Eröffnung am 6. Juli 2012: ALEX The Squaire Frankfurt

Neues ALEX am Flughafen bietet Fullservice-“Wohnzimmer” vom Frühstück bis zum Late-Night-Cocktail – Mitchells & Butlers startet zweiten Frankfurter Betrieb mit Ganztagesgastronomie

showimage Eröffnung am 6. Juli 2012: ALEX The Squaire Frankfurt

Eröffnung am 6. Juli 2012: ALEX The Squaire Frankfurt

Wartezeiten vor dem Abflug oder nach der Ankunft, Mittagspausen, Frühstücks- oder After-Work-Treffen, Geschäftsmeetings und Business-Lunches oder romantische Tête-à-Têtes mit der neuen Reisebekanntschaft – für all das gibt es am Frankfurter Flughafen eine neue Location mit Fullservice in Wohlfühlatmosphäre: Am 6. Juli eröffnete die ALEX-Kette ihr neuestes Lokal in dem spektakulären Renommee-Standort “The Squaire”.

Das zukunftsweisende Nutzungskonzept der “New Work City” in The Squaire passt optimal zum innovativen ALEX-Freizeitgastronomie-Konzept, das seine Gäste beim Abschalten vom Arbeits- oder Reisetrubel kulinarisch und emotional verwöhnen möchte. “ALEX The Squaire Frankfurt” bietet in diesem Stadt-Mikrokosmos vom Frühstück bis zum Late-Night-Cocktail ein abwechslungsreiches Ganztagesangebot in Wohnzimmer-Atmosphäre.
Innerhalb des Gastro-Boulevards auf der fünften Ebene im Westteil des The Squaire-Komplexes findet jeder Besucher im ALEX auf rund 630 qm Innen- und Außengastraumfläche seine ganz persönliche Lieblingsecke in unterschiedlich gestalteten Bar-, Café-, Living Kitchen- oder Theken-Bereichen. Über eine 20 Meter lange Glasfront öffnet sich das Lokal zum großen Atrium hin, das zu einem internationalen Treffpunkt im Herzen der Mobilität geworden ist. Hier treffen sich Reisende, Angestellte und Geschäftsleute, wird Sehen und Gesehenwerden groß geschrieben, steht die Kommunikation im Fokus. Wer es ruhiger mag, findet in den loungig-ruhigen Bereichen des ALEX eine angenehme Chill-out-Atmosphäre vor prasselndem Kaminfeuer. Die harmonisch abgestimmten Areale wurden durch den Einsatz unterschiedlicher Mobiliarformen, wie lässige Ledersessel und -stühle oder gepolsterte Bänke und Relax-Sofas geschaffen. Das stylische Design mit viel Liebe zum Detail und offenem Ambiente vermittelt “Urlaub vom Alltag”-Feeling für jede Generation – und das zum Frühstück, mittags, abends, immer.

Das tägliche Verwöhnprogramm beginnt um 8 Uhr (sonntags 9 Uhr) mit dem legendären ALEX-Frühstücksbuffet mit gut 120 verschiedenen Produkten – vom frischen Saft über knusprige Brotvielfalt bis zum knackigen Gemüsesalat. In der komplett einsehbaren Küche, dem Herzstück des ALEX, werden die Gerichte – vom Burger bis zur Pasta, vom Sandwich bis zum Salat und einem täglich wechselnden Überraschungsgericht – vor den Augen der Gäste ganztägig frisch zubereitet und blitzschnell serviert. Ideal also für die genussvolle Stärkung vor dem Abflug, die kurze Büromittagspause oder den ausgiebigen Lunch mit Geschäftspartnern. Nachmittags gibt”s außerdem Kaffee und Kuchen und abends leckere Cocktails bis 24 Uhr (freitags und samstags bis 2 Uhr). Dafür, dass die Gäste nach dem ALEX-Motto “Das Leben ist schön!” rundum verwöhnt werden, sorgt Betriebsleiter Sam Artin mit seinen rund 50 Mitarbeitern.

Neben den Outlets im Hamburger Alsterpavillon, im Berliner Sony-Center, an den Münchner Pasing Arcaden oder am Leipziger Naschmarkt “hat das neue Frankfurter ALEX Flaggschiffcharakter”, so Bernd Riegger, Deutschland-Chef des Britischen Großgastronomen Mitchells & Butlers, dem Betreiber der ALEX-Kette. “Die Philosophie von The Squaire, die das Wohlbefinden der zahlreichen hier tätigen oder konsumierenden Menschen in den Vordergrund stellt und ihnen eine eigenständige Büro- und Arbeitswelt mit allen dafür erforderlichen Annehmlichkeiten bietet, harmoniert hervorragend mit unserem Ganztageskonzept.” Mit diesem Konzept und ihren mittlerweile 38 deutschen Betrieben zählt die ALEX-Gruppe hierzulande seit acht Jahren zu den drei umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen.

Rund 1,5 Millionen Euro hat Mitchells & Butlers in das neue ALEX am Frankfurter Flughafen investiert, wo nach dem 2001 eröffneten Betrieb im Metropolis-Kinocenter (Eschenheimer Anlage) nun das zweite Frankfurter ALEX an den Start geht.

Weitere Infos auf www.dein-alex.de/alex-frankfurt-squaire oder www.facebook.de/alexgastro

ALEX THE SQUAIRE Frankfurt am Main
The Squaire 17
Am Flughafen
60549 Frankfurt
Telefon: 069-63 80 954-0
Betriebsleiter: Sam Artin
Öffnungszeiten: Montag-Donnerstag 8-24 Uhr, Freitag und Samstag 8-2 Uhr, Sonntag 9-24 Uhr

Mitchells & Butlers besteht in Großbritannien bereits seit 1898. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 2.000 Outlets, u.a. ALL BAR ONE, O’Neill’s, Browns, Vintage Inns, Harvester, Toby Carvery) verzeichnete in 2011 (z. 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 1,8 Mrd. Pfund. Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe von der Mitchells & Butlers plc. Übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen und mittlerweile 38 “ALEX” und 1 “ALL BAR ONE” umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepts zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2011 (z. 31.12.) mit rund 1.440 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 74,4 Mio. Euro. Unter den umsatzstärksten Freizeit¬gastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze.
38 ALEX in 32 Städten: Aachen, Berlin (2), Bielefeld (2), Bochum, Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (2), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. 1 ALL BAR ONE in Köln.

Kontakt:
ALEX c/O W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
089-660396-75
ab@wp-publipress.de
http://www.wp-publipress.de

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
089-660396-75
ab@wp-publipress.de
http://www.wp-publipress.de