Energiewende heute und morgen – neues Buch behandelt zentrale Fragen zum Umweltschutz

Umweltschutz in Gegenwart und Zukunft sind Themen, die heutzutage immer neue Fragen aufwerfen – Buchautor Thomas L. Hunter widmet sich in seinem neuen Buch “Wasserstoff zum Weltfrieden” einer großen Frage unserer Zeit – der Energiewende – besonderen Raum nimmt dabei besonders dasThema Wasserstoff als Energieträger ein.

showimage Energiewende heute und morgen  - neues Buch behandelt zentrale Fragen zum Umweltschutz

Wasserstoff zum Weltfrieden von Thomas L. Hunter

Die deutsche Energiewende stellt sowohl Gesellschaft als auch Industrie vor ein Problem: Während steigende Strompreise nur schwer vermieden werden können, ist der Ausbau der grünen Energien bisher nicht weit genug fortgeschritten, um eine sichere Energieversorgung zu gewährleisten. Tatsächlich gibt es aber noch eine weitere Alternative zu Kern- und Kohleenergie, die nur wenig Beachtung in der Gesellschaft findet: Energie aus Wasserstoff. Genau dieses Thema greift der Autor Thomas L. Hunter mit seinem im tredition Verlag neu erschienenen Buch “Wasserstoff zum Weltfrieden” auf. Für 14,90 Euro erfährt der Leser einiges über verschiedene Arten der Energiegewinnung, während insbesondere auf die Möglichkeit der Energiegewinnung durch Wasserstoff und Salzwasser als “Energie der Zukunft” eingegangen wird.

Ein Fokus wird dabei nicht nur auf die Energiegewinnung an sich gelegt, sondern auch auf deren Einflüsse in Bezug auf die politische Entwicklung und den Weltfrieden – schließlich befürchten einige Experten einen “Krieg ums Öl”, der durch die Nutzung von Brennstoffzellen und somit Wasserstoff und Salzwasser in ein Zukunftsszenario mit deutlich schönerem Fortgang verwandelt werden könnte. Ein weiterer im Buch behandelter Aspekt ist der des Umweltschutzes: Auch die Emissionen im Rahmen der Verwendung von Wasserstoff als Energieträger werden im Buch behandelt und dem Leser somit nicht vorenthalten.

Erschienen ist das Buch “Wasserstoff zum Weltfrieden” im tredition Verlag, der unter anderem Privatpersonen die Möglichkeit gibt, ihre eigenen Werke kostengünstig zu veröffentlichen. Allerdings nutzen nicht nur Privatpersonen dieses Angebot: Auch viele Verlage arbeiten mit tredition zusammen, um langfristig die Preise für ihre Kunden zu senken und die Textqualität zu steigern. Übrigens: Die Textqualität ist auch bei Veröffentlichungen von unbekannteren Autoren hoch – einige Bücher des tredition Verlags erfreuen sich recht großer Beliebtheit. Thomas L. Hunters Buch ist auf der Webseite des Verlags oder unter der ISBN 978-3-8491-1708-5 erhältlich.

“Wasserstoff zum Weltfrieden” als Print- oder e-Book

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Kontakt:
tredition GmbH
Gudrun Göller
Burchardstraße 21
20095 Hamburg
04075360631
info@tredition.de
http://www.tredition.de/presse