Offen, modular, skalierbar: STARFACE präsentiert auf der CCW 2019 innovative Contact-Center-Lösungen

Karlsruhe, 22. Januar 2019. STARFACE präsentiert sich vom 19. bis 21. Februar 2019 in Berlin auf der Call Center World (CCW), der internationalen Leitmesse für Kundenservice und Kundenkommunikation. Am Messestand (Halle 1, Stand A8) zeigt der Karlsruher Telefonanlagenhersteller, welche Möglichkeiten die hybriden STARFACE UCC-Plattformen beim Einsatz in modernen Contact-Center-Umgebungen bieten.

„In diesem Jahr freuen wir uns ganz besonders auf die Reise nach Berlin. Denn wir haben unsere Plattformen mit dem Release STARFACE 6.6 um zahlreiche Features erweitert – und bieten kleinen und mittelständischen Unternehmen eine robuste und attraktive All-in-One-Lösung für ihren Hotline-Betrieb“, berichtet STARFACE-Geschäftsführer Florian Buzin. „Es wird spannend sein, mit den Besuchern über die Einsatzmöglichkeiten von STARFACE im Contact Center zu sprechen und über ihre konkreten Projekte zu diskutieren.“

Integrierte Hotline STARFACE iQueue
Die leistungsfähigen UCC-Plattformen von STARFACE unterstützen standardmäßig die integrierte Hotline-Funktion STARFACE iQueue. Mit dieser nativen Contact-Center-Lösung implementieren Unternehmen einfach und schnell eigene Hotline-Umgebungen mit Warteschleife, Live-Monitoring, Logging, Reporting und Wartemusik. Die automatische Anrufverteilung (ACD) leitet eingehende Gespräche nach spezifischen Skillsets oder anhand der Rufnummer an den jeweils am besten qualifizierten Agent weiter.

Zusätzlich profitieren die Hotline-Mitarbeiter von den umfangreichen Unified Communications- und Collaboration-Features von STARFACE – etwa dem flexiblen Sharing von Files und Screens, dem Remote-Zugriff auf andere PCs oder der nahtlosen Adressbuchintegration. Bei Bedarf können die UCC-Plattformen überdies mit vorhandenen CRM- und ERP-Systemen verzahnt werden. So erhalten Agents bereits bei der Gesprächsannahme Zugriff auf hinterlegte Kundendaten und können die Anrufer noch besser betreuen.

Optionale Add-on-Module
Über die standardmäßig enthaltenen Basis-Funktionen hinaus lassen sich die offenen STARFACE Plattformen jederzeit modular erweitern und so für den Einsatz in anspruchsvollen Contact-Center-Umgebungen mit hohem Anrufvolumen optimieren. Im Modul-Marktplatz STAR.place sind unter anderem verschiedene IVR-Module sowie leistungsfähige Operator- und Call-Board-Tools für einen lückenlosen Echtzeitüberblick über Auslastung und Servicequalität verfügbar.

CCW-Besucher, die sich mit den STARFACE-Experten am Stand zum Thema UCC-Telefonie in der Contact-Center-Umgebung austauschen möchten, können unter +49 (0)721 151042-30 oder per E-Mail an vertrieb@starface.de einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren und erhalten im Gegenzug ein kostenloses Fachbesucherticket.

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage – STARFACE errang unter anderem fünf Siege und vier zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2018 – wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Firmenkontakt
STARFACE GmbH
Malte Feiler
Stephanienstraße 102
76133 Karlsruhe
+49 (0)721 151042-170
mfeiler@starface.de
http://www.starface.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.