Redesign: R/GA digitalisiert „Golden Globe“-Trophäe

Neuer Golden Globe kommt ab sofort größer, schwerer und ergonomischer daher

showimage Redesign: R/GA digitalisiert "Golden Globe"-Trophäe

Lady Gaga auf der Afterparty der Golden Globes mit ihrer Trophäe (Bildquelle: @HFPA Photographer)

Los Angeles/Berlin, 09.01.2019 – Die diesjährigen Golden Globe Awards waren Schauplatz einer spektakulären Premiere. Im Rahmen der Award-Show, die am 6. Januar 2019 in Los Angeles stattfand, hielten die Preisträger erstmals eine neu gestaltete Trophäe in ihren Händen. Für das Redesign des international begehrten Golden Globes hatte der Veranstalter Hollywood Foreign Press Association (HFPA) R/GA ins Boot geholt.

In Rahmen der Neugestaltung überführte die kreative Innovationsfirma die berühmte Historie des Golden Globe ins moderne Zeitalter. Neben einer 24-karätigen Vergoldung ist jede einzelne Trophäe ab sofort mit einer NFC-Komponente ausgestattet, über die man den Namen des Gewinners, die Kategorie und das Jahr der Auszeichnung erfährt. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass jeder Award echt und einzigartig ist.

Weitere Neuheiten:

-Größere Abmessungen: 29 cm Höhe auf einem Fuß von 9,5 cm Breite (zuvor 27 cm Höhe auf einem Fuß von 9 cm Breite)
-Vollständige Vergoldung (zuvor Fuß aus Marmor)
-Zylindrischer Fuß für verbesserte Ergonomie, damit die Gewinner den Golden Globe nicht verdecken, wenn sie ihn in den Händen halten
-Hervorheben des HFPA-Logos, das bisher auf der Bühne kaum zu sehen war
-Neues Gewicht: 3,5 kg (1 kg schwerer als zuvor)

„Für die Gestaltung des neuen Golden Globe Awards haben wir ausgewertet, wie der Preis in der Vergangenheit gezeigt und gehandhabt wurde. Auf dieser Basis entschieden wir uns für einen zylindrischen Fuß, der ergonomischer und dadurch leichter mit einer Hand zu halten ist“, so Lars Hansson, VP Executive Creative Director von R/GA LA.

Mit der Materialwahl und dem größeren Umfang wird zum einen der Preis an sich gefeiert und zum anderen die HFPA hervorgehoben, die als Organisator der Auszeichnung mehr Aufmerksamkeit verdient. Die verborgene Technologie, die ähnliche Sicherheitsprotokolle verwendet wie Kreditkarten und kontaktloses Bezahlen, wurde in Zusammenarbeit mit Digiseq für HFPA entwickelt und ermöglicht es, die wahre Authentizität und den Empfänger der Auszeichnung zu überprüfen, falls dies in Frage gestellt werden sollte.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.