Nösse Datentechnik: IT-Sicherheit und Datenschutz bei mobilen Mitarbeitern
IT-LIVE 2019 am 4. September in Köln Leverkusen, 4. Juli 2019. Mobile Arbeitsgeräte wie Smartphone, Notebook oder Tablet sind heute wohl die meist genutzten Arbeitswerkzeuge im Business-Einsatz. Mitarbeiter vergessen dabei oft, dass sich auf diesen Geräten auch vertrauliche Informationen und schützenswerte Daten befinden, und im mobilen Einsatz sind diese besonders gefährdet. Mit einem Mobile Device Management und einem durchdachten Sicherheitskonzept lassen sich mobile Endgeräte und deren Betriebssystem jedoch so absichern, dass sie beim Zugriff auf die Unternehmensressourcen keine Gefahr darstellen. Der Einsatz mobiler Arbeitsgeräte ist Traum und Alptraum zugleich. Den Mitarbeitern gewähren sie hohe Flexibilität, dem Management erhöhte Produktivität und verkürzte Geschäftsprozesse. Für die IT-Security-Abteilungen sind sie eher der Alptraum: Denn es ist nie klar, welches Gerät die mobilen Kollegen gerade verwenden, wie dessen Schutzniveau ist und ob es sicher kommunizieren kann. Auch sind Smartphones, Tablets oder Firmen-Notebooks besonders gefährdet, etwa weil sie sich oft mit einem unbekannten WLAN verbinden ...

Weiterlesen
Nösse Datentechnik: Einstieg in die Digitalisierung – Erfolg in kleinen Schritten
JobRouter und Nösse auf der IT-LIVE am 4. September in Köln Leverkusen, 1. Juli 2019. Digitalisierung ist derzeit das Schlagwort in der Diskussion über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Im Mittelstand ist die Bereitschaft groß, aktiv zu werden, doch vielen scheint es als Mammutaufgabe. Es mangelt an Zeit, personellen und an finanziellen Ressourcen, um das Projekt konsequent durchzuziehen. Doch ein sinnvoller Anfang lässt sich auch mit einfachen, ersten Maßnahmen machen. Der Leverkusener IT-Dienstleister Nösse Datentechnik exerziert dies erfolgreich mit seinen Kunden mit der Plattform JobRouter. Um die „Digitalisierung“ seines Unternehmens kommt kein Manager heute mehr herum. Doch das Angebot von Diensten und Produkten, die sich den Unternehmen für die Digitalisierung andienen, ist schwer überschaubar. Unklar ist auch, wie ausgereift und wie zukunftsfähig die Lösungen sind. Die Angst der Verantwortlichen ist groß, sich in Abhängigkeiten zu begeben, die sie später bereuen könnten. Statt sich gleich ans große Ganze zu wagen, empfehlen die ...

Weiterlesen
Erste Insolvenzrechtsfachtagung in Ostbayern findet in Landshut statt
1. Ostbayerischer Insolvenzrechtstag am 10. Mai 2019 Landshut, 6. Mai 2019. Am Freitag, den 10. Mai, lädt die renommierte Anwaltskanzlei Dieckmann aus Landshut zusammen mit dem Anwaltverein Landshut e. V. zum „1. Ostbayerischer Insolvenzrechtstag“, der ersten Veranstaltung für Insolvenzexperten in der Region. Sie soll zu einer jährlichen Plattform für Praktiker und deren täglicher Arbeit werden: Anwälte, Richter, Steuerberater und Rechtspfleger können dort ihre Erfahrungen über Praxis und Theorie austauschen. Sieben Insolvenzgerichte gibt es im Raum Ostbayern, zahlreiche Insolvenzfachanwälte und Insolvenzverwalter. Was bislang fehlte, war eine entsprechende Fach- und Weiterbildungsveranstaltung für die auf dieses Thema spezialisierten Anwälte der Region, zu der sie nicht Hunderte von Kilometern weit fahren müssen. Aus diesem Grund entschloss sich die Landshuter Anwaltskanzlei Dieckmann in Kooperation mit dem Anwaltverein Landshut e.V. eine Fortbildungsveranstaltung für diese Zielgruppe anzubieten: den „1. Ostbayerischen Insolvenzrechtstag“. „Um die Insolvenzverfahren im Sinne der Verfahrensbeteiligten optimal bearbeiten zu können und adäquate Maßnahmen für die ...

Weiterlesen
Auf Wachstumskurs: SpaceNet übernimmt Rechtsanwalts-Systemhaus brück + partner
München, 30. Januar 2019. Das vom Münchener Internetprovider SpaceNet gegründete Tochterunternehmen brück IT GmbH hat zum 01.01.2019 alle Mitarbeiter und Kunden der brück + partner GbR übernommen. Seit mehr als 25 Jahren ist das IT-Systemhaus brück + partner auf Rechtsanwälte spezialisiert. Mit Christian Vogel und Philipp Treffer leiten künftig zwei langjährige Mitarbeiter das neue SpaceNet-Tochterunternehmen brück IT GmbH. Der Internetpionier SpaceNet baut damit seine Marktposition als Managed-IT-Serviceprovider Nummer 1 in Bayern weiter aus. Die von der SpaceNet gegründete Tochter brück IT GmbH übernimmt zum 01.01.2019 alle Mitarbeiter und Kunden der brück + partner GbR. Die SpaceNet-Tochter wird die Kunden ohne Unterbrechung weiterhin betreuen – mit der gleichen Mannschaft wie bisher. Die Gründer, Lothar und Gisela Brück, übergeben die laufenden Geschäfte an die nächste Generation: den ehemaligen technischen Leiter Philipp Treffer und den verantwortlichen Projektleiter Christian Vogel. brück + partner ist seit mehr als 25 Jahren im Markt bekannt als das ...

Weiterlesen
Spatenstich für SDC SpaceNet Datacenter in Kirchheim im Münchener Osten
Erstes Rechenzentrum nach neuer Revision der DIN EN 50600 München, 20. November 2018. Der Bedarf an modernen, hochverfügbaren Rechenzentren wächst besonders im Raum München stark. Der Internet-Serviceprovider SpaceNet AG betreibt bereits zwei redundante Datacenter an zwei Standorten. Nun startet die Bauphase des dritten Rechenzentrums der SDC SpaceNet Datacenter GmbH & Co. KG vor den Toren Münchens. Es wird im Endausbau über 5.000 qm Rechenzentrumsfläche bieten, die bereits nach den Anforderungen der neuen Revision der DIN EN 50600 errichtet werden. Mit dem ersten Spatenstich am 14.11.2018 in Kirchheim bei München hat nun der Bau eines der modernsten und sichersten Rechenzentren Europas begonnen. Die SDC SpaceNet Datacenter GmbH & Co. KG errichtet dort ein modular aufgebautes Datacenter mit über 5.000 qm Rechenzentrumsfläche. Es ist das dritte Rechenzentrum des Münchener Internet-Serviceproviders SpaceNet AG und bietet Platz für ca. 2.500 Racks mit 47 Höheneinheiten – also für bis zu 117.500 einzelne Server und andere ...

Weiterlesen
Kostenlose SSL-Zertifikate für SpaceNet Mail Kunden
IT-Sicherheit konsequent zu Ende gedacht München, 20. November 2018. SpaceNet rüstet ab sofort alle Unternehmenskunden, die die Maillösung SpaceNet Mail nutzen, kostenlos mit einem SSL-Sicherheitszertifikat aus. Damit ist für eine sichere, verschlüsselte Kommunikation zwischen Mail-Client und Server gesorgt, ohne dass der Kunde selbst aktiv werden muss. SSL-Verschlüsselung, also die Verschlüsselung während des Transports im Netz, wurde lange Zeit nur als „nice to have“ betrachtet. Heute sollte diese sichere Verbindung zwischen Client und Server für verantwortungsbewusste Unternehmen ein Standard sein – und auch die Browseranbieter, vor allem Google und Mozilla, drängen darauf. Denn wenn sensible Informationen auf elektronischem Weg übertragen werden – was wohl in jedem Unternehmen der Fall ist – sollten die Kommunikationswege zur Gänze verschlüsselt sein. Nur dann sind die Daten auch zuverlässig vor unbefugten Zugriffen gesichert. Was selbst sicherheitsbewusste Unternehmen dabei jedoch oft übersehen: Auch wenn sie ihre Mail-Server oder ihre Domain bei einen Internetprovider betreiben, müssen sie ...

Weiterlesen
Dreimal „sehr gut“ für Nösse Datentechnik
Azubis des Systemhauses Nösse Datentechnik von der IHK ausgezeichnet Leverkusen, 9. November 2018. Jedes Jahr ehrt die IHK Köln junge Menschen aus der Region, die dort ihre Ausbildung mit einem herausragenden Ergebnis abgeschlossen haben. Die Kollegen vom IT-Systemhaus Nösse Datentechnik aus Leverkusen sind stolz, dass in diesem Jahr gleich drei der 107 Super-Azubi-Preisträger aus ihren Reihen stammen und letzte Woche in der BayArena die Ehrenurkunde in Empfang nehmen konnten. Das ganze Nösse-Team freut sich mit ihnen und über die kompetente Unterstützung. Seit vier Jahrzehnten kümmert sich Nösse mit einem qualifizierten Expertenteam um die Belange seiner Unternehmenskunden. „Groß genug, um die komplette IT aus einer Hand anbieten zu können und klein genug, um flexibel auf individuelle Kundenbedürfnisse eingehen zu können“, lautet das Motto des Leverkusener Systemhauses. Dieses Versprechen lässt sich jedoch nur mit qualifizierten, hoch motivierten Mitarbeitern einlösen. In Zeiten des Fachkräftemangels gerade in einer technischen Branche wie der IT ist ...

Weiterlesen
SpaceNet unterstützt Entwicklung neuer IT-Monitoring-Tools
PromCon am 9.-10. August in München München, 8. August 2018. Am 9. und 10. August trifft sich in München die Community um das Monitoring-Tool Prometheus. Durch seinen übergreifenden Ansatz bietet es für hybride Infrastrukturen und flexible Business-Modelle erhebliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Werkzeugen. Richard Hartmann von der Münchener SpaceNet AG leitet die Veranstaltung und wird die aktuellen Entwicklungen des von ihm initiierten, ergänzenden Open-Source-Projekts OpenMetrics vorstellen. Richard Hartmann, Systemarchitekt und Projektleiter bei SpaceNet und Teammitglied der Prometheus-Entwickler-Gemeinde, wird am 9. August die PromCon 2018 in München eröffnen. Es ist die dritte, dem Monitoring-System Prometheus gewidmete Veranstaltung. Zu ihr werden in den Räumen des Google-Entwicklerzentrums in München Anwender und Entwickler aus aller Welt erwartet. Die Konferenz ist mit 220 Plätzen bereits ausverkauft und es befinden sich noch 300 Personen auf der Warteliste. Mit OpenMetrics hat Hartmann zudem ein flankierendes Open-Source-Projekt ins Leben gerufen, um das für die Cloud entwickelte Prometheus Exposition Format ...

Weiterlesen
printvision AG: Die etwas andere Art der Nachfolgeregelung
Verstärkung des printvision-Vorstands durch Karim Mürl   Freising, 18. Juli 2018. Unternehmensnachfolge ist ein kritisches Thema in Deutschland, das schon so manche Firma ins Aus katapultiert hat. Das Freisinger Unternehmen printvision hat ein dynamisches Nachfolgekonzept entwickelt, das sicherstellt, dass es beim Ausscheiden eines Mitglieds der Geschäftsführung weder zu Engpässen kommt, noch unpassende Nachfolgekandidaten Krisen auslösen. Durch sein cleveres Beteiligungsmodell stehen rechtzeitig fähige Mitarbeiter am Start, die unternehmerisches Denken mitbringen und in die Führungsriege nachrücken. Die Tragfähigkeit des Konzepts belegt nun die Nachfolge von Karim Mürl als Vertriebsvorstand der printvision AG. In Deutschland stehen jedes Jahr fast 80.000 Unternehmen vor der Nachfolgeregelung aus Altersgründen, die leider in vielen Fällen eher weniger gut über die Bühne geht. Die Gründe dafür sind vielfältig: Sie liegen sowohl in juristischen, betriebswirtschaftlichen und soziologischen Herausforderungen bei der Suche nach der passenden Nachfolge, aber auch in den Emotionen, die dieses Thema weckt. Das mittelständische Unternehmen printvision hat ...

Weiterlesen
AV Value Added Distributor Comm-Tec startet mit Ralf Sander in den IT-Channel
AV-VAD: Einstieg in den IT-Fachhandel Uhingen, 13. Juli 2018. Seit 1. April 2018 zählt der Spezialist für den IT-Fachhandel, Ralf Sander, zum Team von Comm-Tec, einem führenden Value Added Distributor für Audio-Video(AV)-Produkte. Sander wird in der Position als „Sales Manager für den Aufbau des IT-Bereichs“ für ausgewählte AV-Lösungen einen Stamm von IT-Systemhäuser aufbauen und betreuen. Mit 20 Jahren Erfahrung als Vertriebsexperte und Key-Accounter für IT-Produkte ist er für die Aufgabe bestens gerüstet. Das erste Key-Produkt für diesen Channel wird die Lösung ClickShare des Herstellers Barco sein. Für Systemhäuser wirkt es sich positiv aus, wenn sie ihren Unternehmenskunden neben den bewährten Services auch neue, interessante Lösungen anbieten können, deren Nutzen sich auf den ersten Blick erschließt. Zum einen lässt sich für Reseller so mit wenig Aufwand zusätzlicher Umsatz generieren, zum Zweiten muss sich der Kunde – etwa für die Ausstattung des Konferenzraums mit Präsentationstechnik – keinen Spezialanbieter suchen, zum Dritten ergibt ...

Weiterlesen
Feierliche Verleihung der SpaceNet Awards 2018
München, 6. Juli 2018. Der SpaceNet Award 2018, ein Photopreis und Literaturpreis für Kurzgeschichten, wurde am Wochenende im Münchener Schlachthof feierlich verliehen. Aus über 800 Einsendungen zum diesjährigen Wettbewerbs-Motto „Quintessenz“ ermittelte eine sechsköpfige Jury die Gewinner des SpaceNet Awards 2018. Insgesamt 31 Geschichten und 30 Bilder wurden in einem Buch veröffentlicht. Die Erstplatzierten der beiden Kategorien „Bestes Photo“ und „Beste Kurzgeschichte“ freuten sich über ein Preisgeld von je 2.500 Euro. Die besten Photographien und Kurztexte sind am Freitag in dem von der SpaceNet AG herausgegebenen Buch erschienen, das auf der Gala vorgestellt wurde. Am dritten SpaceNet Award mit dem diesjährigen Motto „Quintessenz“ haben über 800 kreative Köpfe teilgenommen. Der SpaceNet Award findet alle zwei Jahre statt und wird in den Kategorien „Kurzgeschichte“ und „Bild“ verliehen. Die von einer unabhängigen Fachjury ausgewählten Gewinner wurden am Freitag, den 29. Juni auf einer Preisverleihung in der Münchener Kult-Location „Im Schlachthof“ geehrt. In festlicher ...

Weiterlesen
automatica/IT2Industry: SpaceNet erdet die Cloud auf Münchener Boden
SpaceNet vom 19.-22. Juni 2018 auf automatica/IT2Industry – B4/Stand 107   München, 21. Juni 2018. Mit dem neu integrierten Themenbereich IT2Industry in Halle B4 verdeutlicht die diesjährige automatica Besuchern das direkte Zusammenspiel von Unternehmen der klassische IT und Anbietern von Industrie-4.0-/IoT-Anwendungen. Unter dem Motto „Wir erden die Cloud auf Münchener Boden“ präsentiert sich die Münchener SpaceNet AG in Halle B4/Stand 107 als Fullservice-Partner für Unternehmens-IT und IT-Plattformen. Eingebettet in die automatica als internationale Leitmesse für Robotik und Automation, verspricht der eigene Themenbereich IT2Industry den Besuchern IT-Lösungen für Industrie 4.0. Neben Lösungen für die Smart Factory geht es auf der IT2Industry um M2M-Kommunikation, Digital Twin, Industrial IT-Security, Cloud Computing, Big Data, Connectivity, Virtual Reality, Predictive Maintenance und spezifische Software und Systeme wie MES, ERP, PPS etc. Als Hosting- und Cloud-Spezialist ist für SpaceNet die Messe mit ihrem Ansatz „IT und intelligente Produktionsautomatisierung zusammenzubringen“ eine ideale und interessante Plattform. Denn in Zeiten ...

Weiterlesen
44 Prozent aller Datenschutzverletzungen im letzten Jahr betrafen Identitäten privilegierter Accounts
Balabit-Report: IT Out of Control Nur 41 Prozent aller privilegierten Accounts gehören festangestellten Mitarbeitern, die Mehrheit dieser Accounts ist Vertragspartnern, Drittanbietern und Wiederverkäufern zuzuordnen. Daraus folgt: Für die IT sind Zugriffe über privilegierte Accounts weniger sichtbar. London, 4. Juni 2018. Im vergangenen Jahr wurde fast die Hälfte (44 Prozent) aller Datenverletzungen über Identitäten von Accounts mit privilegierten Zugriffsrechten verursacht. Das ergab der Report „IT Out of Control“ von Balabit, ein Unternehmen von One Identity und führender Anbieter von Privileged-Access-Management- und Log-Management-Lösungen. Dabei sind nur zwei von fünf (41 Prozent) dieser privilegierten Konten fest angestellten Mitarbeitern zugeordnet, die Mehrheit dieser Accounts gehört Dienstleistern, Herstellern und Drittanbietern. Und das Problem verschärft sich: 71 Prozent der Unternehmen geben an, dass die Zahl der privilegierten Accounts in ihrem Netzwerk im letzten Jahr gestiegen ist und 70 Prozent gehen davon aus, dass die Anzahl der Accounts in diesem Jahr noch weiter steigen wird. Der Report ...

Weiterlesen
SpaceNet unterstützt Unternehmen beim Umstieg auf Microsoft Office 365 Business
Mehrwert durch umfangreiches Service-Portfolio München, 22. Mai 2018. SpaceNet hat ab sofort Microsoft Office 365 Business im Portfolio. Als besonderen Mehrwert bietet SpaceNet Unterstützung bei der Migration von E-Mail- und Office-Anwendungen zu Office 365 sowie nützliche Zusatzdienste wie die SpaceNet E-Mail Security Cloud und SpaceNet Virtual Exchange. Das neue SpaceNet-Angebot „Microsoft Office 365 Business“ macht den Umstieg auf das Microsoft-Office-Paket für kleine und mittelgroße Unternehmen mit bis zu 300 Nutzern zu einem einfachen und überschaubaren Projekt. Im Rahmen des Angebots kümmert sich SpaceNet nicht nur um die Migration von aktuell genutzten E-Mail- und Office-Anwendungen hin zu Office 365, sondern übernimmt im Anschluss auch Verwaltung, Betrieb und First-Level-Support. Die interne IT-Abteilung wird somit erheblich entlastet und die Anwender erhalten Zugriff auf eine stets aktuelle Produktivitätsumgebung. Office 365 Business ist bei SpaceNet in den drei Produktvarianten Office 365 Business Essentials, Office 365 Business und Office 365 Business Premium verfügbar, die jeweils entweder ...

Weiterlesen
printvision übernimmt Kopierer-/Druckersparte von Kutscher + Gehr in Augsburg und erweitert Aktionsraum in Bayerns Westen
printvision expandiert nach Schwaben Freising, 18. Mai 2018. Am 1. Mai 2018 geht die Drucker- und Kopierersparte des Augsburger Traditionshauses Kutscher + Gehr an die Freisinger printvision AG, ein Systemhaus für Drucksysteme, Dokumenten- und Workflowmanagement. Das Geschäft umfasst 2.800 Vertragsgeräte und zwölf Mitarbeiter. Mit nunmehr drei Standorten – Freising, München, Augsburg – steigert printvision seinen Umsatz auf zehn Millionen Euro, betreut insgesamt 7.500 Vertragsmaschinen und wird damit zum Top-Player der Region Oberbayern und Schwaben. Das Freisinger Systemhaus printvision AG bediente bis dato schwerpunktmäßig Unternehmenskunden aus dem Einzugsgebiet München. Der Kauf der Kopierersparte von Kutscher + Gehr, einem Augsburger Traditionshaus für Bürofachhandel mit weiteren Standorten in Kempten, Landsberg und Königsbrunn, ist für printvision eine Premiere: Denn das Unternehmen ist bislang ausschließlich organisch gewachsen und hat auf die eigene Leistungsfähigkeit gebaut. Unterstützt durch attraktive Mitarbeitermodelle und ein intensives Ausbildungsprogramm, ist es dem Systemhaus damit auch gelungen, über die Jahre ein überdurchschnittliches Wachstum ...

Weiterlesen