Halloween im Tierpark Berlin – Größte Halloween-Party von Berlin

Größter europäischer Landschaftszoo verwandelt sich zu einem mysteriösen Ort mit gespenstischen Führungen – Schloss Friedrichsfelde wird zum Gruselschloss

Am Montag, den 31. Oktober 2011, verwandelt sich der Tierpark Berlin zu einem gruseligen Ort für Groß und Klein. Die spannenden Wanderungen für die kleinen Abenteurer durch den größten europäischen Landschaftszoo werden durch die Tierparkmitarbeiter gestaltet, die durch den Förderverein von Tierpark und Zoo unterstützt werden.

Alle kostümierten Kinder haben freien Eintritt; Kinder ohne Kostüm 4 Euro; Erwachsene 8 Euro.

Einlass ist von 15 Uhr bis 19 Uhr nur am Eingang Bärenschaufenster (U-Bahnhof Tierpark). Für die hungrigen kleinen Gespenster ist ein Buffet in der Cafeteria eingerichtet.

Wem zu seiner Verkleidung noch die passende Gesichtsbemalung fehlt, kann sich in der Cafeteria schminken lassen. Von der Parkeisenbahn “Moabiter” ist ein kostenloser Shuttle zwischen dem Eingang Bärenschaufenster und der Cafeteria eingerichtet. Ab ca. 17.30 Uhr startet die Gruseltour von der Cafeteria aus in den Tierpark starten.

Schloss Friedrichsfelde verwandelt sich zum Gruselschloss

Alle Touren enden im Schloss Friedrichsfelde, welches sich an diesem Abend zu einem Gruselschloss verwandelt. Im Konzertsaal ersteht das Schlossgespenst wieder auf und gruslige Geschichten werden im Musiksalon erzählt. Ein gespenstisches Programm für Groß und Klein wird im Schloss präsentiert.

www.tierpark-berlin.de

V.i.S.d.P.:        Förderverein Tierpark Berlin und Zoo Berlin e.V.

Bei Rückfragen: Thomas Ziolko – 0172/38 05 808