Henrik May – Buchautor und Rekordhalter im Wüstenskifahren

showimage Henrik May - Buchautor und Rekordhalter im Wüstenskifahren
Wüstenskifahren ? Ausstieg nach Namibia: Das Buch.

Henrik May liebt Rekorde. Er gilt nunmehr als schnellster Skifahrer auf Sand. In Rekordzeit wurde seine bisherige Lebensgeschichte veröffentlicht: „Wüstenskifahren – Ausstieg nach Namibia“.

Fast ein Jahr ist es her, dass Namibia durch Henriks „Speed Sand Skiing Rekord“ in die Skigeschichte einging. Nun war es für den Extremskifahrer an der Zeit, sich auf die Reise in die Thüringer Heimat zu begeben. Viele Projekte standen auf dem Plan.
Zunächst eine Talk Show beim MDR, dann ein Besuch in Henriks ehemaligen Sportclub SC Motor Zella-Mehlis, in den er ehrenhalber wieder als Mitglied eintrat. Er absolvierte zudem den Otto-Wahl-Gedenklauf in der freien Technik am Beerberg bei Oberhof auf richtig echtem „Schnee“. Die Reise führte anschließend ins Erzgebirge, unter anderem für ein Interview bei „Rollo Express“, in dem es auch um die Zukunftspläne bei Ski-Namibia ging. Die ISPO in München durfte nicht ausgelassen werden, Henrik bedankte sich bei den Sponsoren für die Unterstützung bei seinem Antrag für das Guinness World Records Book. Die Reisedistanzen brachte Henrik May zum ersten Mal nach 13 Jahren mit Autos die mit Linkssteuerung auf den rechten Straßenseiten fahren – zum Glück unfallfrei hinter sich.
Ein weiteres wichtiges Reiseziel war der Engelsdorfer Verlag in Leipzig, denn dort entstand der Kontakt mit Verlagsbetreiber Tino Hemmann. Der machte es möglich, dass Henrik sein schon lang ersehntes Buch in kurzer Zeit veröffentlichen konnte. Dem Verleger erklärte der Wüstenskifahrer: „Viele meiner Freunde und Gäste beim Duneskiing in der Wüste fragen mich nach meiner Geschichte. Wieso ich damals fortging, wie wir im fernen Namibia als Ossis zurechtgekommen sind und warum ich in der Wüste Ski fahre. Immerhin war es nicht das Ziel meiner Auswanderung, zurück zum Skisport zu kommen, geschweige denn daran zu denken. Und vor allem nicht in der Wüste! Irgendwann konnte ich all dies nicht mehr nur erzählen. Ich musste es aufschreiben, auch für jene, denen die weite Reise ins südliche Afrika nicht vergönnt ist und auch für die, die sich nicht zwingend von großen Sandgiganten mit zwei Brettern hinunterstürzen wollen. Sie können mit dem Buch an meinem abenteuerlichen Leben teilhaben.“
Zum Abschluss seines Deutschland-Aufenthalts überreichte Henrik May eine Erinnerungstafel und die Kopie der Guinness Urkunde vom Speed Sand Skiing in Namibia an das Sportmuseum in Oberhof.
Ende Mai kehrte Henrik May zurück in „seine“ Namib Wüste – neuen Abenteuern entgegen.

Henrik May: „Wüstenskifahren – Ausstieg nach Namibia. Von einem, der auszog, die Freiheit zu finden.“
ISBN 978-3-86268-337-6, 1. Auflage 2011, Engelsdorfer Verlag Leipzig, Deutsch, Festeinband, Format: 24 x 16,5 cm, 202 Seiten, komplett farbiger Festeinband, Preis: 12,00 EUR

Henrik May erzählt sein außergewöhnliches bisheriges Leben in verschiedenen Gesellschaftssystemen. Er beschreibt seine Flucht aus auferlegten Zwängen der damaligen DDR und dem heutigen vereinten Deutschland, schildert seine Auswanderung aus dem Thüringer Wald nach Namibia, die Gründung einer völlig neuen Existenz, den Kontakt zu fremden Völkern, seltenen Sprachen und gefährlichen Abenteuern im südlichen Afrika. Das Buch handelt von seinem unbeugsamen Willen, dem Mut zum Risiko und darüber, wie seine Passion – das Skifahren – zum Beruf in der ältesten Wüste der Welt wurde. Es beschreibt, wie Henrik May nach langer Zeit und gänzlich unerwartet über das Sandskifahren in der Wüste zurück zu internationalen Skirennen im Schnee und unter Namibias Flagge kam. Die Lektüre soll dem Leser ein Wegweiser sein, dass man auch mit wenigen zur Verfügung stehenden Mitteln viel erreichen kann. Vor allem dann, wenn man niemals den Blick für Veränderungen, Freiheit und Freude am Leben verliert. Das letzte große Abenteuer seiner Passion stand dem Autor noch bevor. Doch dies will er in der Fortsetzung „Ein Rekord zum Überleben“ beschreiben.

Rezensionsexemplare und weitere Mediadaten zum Buch erhalten Sie unter info@engelsdorfer-verlag.de

Tino Hemmann, Leipzig
Der Engelsdorfer Verlag mit Sitz in Leipzig veröffentlicht Bücher und eBooks fast aller Genres.
Engelsdorfer Verlag
Kerstin Rost
Schongauerstraße 25
04329 Leipzig
info@engelsdorfer-verlag.de
0341 2711870
http://www.engelsdorfer-verlag.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.