ILM Roadshow: Archivierungslösung im IBM Server-Umfeld von AS/400 bis Power i

showimage ILM Roadshow: Archivierungslösung im IBM Server-Umfeld von AS/400 bis Power i
ILM / GDPdU Plattform CIC

Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München sind die Orte an denen die Roadshow der Tributus Compliance Solutions GmbH und der monoSoft GmbH halt macht. Es wird eine Best Practice Lösung präsentiert, wie auf einfache Weise (steuer)relevante Daten aus IBM Power Systemen (AS/400, iSeries etc.) revisionssicher und standardisiert archiviert werden können. Der Abruf und das Managen der archivierten Daten wird durch die ILM/GDPdU Plattform CIC (Compliance Information Center) realisiert.

Legacy-Systeme, wie z.B. die IBM AS/400, werden in vielen Unternehmen nach wie vor eingesetzt. Durch die lange Einsatzzeit dieser Systeme schwindet das KnowHow in den Unternehmen, so dass die Pflege und Wartung, aber auch die Extraktion von z.B. Steuer-/Finanz-relevanten Daten, durch interne Mitarbeiter nur noch schwerlich oder gar nicht mehr möglich ist. Und genau hier setzt die Lösung von Tributus und monoSoft an – monoSoft als Spezialist im Feld von IBM Power Systemen und Tributus als Spezialist für Datenarchivierung und Datenhandling.

Auf den Veranstaltungen wird gezeigt, wie ein Unternehmen Daten aus IBM Legacy-Systemen migrieren und revisionssicher archivieren kann. Die Daten werden in einem standardisierten Format abgelegt (CSV, XML etc.), wobei die Business Logik der Ursprungssysteme erhalten bleibt und in vielen Fällen sogar übertroffen wird.

Durch diese Vorgehensweise werden die gesetzlichen Vorgaben bzgl. Aufbewahrungsfristen von 6, 10 bzw. 30 Jahren erfüllt, wodurch die Abschaltung von Altsystemen möglich wird. Dank der Standardisierung sind die Daten langfristig les- und auswertbar. Der Einsatz von externen Spezialisten ist dadurch zukünftig obsolet.

Eine ausschließliche Archivierung der Daten reicht in vielen Fällen nicht aus, da z.B. bei einer Steuerprüfung oder internen Revision die archivierten Daten logisch dargestellt werden müssen. Hier kommt nun die vielfach bewährte Business Audit Platform CIC der Tributus GmbH zum Einsatz, die schon bei namhaften Kunden als ILM-/GDPdU-Plattform eingesetzt wird, um z.B. bei Finanzprüfungen die vom Fiskus geforderten Finanzdaten darzustellen (Z3, IDEA etc.).

Auf “Knopfdruck” werden die archivierten Daten über das CIC schnell und sicher abgerufen und verwaltet, wodurch aufwendige und zeitintensive Daten-Recherchen auf Servern, in Archiven und Datenbanken der Vergangenheit angehören.

Auch Daten aus anderen Produktivsystemen (z.B. SAP, Registrierkassen etc.) und Daten ohne finanz- oder rechtsrelevanten Hintergrund können mit der dargestellten Lösung intuitiv und flexibel gemanagt werden.

Die Veranstaltungsreihe startet am 31.07.2011 in Hamburg und geht dann über Berlin (01.09.), Düsseldorf (06.09.), Frankfurt (13.09.) nach München (20.09.). Informationen zu den Veranstaltungen und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie unter www.tributus.com oder unter www.monosoft-gmbh.de.

Seit über 10 Jahren beschäftigt sich die Tributus GmbH ausschließlich mit Themen der Compliance in Unternehmen. Dazu gehören die Schwerpunkte rechtskonforme Abschaltung von Altsystemen, revisionssichere Datenarchivierung und Dokumentation von Prozessanforderungen (SOX, GOBIT etc.)im Allgemeinen.

Als zentrale Informationsquelle für Daten aus Produktiv- (z.B. SAP) oder Altsystemen (z.B. AS/400) wird die Business Audit Platform CIC (Compliance Information Center) eingesetzt.

Das CIC ermöglicht es Unternehmen, Daten und Dokumente vollkommen losgelöst aus dem Entstehungssystem zu übernehmen. Auf Knopfdruck stehen diese Informationen langfristig, unabhängig und standardisiert verschiedensten Gruppen zur Verfügung. Schwerpunkt hierbei ist die Durchführung von Audits über das CIC.

Zu den Referenzkunden gehören unter anderem die Linde AG, Postbank AG, Grundfos Water Treatment GmbH, WestLB AG und Ford Financial etc..

Kontakt:
TRIBUTUS Compliance Solutions GmbH
Knut Ludwiczak
Hauptstraße 181 (Turmhof)
51143 Köln
knut.ludwiczak@tributus.com
+49 (0)2203 / 977 89 – 0
http://www.tributus.com