Die Bundesdatenschutzkammer e.V stellt sich vor

Aufgaben und Intention der neu gegründeten Bundesdatenschutzkammer

showimage Die Bundesdatenschutzkammer e.V stellt sich vor

Bundesdatenschutzkammer e.V.

Wir, als Bundesdatenschutzkammer möchten den ständigen Erfahrungsaustausch unter den relevanten Interessenverbänden sicherstellen und die gegenseitige Abstimmung ihrer Ziele und Tätigkeiten gewährleisten. Wir möchten auf eine möglichst einheitliche Regelung der Berufspflichten und der Grundsätze für die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter und ähnlicher Funktionsträger auf allen Gebieten hinwirken.
Wir, der BDSK möchten vermittelnd und beratend zwischen Datenschutzbeauftragten und unseren Bundes- und Landesbeauftragten für Datenschutz wirken.
Wir wollen bei der Wahrnehmung der Belange der Berufstätigen aus den Bereichen Daten- und Informationsschutz gegenüber Gesetzgeber, Verwaltung und Öffentlichkeit unterstützend wirken.
Über unsere Akademie bieten wir eine Grundausbildung, Aufbauseminare, Workshops zur Förderung der Datenschutzbeauftragten und IT-Verantwortlichen an. Wobei bei der Grundausbildung zwei Möglichkeiten bestehen. Entweder wahlweise nur Präsenztage oder Fernunterricht mit Präsenztagen. Die Prüfung besteht dann aus drei Modulen (der schriftlichen, mündlichen und einer praktischen Prüfung).
In jedem Fall stehen wir für die beruflichen Belange unserer Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene in allen Angelegenheiten, die über den Zuständigkeitsbereich eines Staates hinausgehen, ein.
Zusammenfassend sind unsere Zwecke:
-Wahrung der Interessen aller Berufstätigen aus den Bereichen Daten- und Informationsschutz, IT-Sicherheit und der Informationstechnologie.
-die Förderung der Vergleichbarkeit von Berufsbildern und Qualifikationen in den Bereichen Daten- und Informationsschutz auf nationaler und internationaler Ebene sowie damit einhergehend die Etablierung internationaler Ausbildungs- und Qualifikationsstandards für Berufstätige in den genannten Bereichen.
Wir verwirklichen die oben genannten Zwecke durch Maßnahmen zur Information und Aufklärung der beteiligten Berufsgruppen und durch die Durchführung von Veranstaltungen die der Information der Öffentlichkeit dienen. Die Kammer berät ihre Mitglieder in Fragen, die in Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit beziehungsweise den Zielen der Kammer stehen und stellt hierfür ein entsprechendes Beratungsnetzwerk zur Verfügung.
Darüber hinaus wird der Zweck durch die Mitwirkung an der öffentlichen Diskussion von Maßnahmen, die den Daten- und Informationsschutz betreffen sowie durch die Beteiligung an diesbezüglichen Verfahren verwirklicht.

Die Bundesdatenschutzkammer verfolgt die folgend aufgeführten Ziele und nimmt diese entsprechend wahr:

Den ständigen Erfahrungsaustausch unter den relevanten Interessenverbänden sicherzustellen und die gegenseitige Abstimmung ihrer Ziele und Tätigkeiten zu gewährleisten. Die Bundesdatenschutzkammer wirkt auf eine möglichst einheitliche Regelung der Berufspflichten und der Grundsätze für die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter und ähnlicher Funktionsträger auf allen Gebieten hin.

Beratung der Bundes- und Landesbeauftragten für Datenschutz.

Wahrnehmung der Belange der Berufstätigen aus den Bereichen Daten- und Informationsschutz gegenüber Gesetzgeber, Verwaltung und Öffentlichkeit.

Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

In allen Angelegenheiten, die über den Zuständigkeitsbereich eines Staates hinausgehen, die beruflichen Belange der Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene zu wahren.

Die Tätigkeit der Bundesdatenschutzkammer ist nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb oder Gewinn gerichtet.

Kontakt
Bundesdatenschutzkammer e.V.
Janko Williams
Kürfürstendamm 132a
10711 Berlin
030-62939355
03022185997
mitglieder@datenschutzkammer.de
http://www.datenschutzkammer.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.