Kostenloses Homeschooling-Portal mit VCT-Lösung von SpaceNet

Maiß-Verlag und SpaceNet bieten Online-Lösung mit Videokonferenz für den Unterricht

München, 18. Juni 2020. Der Maiß-Verlag bietet Schulen und Lehrern eine unkomplizierte und sichere Online-Lösung fürs Homeschooling zum Nulltarif während der Corona-Krise. Die Videokonferenzkomponente dazu stellt der Münchener Internet-Serviceprovider SpaceNet zur Verfügung.

Im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie setzt der Maiß-Verlag bestehendes Know-how in digitale Lösungen für Schulen und Lehrer um. Das neu entwickelte Aufgaben-Portal erleichtert Schülern das Lernen zu Hause. Das Portal macht die mühsame Aufgabenverteilung per E-Mail überflüssig und ermöglicht eine strukturierte Verwaltung der Aufgaben nach Schülern, Klassen und Fächern inklusive einer übersichtlichen Darstellung der Antworten. Es stellt damit eine große Hilfe für Lehrer, Eltern und Schüler bei der Bearbeitung von Wochenplänen und Aufgaben dar. Das Portal vereint dabei Kommunikations- und Cloud-Funktionalitäten.

Der Maiß-Verlag ist seit Jahrzehnten Experte für Schul- und Lehrerbedarf und hat zudem die beliebte “Lehrer App” entwickelt, die bereits vor der Corona-Krise für viele Lehrerinnen und Lehrer den Alltag einfacher und effizienter organisierte. Für die neue Portalanwendung holte sich der Fachverlag den IT- und Internet-Spezialisten SpaceNet an die Seite, der mit seiner sicheren und leistungsfähigen Videokonferenzlösung SpaceNet VCT die Lehrenden und Lernenden zuverlässig in Kontakt bringt.

Ohne Klimmzug in den Videounterricht

Mit SpaceNet VCT sind Videokonferenzen bis zu 50 Personen möglich, was für die Situation im virtuellen Klassenzimmer optimal passt. Mit wenigen Klicks sind zusätzliche Lern- und Klassenräume geschaffen und es können ganz einfach Einladungslinks versendet werden. Schon kann der Unterricht losgehen ─ ohne Download oder Installation. Ein Video-Tutorial für die Lehrerschaft wird gerade entwickelt.

Die Nutzerfreundlichkeit bei Start in die Konferenz setzt sich bei den Kommunikationsfunktionen während des Video-Unterrichts fort: Intuitiv und ganz einfach anzuwenden sind das Bildschirm-Sharing, die Chat-Funktion, Moderation, Wortmeldung oder auch die Stummschaltung von Mikro oder Kamera. Für den reibungslosen Betrieb wird die Verwendung eines Browsers, der auf Chromium basiert empfohlen, also beispielsweise Google Chrome oder Ungoogled Chromium. Für iOS und Android gibt es entsprechende Apps.

Das Portal inklusive der Videofunktionen läuft unabhängig von der IT-Infrastruktur einer Schule und ist sofort nach der Anmeldung einsetzbar. Bei der Entwicklung der Lösungen wurde größter Wert auf Datenschutz und Datensicherheit gelegt. Aufgaben-Portal und Videokonferenzlösung erfüllen höchste Sicherheitsstandards und alle Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Videokonferenzsoftware läuft auf einem eigenen Server im Münchener Hochsicherheitsrechenzentrum von SpaceNet, die Daten werden verschlüsselt übertragen.

Interessierte Schulen und Lehrer finden unter www.aufgaben-portal.com weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Über Verlag J. Maiß
Der Verlag J. Maiß steht für umfassendes und langjähriges Know-how für Schul- und Lehrerbedarf. Mit seinen “echten” sowie digitalen Produkten macht er den Schulalltag leichter und effizienter. Gegründet wurde Maiß im Jahre 1873 und ist der Beweis dafür, dass sich Tradition und Innovation nicht ausschließen. Vielmehr werden basierend auf der Erfahrung innovative Lösungen entwickelt. Großen Wert legt Maiß dabei auf Praxistauglichkeit, Bedienerfreundlichkeit und insbesondere bei den digitalen Produkten auf Sicherheit.

Über die SpaceNet AG
Die SpaceNet AG unterstützt mit ihren über 120 Mitarbeitern IT-Verantwortliche und Geschäftsführer darin, eine starke Unternehmens-IT aufzubauen, am Laufen zu halten und strategisch klug mit den digitalen Möglichkeiten weiterzuentwickeln. Dabei bietet sie gemanagte IT-Services, Support und Management für Non-Standard Applikationen, 7×24-Service, persönliche Beratung und sichere Cloud-Dienste.
Die SpaceNet AG betreibt ihre Cloud- und IT-Services in zwei redundanten Hochsicherheitsrechenzentren in München. Ein drittes entsteht gerade mit dem SDC SpaceNet DataCenter in Kirchheim bei München. Es erfüllt alle Anforderungen der neusten Version der derzeit ausschlaggebenden Norm EN 50600 VK4. Die SpaceNet AG ist zertifiziert nach dem Sicherheitsstandard ISO 27001 und arbeitet nach ITIL.
Das Münchener Unternehmen legt seit 20 Jahren großen Wert auf die Ausbildung und wurde von der IHK mit dem Zertifikat Ausbildungsbetrieb 2019 ausgezeichnet. SpaceNet bietet seinen Mitarbeitern flexible Arbeitszeitmodelle an und arbeitet erfolgreich mit verschiedenen Wiedereinstiegsinitiativen zusammen. SpaceNet erhielt dafür das Siegel “Zukunftsfähige Unternehmenskultur” der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA).
SpaceNet betreut rund 1.200 Kunden wie Antenne Bayern und den Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Zur SpaceNet-Unternehmensfamilie gehören die SDC SpaceNet DataCenter GmbH & Co. KG und die brück IT GmbH, ein Systemhaus spezialisiert auf Services und Software für Rechtsanwälte.
Das Münchener Unternehmen zählt zu den Internetpionieren der Branche und wurde 1993 vom heutigen Vorstand Sebastian von Bomhard gegründet, der es inzwischen zusammen mit Michael Emmer leitet.
www.space.net

Pressekontakt
punktgenau PR
Christiane Schlayer
Salamanderweg 5
84034 Landshut
Tel.: (0911) 9644332
christiane.schlayer@punktgenau-pr.de
www.punktgenau-pr.de

SpaceNet AG
Katja Holzer
Tel.: (089) 323 56-181
Fax: (089) 323 56-299
presse@space.net
www.space.net

Verlag J. Maiß GmbH
Kerstin Helwig
Herrnstr. 26
80539 München
Tel.: (089) 24 20 97-37
helwig@maiss.de