Spartherm: So verschwindet das erloschene Kaminfeuer einfach im Wandschrank

showimage Spartherm: So verschwindet das erloschene Kaminfeuer einfach im Wandschrank

Feuerfestes „Furnier“ mit klaren Konturen umrahmt den Kamin – Schiebetür verschließt die leere Feuerstelle

Melle. – Ein prasselndes Kaminfeuer zieht jeden in seinen Bann. Es flackert und knistert, es leuchtet und wärmt. Doch wenn die Holzscheite abgebrannt sind, wenn keine Flamme mehr züngelt und keine Glut mehr glimmt, herrscht gähnende Leere im Kamin. Zurück bleibt ein schwarzes Loch.

Um das auf möglichst elegante Art zu kaschieren, hat Spartherm mit der Produktlinie „Coverline“ ein puristisches Design-Konzept für die Verkleidung und Umrandung der erfolgreichen Brennzellen-Serie „Linear“ entwickelt: Einfassungen aus Tropenholz-Imitat, italienischem Kalkstein, schimmerndem Granit oder glänzendem Stahl schaffen einen gediegenen Rahmen – auch wenn das Feuer gerade nicht lodert.

Doch nicht nur, dass sie gut aussehen. Die Frontverkleidungen sind zudem auch noch praktisch. So verbirgt sich hinter ihnen zum Beispiel der Holzvorrat. Und zwei der sechs Cover-Versionen, die zur Auswahl stehen, lassen die Brennzelle ganz einfach verschwinden. Ein Handgriff genügt – und die leicht gängige Schiebetür verdeckt die leere Feuerstelle. So wird aus dem schwarzen Loch – gewissermaßen „Undercover“ – ein dezenter Wandschrank.

Tropenholz-Anmutung verleiht dem Raum einen Hauch von Exotik

Die feuerfesten „Furniere“ der hitzebeständigen Metalltüren wurden mit Bedacht gewählt und erinnern an Materialien, die man von Luxus-Limousinen, Intarsien oder Musikinstrumenten kennt: Dunkelbraunes Makassar-Ebenholz und das ockerfarbene Zebrano faszinieren dabei mit ihrer feinen Maserung und einer außergewöhnlichen Holzstruktur. Und sie standen hier Pate.

Die leicht reliefartige, von diesen seltenen Tropenhölzern inspirierte Oberfläche mit ihrer besonderen Haptik verleiht dem Raum einen Hauch von Exotik. Und die Kombination verschiedener Farbtöne und Materialien – beispielsweise Makassar als Oberfläche und Stahl oder Stein als Applikation – führen dazu, dass die edlen Verkleidungen mit den unterschiedlichsten Einrichtungsstilen harmonieren.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Kontakt:
Spartherm Feuerungstechnik GmbH
Simone Fels
Maschweg 38
49324 Melle
+49 (0)5422-94 41-40
spartherm@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.