Studie: Neuwagen Markt Report Q3|2011
Großraum-Boliden werden zum Nischenprodukt | Internetkunden zeigen Vorliebe für kompakte SUV Modelle | Trend zu Kleinst- und Kleinwagen bestätigt sich (ddp direct)Der Neuwagen Markt Report Q3 | 2011 zeigt, mehr als jeder fünfte Internetkunde wählt mittlerweile einen geländegängigen Neuwagen (21,36 % Marktanteil). Der Grund ist die starke Nachfrage nach Kompakt-SUV. Unter den Top 10 SUV im Internet befinden sich in Q3 2011 ausschließlich kompakte Modelle. Im Gesamtmarkt sind bis auf die Ausreißer BMW X5 (Platz 8) und VW Touareg (Platz 10) ebenfalls nur Kompakt-SUV in den Top 10 gelistet. Von aktuell 68 Modellen im gesamten SUV-Segment sind 42 Kompakt-SUV. Das entspricht einem Anteil von 61,8 %. Der 5-Jahresvergleich veranschaulicht die Entwicklung der SUV-Modelle: Während die Zahl der Großraum-SUV rückläufig ist, legten die Kompakt-SUV stark zu (11 Modelle 2001 / 42 Modelle 2011). Großraum-SUV sind out und werden zukünftig zum Nischenprodukt mutieren, den Kompakt-SUV winkt dagegen längst ein Massenmarkt., prophezeit der ...

Weiterlesen
KEP-Dienste auf dem Prüfstand – Experten optimieren Transportkosten
Die deutsche Kurier-, Express-, Paketbranche (KEP) weist einen Jahresumsatz von knapp 10,5 Mrd. Euro aus. Umso verwunderlicher mutet deshalb der Umstand an, dass es für diesen Bereich vergleichsweise wenig Informationsangebote für Entscheidungsträger gibt. Ersatzteile, Warenmuster oder Angebotsunterlagen sind heute aus unseren Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Aber welchen Service soll man für den Versand eines Paketes nutzen? Das Portfolio der Expressdienstleister ist inzwischen sehr vielschichtig geworden. Dabei darf nicht unbeachtet bleiben, dass Paketdienste bei der Auslieferung nicht termingebundener Versandeinheiten heute ebenfalls schon eine Zustellquote von über 90 Prozent im „Next Day“ – Segment erreichen. Letztendlich gilt es bei den KEP-Diensten den richtigen Dienstleister zu finden. Eine pauschale Aussage bezüglich des perfekten Partners kann aber nicht getroffen werden. Vielmehr spielen bei der Entscheidungsfindung regelmäßig folgende Paramter eine wichtige Rolle: – Welche Abholzeiten sind gewünscht? – Werden private und/oder gewerbliche Kunden beliefert? – Bietet das Unternehmen Versand und Retouren- bzw. Austausch-Service? – Wird ...
Weiterlesen
Remmert integriert Brückenlager und bindet Rohrlaser automatisch an
Mikado mit Rohren Vor rund sechs Jahren integrierte das dänische Unternehmen Dinex ein automatisches Brückenlager von Remmert und ließ dieses über ein Rohrvereinzelungssystem direkt an den bestehenden Rohrlaser anschließen. Für Remmert war die vollautomatische Anbindung der Bearbeitungsmaschine eines der ersten Projekte dieser Art. Mittlerweile zählt der Service längst zu den Standardleistungen des modernen Logistik- und Automationsexperten. „Die direkte mechanische und softwaretechnische Verknüpfung unserer Lagersysteme mit den unterschiedlichsten Produktionsmaschinen ist heute eine wichtige Anforderung vieler Industrieunternehmen. Schließlich reduziert die vollautomatische Maschinenbeschickung den Zeit-, Platz- und Ressourceneinsatz innerhalb der Vorfertigung deutlich“, betont Geschäftsführer Matthias Remmert. „Diese Marktanforderung haben wir bereits vor Jahren erkannt und können daher auf zahlreiche Standardschnittstellen sowie umfangreiche Erfahrungen im Bereich der herstellerunabhängigen Schnittstellenanbindung zurückgreifen.“ Rückblick auf das Dinex-Projekt Das 2006 in den Bereichen Auspuffsysteme und Schalldämpfer tätige dänische Unternehmen Dinex integrierte am Standort Middelfart ein Brückenlager von Remmert. Davor bevorratete Dinex sein Rohmaterial in artikelreinen Bunden auf dem ...

Weiterlesen
Blechlager von Remmert für Blechfertigungsspezialist Hase GmbH
Effizienz rauf – Kosten runter Wer seine Lagergrundfläche, das Materialhandling und den Personaleinsatz für Bleche jeweils um mindestens 50 Prozent reduzieren möchte, sollte auf vollintegrierte Lager- und Fertigungsprozesse umstellen. Das rät zumindest der Blechverarbeiter Hase GmbH, der nach der Integration eines Blechlagers von Remmert die oben genannten Ergebnisse erzielt. „Früher lagerten wir unsere Bleche größtenteils in staplerbedienten Stahlregalen“, berichtet Frank Schlicker, Geschäftsführer der Hase GmbH. „Das Material musste von unseren Mitarbeitern vor der Auftragsbearbeitung kommissioniert und in dem Lagerturm unserer Bystroniclaser zwischengepuffert werden.“ Diese Lösung gewährleistete dem Blechverarbeitungsspezialisten zwar eine gute Maschinenauslastung, allerdings war das Materialhandling sehr zeit-, mann- und platzintensiv. Aufgabe Deshalb plante Hase ein größeres Blechlager zu integrieren, das drei Lasermaschinen vollautomatisch beschicken sollte. Gleichzeitig sollte das neue Blechlager einen optimalen Materialfluss für Rohmaterial, Halbzeuge und Restbleche sicherstellen. Letztendlich beabsichtigte das Trierer Unternehmen durch die Investition in das Blechlager alle Voraussetzungen für einen mannarmen Dreischichtbetrieb zu schaffen. Lösung ...

Weiterlesen
Alpensped optimiert seine Branchenkommunikation
Christian Faggin, Sprecher der Alpensped-Geschäftsführung und Heike Herzig, Geschäftsführerin HERZIG Marketing Wir lieben Ziele. Mit diesem gemeinsam von Mitarbeitern, Geschäftsleitung und der Fachagentur HERZIG erarbeiteten Slogan schärft Alpensped sein Profil im Logistikmarkt. Seit 1993 erfüllt das Mannheimer Unternehmen höchste operative Ansprüche. Das besondere Alpensped-Merkmal ist die von Anfang an gelebte unternehmerische Fokussierung auf die heute hoch im Kurs stehende Kombination dreier Erfolgsfaktoren: Ökologie, Ökonomie und sozialer Werte. So überzeugt das Mannheimer Unternehmen als Innovationstreiber grüner Logistik, als besonders mitarbeiterorientierter Arbeitgeber, als sozial engagierter Mittelständler, als renommierter Südosteuropa Experte und als erfahrene Prozessberater. Der neue Slogan „Wir lieben Ziele“ ist damit gleichermaßen Ausdruck der bestehenden Vorteile als auch das Versprechen gegenüber Mitarbeitern und Kunden, diese auch zukünftig nachhaltig weiterzuentwickeln. Wir lieben Ziele Christian Faggin, Sprecher der Geschäftsleitung bei Alpensped sieht auch den neuen Slogan als Teil dieser Weiterentwicklung und sagt: „Neben unseren operativen Leistungen wollen wir auch unsere Unternehmenskommunikation stetig optimieren ...
Weiterlesen
Lagermodernisierung in 4 Tagen
Durch die Modernisierung eines 17 Jahre alten Wabenlagers verkürzt die August Dreckshage GmbH & Co. KG die Zugriffszeiten auf das eingelagerte Material um 40 Prozent und sichert sich eine langfristige Ersatzteilliefergarantie. Das komplette Retrofit realisierte Remmert innerhalb von nur vier Tagen. Zur platzsparenden Bevorratung von knapp 2.500 t Langgut betreibt Dreckshage – ein Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Werkstoffe, Lineartechnik und Systemlösungen aus Aluminiumprofilen – seit 17 Jahren ein automatisches Wabenlager mit insgesamt 816 Kassetten. Im Wabenlager fährt ein manngeführtes Regalbediengerät (RBG), das neben dem Arbeitsplatz für den Fahrer auch einen großen Ablagetisch für die kommissionierte Ware besitzt. Retrofit Wabenlager – die Aufgabe Um sich auch in Zukunft eine zuverlässige Ersatzteilverfügbarkeit und damit eine hohe Prozesssicherheit zu erhalten, plante das Bielefelder Unternehmen ein Retrofit. „Das Vertrauen in den Modernisierungspartner ist das Allerwichtigste bei der Vergabe eines solchen Projekts“, berichtet Werner Schäper, Prokurist bei Dreckshage. „Schließlich schaltet man ein System ...

Weiterlesen
Für Rohre und Stangen: Schmid integriert Remmert-Brückenlager
Flexibel. Transparent. Schnell. Eine Reduzierung der Lagerfläche, verbessertes Materialhandling, ein verringerter Zeitaufwand bei der Ein- und Auslagerung sowie erhöhte Flexibilität – das waren die maßgeblichen Projektanforderungen der Hans Schmid AG an das neue Lagersystem. Mit seinem Brückenlager bietet der Lagertechnikspezialist Friedrich Remmert GmbH dem Schweizer Zaunspezialisten mit 100 Lagerplätzen und zwei unterschiedlichen Kassettenmaßen auf 103 m² die optimale Lösung. „Sicherheit, Schutz und Privatsphäre für den Privatbereich, Gewerbe und Industrie, das sind unsere Kernkompetenzen“, beschreibt Mathias Schmid, Technischer Angestellter der Hans Schmid AG, das Lösungsangebot des Unternehmens. Um dies zu realisieren, bieten die Schweizer ihren Kunden ein umfangreiches Sortiment an optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittenen Zäunen, Türen und Toren. Zur Herstellung der vielfältigen Produkte benötigt das familiengeführte Unternehmen eine große Palette an vorrätigen Rohmaterialien, unter anderem eine breite Auswahl an Rohren und Stangen. Diese wurden früher in artikelreinen Bunden in Bodenlagerung in einer Halle auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Firmengeländes ...

Weiterlesen
Metall.de: Internet-Verzeichnis für Metall und Altmetalle erfolgreich angelaufen
Die Wiederverwertung von Altmetallen ist lukrativ und seit Jahrhunderten üblich. Metall.de konnte schon zahlreichen Kunden bei der Abholung und Entsorgung ihrer Altmetalle behilflich sein und diese dem Wirtschaftskreislauf wiederzufügen. Metall.de Berlin, 17.11.2011: Metall.de ist das Informationsportal rund um Metall und Altmetalle, wobei der Schwerpunkt auf der Verwertung (Recycling) und Verwendung von Rohstoffen liegt. Das Portal wurde im April von der Entsorgung Punkt DE GmbH gelauncht. Die Webseite ist die erste Anlaufstelle für alle, die sich über Metall als Rohstoff informieren, mehr über Nachhaltigkeit und Bedeutung des Werkstoffes für die Wirtschaft erfahren wollen und Fragen zu Abholung, Demontage, Entsorgung und Recycling haben. Die Internetseite gibt einen Einblick in die Bandbreite der Metallsorten, der wertvollen Altmetalle wie Kupfer und Stahl bis hin zu Edelmetallen wie Golf, Bronze und Silber. Als besonderes Highlight wird über die aktuellen Nachrichten aus der Metallwelt sowie über die Daten der Rohstoffbörse berichtet und einen Ausblick über die ...
Weiterlesen
Bei TrapoTec bekommt jede Last Rollen
Hier finden Sie das Angebot für Transportgeräte aller Art. Roller & leichte Wagen, Wagen, Karren, Hubwagen und Räder & Rollen Die Lösung von Transportproblemen in Betrieben und beim privaten Transport von kleineren und größeren Lasten hat sich trapotec.de auf seine Fahnen geschrieben. Ob es kleine Transportgeräte wie Karren, Stirnwagen, Bürowagen oder Klappwagen sind oder Hubwagen, Maschinenheber und Palettenrahmen, hier bekommt alles die passenden Rollen. In jedem Betrieb sind ständig Dinge zu transportieren. Seien es Akten oder Produkte, die zur Auslieferung fertig zu machen sind, sei es, dass Geräte oder Maschinen umgeräumt werden müssen. Der Transport durch Tragen der Lasten ist natürlich keine angenehme Lösung, zudem geht dabei viel unnütze Zeit verloren. Auch die Transportgegenstände auf irgendwelche unzulänglichen Wagen oder Transportgeräte zu laden, kann zu Beschädigungen führen, da die Transportwagen nicht für die Last nicht ausreichend sind. Zudem sind auf einen schlechten Transport nicht nur Schäden am Transportgut, sondern auch Unfälle ...

Weiterlesen
Haushaltsauflösung, Entrümpelungen, Bau- und Renovierungsabfall – Ein Fall für die Entsorgung Punkt DE GmbH
Bei Wohnungs- und Firmenauflösungen, Entrümpelungen, Renovierungen und Umzügen hilft die Entsorgung Punkt DE GmbH, sich des Sperrguts, Bauschutts oder Schrottes zu entledigen. Logo Entsorgung.de Berlin, 16.11.2011: Ausziehen, Umziehen und Bauen – um sich ein gemütliches Heim zu schaffen, fällt im Vorfeld einige Arbeit an. Doch wohin mit den Bauschutt, Sperrmüll und dem Schrott, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat? Bei Haushalts-, Firmenauflösungen und Entrümpelungen von sogenannten Messi-Wohnungen und anderen verwahrlosten Objekten hilft die Entsorgung Punkt DE GmbH sich des Schrottes zu entledigen sowie auch des Mülls und Bauschuttes, der bei Umzügen, Renovierungen und beim Hausbau anfällt. Das Team des zertifizierten Entsorgers mit Sitz in Berlin hilft nicht nur bei der Demontage und dem Transport, sondern stellt auch Container und kümmert sich um eine umwelt- und fachgerechte Entsorgung deutschlandweit. Der Auftraggeber bekommt nach der Entsorgung einen Nachweis für die Vorlage bei den Behörden. Dabei spielt es keine Rolle, in ...
Weiterlesen
Eine Logistik-Software für Europa
Nissin steuert Logistik länderübergreifend Die 1938 in Yokohama gegründete Nissin Corporation ist einer der führenden globalen Logistik-Dienstleister. Das Unternehmen bietet mit rund 200 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika logistische Dienstleistungen auf dem Land, zur See und in der Luft. Die europäischen Standorte werden von der deutschen Zentrale in Neuss mit der informationstechnischen Infrastruktur versorgt, die für eine leistungsfähige und sichere Logistik unabdingbar ist. Eine besondere Rolle spielt das Lagerführungssystem LFS des Technologie- und Beratungsunternehmens Ehrhardt + Partner in Boppard-Buchholz. Im Jahr 2000 wurde LFS zunächst in der Niederlassung Neuss eingeführt. Die positiven Erfahrungen veranlassten Nissin, das System für andere Standorte in Europa nutzbar zu machen. Jetzt arbeiten die Logistikzentren in Frankreich, Spanien, Großbritannien, Österreich und Polen mit derselben Installation von LFS, das heißt jeweils mit einem Benutzermenü in der Landessprache. Die Software wird auf einer IBM i-Series in Neuss zentral betrieben. Der nötige Aufwand hält sich in engen Grenzen. ...

Weiterlesen
Städtler-Logistik lädt zum Logistik-Treff am 7. Dezember – Erfahrungsaustausch der Logistik-Profis
Nürnberg, 15. November 2011 – Städtler-Logistik, Anbieter von Softwarelösungen und Beratungsleistungen im Bereich der Transportlogistik, lädt auch 2011 zum Städtler-Logistik-Treff. Unter dem Leitthema „Aktuelle Entwicklungen und Effizienzsteigerungen in der Logistik“ bietet die Fachveranstaltung Logistikverantwortlichen aus Unternehmen interessante Fachvorträge und Erfahrungsberichte zu aktuellen logistischen Entwicklungen. Das Themenspektrum reicht dabei vom Outsourcing der Rechnungsprüfung, über die Optimierung der Routenplanung mit eigenem Fuhrpark bis hin zur effizienten Ausschreibung von Transportaufgaben. Das Treffen der Logistik-Fachleute findet am 7. Dezember von 9:30 bis 16:00 Uhr im HOTEL-PYRAMIDE in der Europa-Allee 1 in 90763 Fürth statt. Die Referenten und ihre Themen sind: – Prof. Dr. Christian Kille (Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und Co-Autor der „TOP 100 der Logistik“): „Entwicklung von Preisen und Kapazitäten in der Transportlogistik“ – Georg Lemperg (YogiTea): „Beim zweiten Outsourcing von Lager und Transport wird alles besser“ – Michael Huber (Kemmler Baustoffe): „Papierlose Fuhrpark-Disposition! Und was lernt das LVS noch aus der ...

Weiterlesen
Absperrtechnik und Verkehrstechnik unkompliziert im Internet einkaufen
Der Online-Shop der Rumatek GmbH bietet große Auswahl zu günstigen Preisen für Kommunen, Unternehmen, öffentliche Hand und Privatpersonen Absperrtechnik, Verkehrstechnik, Baustellensicherung und Stadtmobiliar einfach im Internet oder per Telefon bestellen: www.rumatek-shop.de. Groß-Zimmern / Frankfurt, 15. November 2011 – Moderne Absperrtechnik und Verkehrstechnik bietet wirkungsvollen Schutz für Verkehrsflächen. Die Firma Rumatek, Schranken, Poller, Absperrtechnik bietet auf ihren Internetseiten ein riesiges Sortiment an, vom Sperrpfosten über Poller, Schranken, Baustellenzäune, Tore und Fahrradständer bis hin zum Schutzbügel, Abfallbehälter oder Warnbarken und Pylonen. Hierbei sind lang bewährte Produkte ebenso im Produktportfolio wie aktuelle Innovationen, z.B. Sperrpfosten und Rammschutzbügel mit flexibler Verankerung im Boden, die Stoßbelastungen beim Anprall ausgleichen und so Fahrzeuge und Böden wirksam schützen. Das große Sortiment an Absperrtechnik und Verkehrstechnik können Interessenten mit detaillierten Produkt- und Preisangaben anschauen. Die Bestellung erfolgt einfach und schnell direkt im Internet oder nach telefonischer Beratung. Über Rumatek, Schranken, Poller, Absperrtechnik Die Rumatek GmbH fertigt, verkauft und ...
Weiterlesen
Fuhrparkmanagement: Euro-Leasing/MAN Rental in Schweden gestartet
Treiben Euro-Leasing/MAN Rental in Skandinavien weiter voran: Palle Hansen (rechts) und Jens Berg (links) Sittensen, 15. November 2011 (newshub.de) – Die zur MAN Truck & Bus AG gehörende Euro-Leasing-Gruppe baut ihre Skandinavien-Aktivitäten weiter aus. Um auch schwedischen Spediteuren, Transporteuren und Logistikern ihre Fuhrparkmanagementkonzepte direkt vor Ort anbieten zu können, hat die dänische Euro-Leasing A/S eine MAN Rental-Niederlassung in der südschwedischen Logistikdrehscheibe Helsingborg eröffnet (Basaltgatan 1, SE-254 68 Helsingborg). Neuer Country Manager Sweden ist dort Sören Bäk Christensen. In Dänemark ist Euro-Leasing mit seiner expandierenden Premium-Vermietmarke MAN Rental bereits seit 1. Juni 2010 präsent. Die stark wachsende Kurzzeitvermietung von Zugmaschinen und Sattelaufliegern erfolgt dort flächendeckend in Zusammenarbeit mit der MAN Last og Bus A/S über die sieben Standorte Frederikshavn/Aalborg, Aarhus, Herning, Kolding, Esbjerg, Padborg und Kopenhagen. Die von Palle Hansen (Foto rechts) geleitete Euro-Leasing A/S ist in Padborg an der deutsch/dänischen Grenze seit 1998 erfolgreich aktiv und hat dort im Zuge ...
Weiterlesen
Vestner Aufzüge GmbH bietet höchsten Sicherheitsstandard im ADVANCE 4
Das Familienunternehmen aus München präsentiert eine weitere Produktinnovation – den Geschwindigkeitsbegrenzer Dornach, 14. November 2011. Als Fahrgast kann man sich im Aufzug rundum sicher fühlen. Das liegt an der umfassenden Sicherheit der heutigen Technik, die durch die Vestner Aufzüge GmbH ständig noch weiter verbessert und ausgebaut wird. Jetzt fügt das Unternehmen seinem Anspruch, der innovativste und zuverlässigste Hersteller von Aufzügen zu sein, einen weiteren kundenorientierten Sicherheits-baustein hinzu. Die Vestner Aufzüge GmbH bietet ab sofort den höchsten Sicherheitsstandard an, der im Aufzug möglich ist. Die jüngste Produktinnovation des Münchner Familienunternehmens macht das aktuelle Aufzugmodell ADVANCE 4 noch sicherer. Dabei handelt es sich um einen Geschwindigkeitsbegrenzer, der elektronisch erfasst, ob sich der Aufzug aus der Haltestelle fortbewegt. Dieser Geschwindigkeitsbegrenzer wurde ursprünglich als Sicherheitselement konzipiert, um die Geschwindigkeit des Aufzugs während der Fahrt zu überprüfen und bei Abweichungen Sicherheitsmechanismen auszulösen, die einen Absturz verhindern. Über eine elektronische Verbindung gibt dieses Sicherheitsmodul ein Signal ...
Weiterlesen