Eventagentur Leipzig übernimmt gastronomische Betreuung bei der Übergabe des VW Logistikzentrums
Der australische Logistiker Goodman setzt erneut auf die holger moll eventgroup bei einer Veranstaltung in Zusammenhang mit einem Großprojekt. Am 12. Januar wurde der erste Teilabschnitt des neuen Volkswagen Nutzfahrzeuge Logistikzentrums im Gewerbegebiet „Schwarze Heide“ übergeben. Dabei waren neben Vertretern von Volkswagen Nutzfahrzeuge und Goodman auch der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Jörg Bode und der Oberbürgermeister Stephan Weil sowie weitere geladene Gäste aus Politik und Wirtschaft. Die 160 geladenen Gäste wurden von der Veranstaltungsagentur holger moll eventgroup gmbh aus Leipzig gastronomisch betreut. Die kreativen Speisen und der professionelle Service des international erfahrenen Personals ließen keine Wünsche offen. Den passenden Rahmen erzeugte das Team um Holger Moll in eigens aufgebauten Gastronomie-Zelten und modernem Interieur. holger moll eventgroup ist Spezialist für Eventmarketing und Live-Kommunikation. Als Eventagentur mit Sitz in Leipzig, Berlin, Rosenheim und Kufstein entwickeln wir anspruchsvolle Veranstaltungskonzepte und interaktive Lösungen für Corporate und Public Events, Incentives, Promotion- und ...
Weiterlesen
TSC Auto ID bei der SITL Europe in Halle 8, Stand T85 – Starke Akzente bei der SITL Europe
Auf der SITL Europe in Paris präsentiert die TSC Auto ID EMEA Technology GmbH vom 27. bis 30. März 2012 gleich zwei aktuelle Produktentwicklungen, die sowohl in Leistung und Funktionalität als auch beim Preis neue Maßstäbe setzen. Der mobile Thermodirektdrucker Alpha-3R und der industrielle Hochleistungsdrucker ME240 verfügen über zahlreiche Standardmerkmale, die bei vergleichbaren Modellen des Wettbewerbs so nicht zu finden sind bzw. optional zugekauft werden müssen. „Der robuste 4-Zoll-Drucker ME240, den wir bei dieser Logistik-Messe dem europäischen und insbesondere natürlich dem französischen Publikum in verschiedenen Ausführungen vorstellen, ist nicht nur der kleinste, sondern auch der preislich attraktivste und vielseitigste Thermotransferdrucker seiner Klasse“, so Frédéric d´Orsay, Sales Director Southern Region bei TSC Auto ID. Das belastbare Druckmodul aus Aluminium-Spritzguss lässt sich unproblematisch aus dem Ganzmetallgehäuse entnehmen und eignet sich damit auch für die Montage unter dem Tisch, wenn in beengten Raumverhältnissen partout kein Platz auf der Stellfläche zu finden ist. Standardmäßig ...

Weiterlesen
Logivations auf der LogiMAT 2012
W2MO® – Logistikoptimierung im Web revolutioniert die Logistik: Das „Beste Produkt“ der LogiMAT 2011 mit vielen neuen Funktionen W2MO® – webbasierte „All-in-One“ Lösung zur Modellierung, 3D-Simulation und Optimierung München, 2. Februar 2012 – Das Münchener Beratungs- und Softwareunternehmen Logivations – Spezialist für innovative Lösungen zur ganzheitlichen Optimierung der Logistik – präsentiert auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart (13. bis 15. März 2012, Halle 7, Stand 501) beachtenswerte Neuheiten von W2MO®, der webbasierten „All-in-One“ Lösung zur Modellierung, 3D-Simulation und Optimierung. Neue Maßstäbe setzt Logivations u. a. in folgenden Bereichen: – Personalplanung: Volle Unterstützung und Integration mobiler Endgeräte wie z. B. Smartphones oder Tablet-PCs. Der Personaleinsatz kann somit mühelos – direkt beim Rundgang durchs Lager – am Tablet-PC geplant und verändert werden! Mitarbeiter können über das Web – auch von zuhause – auf spezielle Dialoge zugreifen. – Behälteroptimierung: Neue Algorithmen für eine Optimierung des eingesetzten Behälterportfolios: In kürzester Zeit kann die verschickte ...
Weiterlesen
Vorsicht beim Verplomben von Überseecontainern!
Am 29. Februar 2012 endet Übergangsfrist für alle nach ISO/PAS 17712:2006 zertifizierten Hochsicherheitssiegel Hochsicherheitsplombe Ferrolock Reinfeld, den 31. Januar 2012 – Mit dem Inkrafttreten der 1. Edition der ISO 17712:2010 am 1. September 2010 wurden weltweit höhere Standards eingeführt, um Überseecontainer noch wirkungsvoller vor Manipulation zu schützen. Um lästige Zahlungen für Nachverplombungen auszuschließen und Verzögerungen in der Zollabwicklung zu vermeiden, sollten Anwender von High Security Seals jetzt dringend Ihre Siegel-Bestände überprüfen: Denn am 29. Februar 2012 endet die eingeräumte 18-monatige Übergangsfrist für die Verwendung älterer Hochsicherheitssiegel, die noch nach der ISO/PAS 17712:2006 zertifiziert wurden. Wer diese Übergangsfrist voll ausschöpfen möchte, sollte in jedem Fall die Transitzeit berücksichtigen, da der Ankunftstag des versiegelten Containers am Zielort entscheidend ist. Zum besseren Schutz von Überseefracht schreibt die ab dem 1. März 2012 für alle High Security Seals unumgängliche ISO 17712:2010 u.a. bei Bolzenplomben einen Stahlkerndurchmesser von 18 mm für den Körper und den ...
Weiterlesen
LogiMAT 2012: Modulare Systeme für die Logistik
Strategische und operative Planung mit LogBase Software-Simulationen ermöglichen eine schnelle und effektive Lagerplanung Die SALT Solutions GmbH, Spezialist für IT in der Logistik, präsentiert auf der LogiMAT unter der Marke LogBase eine neue Generation modularer und individuell skalierbarer Logistiksysteme für Kontraktlogistiker und Verlader. LogBase bietet frei konfigurierbare Lösungen für Kapazitäts- und Ressourcen-Planung, Lagerverwaltung, Transportsteuerung und Supply-Chain-Optimierung. Messehighlight 2012 ist LogBase Plan: Eine Anwendung, die als Ergebnis aus einem Forschungsprojekt mit Logistik-Planern die taktische und operative Kapazitätsbelegung im Lager für Planungen und Simulationen zur Verfügung stellt. LogBase Plan bildet kennzahlenbasiert somit auch die valide Grundlage für die Kalkulationen der operativen Prozesse im Lager ab. Unternehmensübergreifende Steuerung der Logistik Konkret wird es im Fachforum – Innovationen: Wir stellen die „Strategische und operative Planung im Lager“ mit LogBase Plan vor. Den Einsatz als strategisches und operativ-taktisches Instrument für die Planungs- und Angebotsprozesse im Lager zeigen wir live auf unserem Messestand. Unternehmen mit anspruchsvollen ...
Weiterlesen
LogiMAT 2012: Lösungen für Produktion, Lager und Transport
SALT Solutions – Komplettlieferant auf der SAP-Plattform SALT Solutions, Spezialist für Produktions- und Logistik-Lösungen auf der SAP-Plattform, präsentiert auf der LogiMAT 2012 live Einsatzszenarien für die Lagerverwaltung mit SAP EWM (Extended Warehouse Management) einschließlich der Materialflusskomponente MFS. Für Transport und Versand wird neben dem SALT-Versandhaus eine neue hoch integrierte „KEP & Pack“-Lösung vorgestellt, die ohne Schnittstellen mit den SAP-Modulen EWM, WM, TM und SD zusammenarbeitet und separate Subsysteme und externe Tools überflüssig macht. Im Bereich Produktion stellt SALT Solutions im Kontext Lean Production das Thema Nivellieren und Glätten in den Fokus: „Nivellierte Fertigung mit SAP ERP – der nächste Meilenstein in der Produktionsplanung“ ist der Titel des SALT-Beitrages für das Fachforum zu diesem Thema. Am Messestand zeigt SALT Solutions Lösungen zu weiteren Kernthemen in der Produktion: Neben der MES-Lösung SAP Manufacturing Execution mit umfassenden BDE-, MDE- und Reporting-Funktionen sind der grafische Leitstand, Lösungen für das Controlling von Produktions- und Logistikprozessen, ...

Weiterlesen
Printronix stellt weltweit ersten PostScript- und PDF-fähigen Zeilenmatrixdrucker mit OpenPrint-Technologie vor
Zeilenmatrixdrucker der P7000HD C-Serie von Printronix kombinieren die Vorteile des Industriedrucks mit hohen Grafikleistungen in ERP-Umgebungen Offenbach, 31. Januar 2012. Printronix, weltweit führender Anbieter geschäftskritischer Drucklösungen für Industrie und Logistik, bringt heute den weltweit ersten PostScript- und PDF-fähigen Zeilenmatrixdrucker auf den Markt. Dieser ist mit der neuen OpenPrint?-Technologie von Printronix ausgestattet. OpenPrint ist kompatibel mit modernen Enterprise Resource Planning (ERP)-Umgebungen wie Oracle, SAP, Linux Red Hat und Windows und kann nun mit den Zeilenmatrixdruckern der Serie P7000 High Definition (HD) Cartridge von Printronix verwendet werden. Damit steht erstmals eine Druckertechnologie für hochvolumige, ablaufkritische Anwendungen zur Verfügung, welche die Flexibilität und die höhere Grafikleistung von PostScript sowie PDF mit den Vorzügen von Zeilenmatrixdruckern kombiniert: hohe Zuverlässigkeit, niedrige Druckkosten und besondere Umweltfreundlichkeit. OpenPrint unterstützt Kunden in ERP-Umgebungen „Die bahnbrechende OpenPrint-Plattform von Printronix bietet unseren Kunden erstmals die Möglichkeit, die Stärke der Zeilenmatrixtechnologie bei industriellen Anwendungen in einer Vielzahl von ERP-Umgebungen zu nutzen“, ...
Weiterlesen
Kostenfaktor Reifen
Reifen sind teuer und was falscher Reifendruckt verursachen kann wird oft noch viel teurer. Ein guter Grund, sich mit direkt messender Reifedruckkontrolle zu befassen. Wer mit dem Auto unterwegs ist, weiß, wie viel der KfZ Kosten in die Reifen gehen. Doch nur wenige Autofahrer scheinen zu wissen, dass der Reifendruck einen ganz erheblichen Teil der Reifenkosten beeinflussen kann. Der richtige Reifendruck schont den Reifen und lässt ihn auch unter extremen Bedingungen seine Arbeit tun. Der zu geringe Reifendruck verschleißt den Reifen vorzeitig, fordert mehr Treibstoff und erhöht die Unfallgefahr. Um den Reifendruck zu überwachen gibt es elektronische Systeme zum Nachrüsten von TireMoni. Diese eignen sich besonders gut, weil sie unabhängig vom Bordsystem funktionieren und direkt messende Systeme sind. Oft klagen Nutzer von Rdks-Systemen, welche, vom KfZ Hersteller werkseitig installiert wurden über deren Unzuverläßigkeit. Manche Fahrzeugbesitzer fühlen sich durch ungerechtfertigte Warnsignale vorinstallierter Systeme so genervt, dass sie die Warnungen ausschalten oder ...
Weiterlesen
Tray und Ladungsträger sichern den Erfolg der Automobilindustrie
Hochwertige Bauteile der Automobilindustrie erfordern besondere Verpackungsarten. Dieser Herausforderung stellt sich seit 30 Jahren die Wisser Verpackungen GmbH mit der Herstellung spezieller Trays und Ladungsträger. Tray und Ladungsträger von Wisser Verpackungen Unter Tray und Ladungsträgern versteht man offene Verpackungen, in denen Waren in Einzelfächern zum Versand gebracht werden. Oftmals werden sie in der Lebensmittelindustrie und im Einzelhandel verwendet. In Discountern beispielsweise erleichtern die Tray zusätzlich das Befüllen von Regalen und die Bestandsaufnahme bei der Inventur. Ohne Tray ließen sich Quark, Pudding und Buttermilch nur schwierig transportieren. Weitere Branchen, allen voran die Automobilindustrie als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige der Welt, benötigt Spezialisten, die sichere Transportlösungen für hochwertige Fahrzeugteile bereitstellen. Für Unternehmen der Automobilbranche sind zuverlässige Partner wichtig. Ein zuvor kostenintensiv entwickeltes Produkt, das aufwändig gefertigt wurde, ist dem Verbraucher nur dann von Nutzen, wenn es unbeschädigt angeliefert wird. Ladungssicherung bei Logistik und Transport nimmt in diesem Punkt einen ebenso großen Stellenwert ...
Weiterlesen
AsstrA führt Lkw-Linienverkehr von China nach Kasachstan ein
Minsk, 27. Januar 2012 – Die AsstrA Associated Traffic AG hat im Januar 2012 eine neue Transportroute von China nach Kasachstan über den westchinesischen Grenzpunkt Chorgos gestartet. Der internationale Transport- und Logistikdienstleister reduziert damit deutlich die Transitzeit für Verkehre zwischen China und Kasachstan und beschleunigt die Distribution in weitere Länder Europas. Die neue Route ergänzt das Logistikportfolio der AsstrA AG, die nun den Transport von Waren aus Peking, Tianjin, Schanghai, Ningbo, Guangzhou und Shenzhen in alle Städte Kasachstans, aber auch weiter nach Russland, Weißrussland, Polen sowie andere ost- und westeuropäische Staaten anbieten kann. Die Transportroute wird künftig einmal wöchentlich von China nach Kasachstan verkehren. Der erste Probelauf führte von Schanghai nach Almaty. Die Ladung bestand aus sieben Tonnen Heptafluorpropan, einem flüssigen Gas, das als Löschmittel eingesetzt wird. „Diese neue Lkw-Route ist besonders für Teilladungen mit kurzen Vorlaufzeiten geeignet“, erklärt Sergej Lukscha, Geschäftsführer der Niederlassung der AsstrA Logistics AG in China. ...

Weiterlesen
LogiMAT 2012: Lager-Live-Forum bei E+P
E+P auf der LogiMAT 2011 Selbst testen, was moderne Warehouse-Technologien leisten: Auf der LogiMAT 2012 bietet Ehrhardt + Partner (E+P) den Fachbesuchern am Messestand 175 in Halle 7 diese Möglichkeit. Das Lager-Live-Forum von E+P deckt alle relevanten Lagerbereiche ab. Vor allem die wichtigen Managementaufgaben der Lagerlogistik stehen auf der Agenda. So beantwortet der Warehouse-Experte alle Fragen zu den Themen Lagermodernisierung und -restrukturierung sowie Prozessoptimierung. Die moderne Lagerlogistik setzt sich aus einer Vielzahl von Aspekten zusammen. „Für optimale Ergebnisse und Prozesse kommt es zunehmend auf Feinheiten an. Der Einsatz von aufeinander abgestimmten Hard- und Softwarelösungen trägt einen wichtigen Teil dazu bei. Genau das zeigen wir in unserem Forum“, erklärt Marco Ehrhardt, geschäftsführender Gesellschafter von Ehrhardt + Partner. Die technische Ausstattung am E+P-Stand ermöglicht beispielsweise auch die Diskussion von konkreten Anforderungen der Fachbesucher. „Interessenten, die vor Ort mit uns ihre Prozesse und die damit verbundenen Aufgabenstellungen sowie Optimierungspotenziale erörtern möchten, sind herzlich ...
Weiterlesen
Leipzig geht in die Luft
Der Engelsdorfer Verlag in Leipzig stellt zur Leipziger Buchmesse 2012 ein hochinteressantes Buch zur Geschichte der Leipziger Luftfahrt vor. Cover des Buches Leipzig geht in die Luft Auf der Buchmesse 2012 wird es zu sehen sein, kaufen kann man das Buch jetzt bereits: »Leipzig geht in die Luft. Die Leipziger Luftfahrt von den Anfängen bis zur Gegenwart«. Autor Wolfram Sturm betrachtet sachlich die Entwicklungsperioden der Luftfahrt in Leipzig. In den Kapiteln des reichlich illustrierten Festeinbandes berichtet er von seinem Detailwissen über frühe Flugveranstaltungen in Leipzig, den Flugplatz in Leipzig-Lindenthal, den Luftschiffhafen in Leipzig-Mockau, die Deutsche Luftschiffahrts-Aktiengesellschaft (DELAG) in Leipzig-Mockau, den sächsische Militärflugplatz in Wurzen, die Luftrüstungsindustrie in Leipzig von 1911 bis 1919, die Deutschen Flugzeugwerke GmbH (DFW), die Automobil- und Aviatik AG, die Germania-Flugzeugwerke G.m.b.H. Leipzig, den Zivilluftverkehr in Leipzig-Mockau zwischen den Weltkriegen, über Höhepunkt und Abstieg des Flughafens Leipzig-Mockau, die Junkers Flugzeugwerft und das Ende der Luftschiff-Ära in Mockau. ...
Weiterlesen
Lieferzeitpunkt Vorhersage Dienst Parcello.org plant umfangreiches Update
Die Testphase des einfachen wie durchdachten Onlinedienstes Parcello.org geht zu Ende und noch im ersten Quartal 2012 soll ein umfangreiches Update, mit über 15 Erweiterungen und Veränderungen, veröffentlicht werden. Neben einem komplett überarbeiteten Design wird Parcello vorraussichtlich auch weltweit verfügbar sein.

Weiterlesen
AMI Förder- und Lagertechnik ist integraler Bestandteil des modernisierten Logistikzentrums bei OHL
Spezialist für Print- und Medienlogistik OHL rüstet am Standort Pfungstadt auf: Optimierte Lagerverwaltung mit neu installierter Fördertechnik Fördertechnik von AMI modernisiert Logistikzentrum von OHL Alpenrod, 26. Januar 2012 – Automatisierung, Standardisierung und Harmonisierung: Die OHL Logistik Gruppe hat aktuell ihr Logistikzentrum modernisiert. So kann der Spezialist für Print- und Medienlogistik künftig noch gezielter auf die Kundenanforderungen hinsichtlich schneller Reaktionszeiten auf hohem Qualitätslevel eingehen. Im Zuge dessen hat die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH (www.ami-foerdertechnik.de) einen wesentlichen Beitrag geleistet: Mit der Einführung der Fördertechnik sowie der Pick-Pack-Behälterkommissionierung ist das neu entstandene Kommissionierlager der Firma OHL für die Zukunft gerüstet. Die OHL Logistik Gruppe ist Marktführer im touristischen Katalogversand und arbeitet kontinuierlich daran, die Produkte und den Service für die Kunden auf höchstmöglichem Niveau zu halten. Von zentraler Bedeutung für diese Zielerreichung ist es, dass alle Prozessabläufe reibungslos ineinandergreifen. Aus diesem Grund hat sich OHL dazu entschieden, das Logistikzentrum auf die nächste ...
Weiterlesen
BREMI ergänzt Aftermarketprogramm mit einzigem Original-Zündleitungssatz für TSI Motoren der Volkswagengruppe
Neu im Aftermarket-Sortiment: BREMI stellt als einziger OE-Zündleitungslieferant für VW-TSI Motoren den Original-Zündleitungssatz für den Ersatzteilmarkt vor. BREMI Fahrzeug-Elektrik GmbH + Co. KG (ddp direct)Herrenberg, 26. Januar 2012 Die BREMI Fahrzeug-Elektrik GmbH + Co. KG ist der weltweit einzige OE-Zündleitungslieferant für die neuen Audi-TFSI und VW-TSI Motoren und erweitert sein breit gefächertes Aftermarket-Sortiment mit dem Original-Zündleitungssatz in neu entwickelter Technologie. Die aktuelle 1,2 ltr. TFSI/TSI Motorengeneration der Volkswagengruppe erfordert für den störungsfreien Betrieb sowie zur Einhaltung der EURO-5-Abgasnorm eine komplett neu entwickelte, innovative Zündleitungstechnik. Sowohl die Kabel- als auch die Verbindungstechnik wurde exklusiv von BREMI für die hohen Ansprüche dieser neuen leistungsstarken, verbrauchsoptimierten Motoren entwickelt. Dieser neue Zündleitungssatz ist ab sofort unter der Bestellnummer 9A30B200 für den Einsatz in über 30 Fahrzeugmodellen der Marken Audi, Seat, Skoda und VW ausschließlich bei BREMI erhältlich. Als ausgezeichneter Partner der internationalen Automobilindustrie steht BREMI seit Jahrzehnten für uneingeschränkte Qualität, innovative Produktentwicklungen und besten ...
Weiterlesen