gehen wir davon aus, dass in ca. zwei Jahren jedes Fahrzeug eine Telematik-Lösung an Bord haben wird. Denn nicht nur Fuhrunternehmen und Speditionen können damit ihre Prozesse effektiver gestalten, auch die Verlader benötigen diese Daten, um die Transportprozesse transparent darstellen zu können. Wir beobachten schon seit einigen Jahren, dass die Anforderungen an die Telematik-Features stetig wachsen. Informationen zum gesamten Fuhrpark, also inklusive aller Zugmaschinen und gezogenen Einheiten, sollen im Idealfall ständig verfügbar sein. Neben dem Standort eines Fahrzeuges werden derzeit z. B. auch der Verbrauch der Zugmaschine, der Verschleiß der ...

Weiterlesen
Neue Krone-Wechselkoffer für Dachser & Kolb
Umzugs- und Möbellogistiker nutzt professionelle Standards Dachser & Kolb und Krone: Übergabe des 30.Wechselkoffers 2012 Werlte/Kempten, 1. März 2013 – Der Umzug- und Möbellogistiker Dachser & Kolb GmbH & Co. KG setzt auf Wechselkoffer von Krone, die durch integrierte Stäbchenzurrschienen in den Seitenwänden für den Möbeltransport optimiert worden sind. „Qualität und Professionalität sind zentrale Bestandteile unserer Unternehmensphilosophie. Unsere Transportlösungen müssen den hohen Ansprüchen gerecht werden. Deshalb greifen wir in der Möbellogistik seit 2009 auf Wechselbrücken von Krone zurück“, so Johannes Neumann, Geschäftsführer von Dachser & Kolb, anlässlich der offiziellen Übergabe des dreißigsten Wechselkoffers des Baujahres 2012 im emsländischen Krone-Produktionsstandort Werlte. „Gemäß der Dachser-Philosophie setzen wir auf qualitativ hochwertige Ausrüstungen, die eine hohe Pool-Kompatibilität vorweisen. Die Wechselkoffer können flexibel eingesetzt werden, sowohl in der Möbellogistik als auch im standardisierten Dachser-Systemverkehr“, verdeutlicht Cornelia Blenk, Mitarbeiterin in der Abteilung Technik/Technischer Einkauf bei Dachser. „Darüber hinaus nutzen wir die für den Bahntransport kodifizierten Wechselkoffer ...
Weiterlesen
Telematik-Markt.de berichtet über Spendenaktion des Fahrzeugwerks Krone
Werlte/Polen, 28.06.2012. Unter dem Motto „One Goal, One Target – Creating Future together“ hat Krone eine groß angelegte Charity-Tour ins Leben gerufen. Insgesamt vier mit Hilfsgütern beladene Krone Cool Liner Duoplex Steel in Doppelstockausführung tourten in den vergangenen zwei Wochen durch Polen. Der erste Krone Cool Liner Duoplex Steel erreichte am 11. Juni sein Ziel – das Bielanski Krankenhaus in Warschau. An Bord befanden sich unter anderem hochwertige medizinische Geräte und Pflegehilfsmittel, die an das Krankenhaus übergeben wurden. Zwei Tage später ereignete sich die Übergabe von rund 32 Palletten Zapf-Puppen in Danzig – Höhepunkt der Charity-Tour. Diese wurden persönlich von Gero Schulze Isfort (Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Krone) an Ewa Zając und Elżbieta Omiecińska vom Kinderheim in Danzig übergeben. Freudig bedankten sich die Kinder mit einem Rundgang durch die Einrichtung sowie selbstgemalten Bildern. Die vorletzte Übergabe der Krone Charity-Tour fand in Breslau am 15. Juni kurz vor der hier ...

Weiterlesen
Sieben Fakten rund um Implantate – Künstliche Zahnwurzeln: Das Wichtigste auf den Punkt gebracht
Implantate sind in aller Munde: Viele Menschen tragen sie, egal in welcher Altersklasse. Als Ersatz für verlorene Zähne dienen sie als ideale Stützpfeiler für Kronen oder Brücken. „Um Patienten bei der Entscheidung für oder gegen Implantate zu unterstützen, erhalten sie grundsätzlich eine ausführliche Aufklärung“, betont Zahnarzt und Implantologe Milan Michalides, Gründer der Zahnarztpraxis Michalides & Lang in Stuhr bei Bremen. Im Folgenden erklärt er die sieben wichtigsten Fakten rund um die künstlichen Zahnwurzeln. 1) Bewährt Bereits seit über 45 Jahren setzen Zahnärzte ihren Patienten Implantate ein. Gegenüber anderen Verfahren weist der bewährte Zahnersatz viele Vorteile auf. „Wir beschleifen beim Setzen künstlicher Wurzeln keine gesunden Zähne, die an eine Lücke angrenzen“, erläutert Milan Michalides. „Außerdem kommen Implantate echten Zähnen in Form und Funktion sehr nah.“ 2) Kieferknochenaufbau Bestehen Lücken über einen längeren Zeitraum, laufen Patienten Gefahr, dass sich der Kieferknochen zurückbildet. Vor dem Setzen eines Implantats bauen Ärzte in diesem Fall ...

Weiterlesen
So individuell wie ein Fingerabdruck oder unsere Iris: die Zähne
Pfungstadt (Südhessen), 07.12.2011: Die Experten der Zahnklinik Jung informieren, wie diese besondere Individualität unserer Zähne auch bei künstlichem Zahnersatz erhalten bleibt. Anwendung der CEREC-Software zur perfekten Nachbildung von Zähnen durch Dr. Thomas Jung Biogenerik heißt das Zauberwort. Dieses Verfahren wird auch in der Zahnklinik Jung angewandt: Mit dessen Hilfe ist es möglich, die individuelle Zahnoberfläche originalgetreu nachzubilden. Die speziell dafür entwickelte Software (CEREC) verwendet typische individuelle Merkmale zur automatischen Rekonstruktion. Diese Merkmale zu identifizieren, aufgrund dessen die Software programmiert werden konnte, war eine Sensation. Forschern der Universitäten in Zürich und Siegen ist dies gelungen. Die Software ermöglicht, die Kauflächen auch von bereits kaputten Zähnen nachzubilden. Grund dafür ist, dass die Zahnoberflächenstruktur bei jedem Zahn einem Muster folgt. Dies bedeutet, dass die intakten Zähne gescannt werden und als Vorbild zur Nachbildung von zerstörten Zähnen dienen. „Mit Hilfe dieser Technik ist eine naturgemäße Wiederherstellung ganzer Zähne möglich“, weiß Dr. Thomas Jung. Die ...
Weiterlesen
Pressemitteilung: Krank durch Zahnkronen? – Risiken bei „Spargold“
Pfungstadt (Südhessen) – Die Zahnklinik Jung informiert: Das „Spargold“ aus Palladium wird aus Kostengründen gerne für Zahnkronen verwendet. Jedoch ist nicht alles Gold was glänzt: Schwere gesundheitliche Störungen können die Folge sein. Zahnkronen aus Zirkonoxid Aus Kostengründen wird Palladium seit Mitte der 90er Jahre auch als Grundstoff für viele der über 900 verschiedenen dentalen Legierungen verwendet. Dieses „Spargold“ ist billiger als normales Zahngold und wird für die Herstellung von Zahnkronen, -brücken und -inlays verwendet. Palladium-Legierungen enthalten nur wenig Gold, statt dessen die Metalle Nickel, Kupfer, Kobalt, Gallium oder Silber. Die Verwendung dieser Legierungen diente dem Zweck Kosten beim Zahnersatz der gesetzlichen Krankenversicherung einzusparen. In „Spargold“ sind oft bis zu 10 und mehr verschiedene Metalle enthalten. Schwere gesundheitliche Störungen können die Folge sein. Als Alternative – gerade bei immer weiter steigenden Goldpreisen – kommt Zirkonoxid in Frage. Zirkonoxid ist eine weiße Hochleistungskeramik, die neben der hervorragenden Ästhetik eine besonders hohe Biokompatibilitat, ...
Weiterlesen
Zahnersatz von hello-dent: Lokale Zahntechnik und globale Partner
hello-dent Ob durch einen stark reduzierten Patienten-Eigenanteil oder sogar zum Nulltarif: hello-dent garantiert qualitativ hochwertigen, ästhetischen und bezahlbaren Zahnersatz für alle. hello-dent bündelt die Erfahrungen, Stärken und Fähigkeiten der Dental Technik Schoch GmbH und eines international führenden Großlabors. Die Kombination aus traditioneller Zahntechnik im deutschen Meisterlabor und modernster Produktion bei einem renommierten globalen Partner ermöglicht so bezahlbaren Zahnersatz höchster Qualität. „Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt, denn jeder Mensch hat den Anspruch auf einen zeitgemäßen Zahnersatz, unabhängig seines sozialen Standes oder Einkommens“, so Kai Schoch, Zahntechnikermeister, Inhaber und Geschäftsführer der hello-dent GmbH. Dreh- und Angelpunkt der Auftragsabwicklung ist die Dental Technik Schoch GmbH in Wiesloch, DIN ISO-zertifiziertes, deutsches Meisterlabor und zertifiziertes Fachlabor für Implantattechnik. Grundsätzlich durchläuft jeder Auftrag die hello-dent-Zentrale im Süden der Metropolregion Rhein-Neckar. So wird garantiert, dass bei hello-dent nur erstklassiger, geprüfter und kontrollierter Zahnersatz das Haus verlässt. Durch die exakte Abstimmung der Herstellungs- und Logistikprozesse in ...
Weiterlesen
Die Antwort auf steigende und zu hohe Zahnarztkosten
Krankenkassen warnen vor den Folgen der geplanten drastischen Kostensteigerung beim Zahnarzt / Preisvergleichsportal medikompass.de vermittelt medizinische Leistungen mit hohem Sparpotenzial Screenshot www.medikompass.de Starnberg bei München, 30. Juni 2011. Gesunde Zähne – künftig ein Privileg für besser Verdienende und Reiche?! Fest steht: Wenn die geplante Überarbeitung der Gebührenordnung für Zahnärzte kommt, wird es für uns alle richtig teuer. Bereits im Vorfeld warnen die Krankenkassen vor einem Preis-Schock. Schon jetzt können sich viele ihre Zahngesundheit nicht mehr leisten. Private Zusatzversicherungen reißen ebenfalls tiefe Löcher in die Haushaltskasse und decken bei kleineren Beiträgen oft nicht alle notwendigen Leistungen ab. Bei den Managern der gesetzlichen Krankenkassen liegen die Nerven angesichts der drohenden Entwicklungen blank. Johann-Magnus von Stackelberg, Vizepräsident des GKV-Spitzenverbands, der zentralen Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland, prognostiziert beispielsweise für eine Krone Preissteigerungen um 29 Prozent. „Dabei ist vielen Patienten nicht bewusst, dass Zahnärzte bei der Festsetzung der Behandlungskosten durchaus einen ...
Weiterlesen