gesund-mit-genuss.com | Endlich gesünder leben
Gesunde Ernährung weder schwer noch zeitaufwändig gesund-mit-genuss.com Logo Vielleicht sind Sie der Meinung, dass gesunde Ernährung nicht schmeckt. Dann sind Sie mit dieser Meinung wahrscheinlich nicht alleine. Wir haben da ganz andere Erfahrungen gemacht. Das Ziel unseres Projektes ist es, Aufschluss im Bereich gesunder Ernährung zu geben. Denn viel zu häufig werden Fehlinformationen verbreitet. Ein gutes Beispiel dafür ist die Low Carb Diät. Wenn man eine Low Carb Diät macht, ist das erstmal nicht schlecht. Um aber wirklich abzunehmen, muss sich der eigene Körper in einem Kaloriendefizit befinden. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Wenn man weniger Energie in Form von Kalorien zu sich nimmt, als der Körper benötigt spricht man von einem Kaloriendefizit. Um den Energiehaushalt auszugleichen, verbrennt der Körper dann eigene Körperfettreserven und Sie nehmen ab. Das ist Gesetz der Biochemie und wissenschaftlich belegt. Das gilt genauso für eine Low Carb Diät, wie für jede andere Diät auch. ...
Weiterlesen
20 Jahre Wein-Plus
Das Weinnetzwerk feiert Jubiläum Geschäftsführer Utz Graafmann(links) und Verkostungsleiter Marcus Hofschuster(rechts) Vor 20 Jahren hat Utz Graafmann die Internet-Domain für Wein-Plus angemeldet und zu einer Website für eine aktive und schnell wachsende Wein-Community gemacht. 1998 war das Internet noch neu, erste Nutzer haben über langsame, nach Minuten bezahlte Modemverbindungen darauf zugegriffen. Google gab es noch nicht. Wie Wein-Plus jetzt ankündigt, wird es im Jubiläumsjahr 2019 viele Aktivitäten und Veränderungen geben. Das Netzwerk soll sich künftig noch stärker als bisher an den Bedürfnissen seiner Mitglieder orientieren. Schon heute besteht der Umsatz von Wein-Plus zu über 90% aus Mitgliedsgebühren, das soll unter Verzicht auf andere Umsatzquellen ausgebaut werden. Bei Wein-Plus haben sich bisher 220.000 Nutzer registriert, die Website ist nach Angaben des Unternehmens die am meisten besuchte deutschsprachige und unabhängige Internetseite zum Thema Wein. Das Angebot von Wein-Plus besteht aus einem Weinführer, einem sehr umfassenden Weinglossar und anderen unabhängigen Weininformationen. Im Jubiläumsjahr ...
Weiterlesen
Getränkeautomat für Seniorenheime und Pflegeheime: Die neue Flavura Realfresher Schankanlage für Getränkekonzentrate
Flavura ist der spezialisierte Automatenhersteller, -vertrieb und -aufsteller von Kaffeevollautomaten und Vending Automaten. Mit dem Flavura Realfresher bietet das Unternehmen Seniorenheimen und Pflegeheimen jetzt den optimalen Getränkeautomaten. Flavura Logo Das Team von Flavura aus Berlin bietet für jeden individuellen Aufstellort den perfekten Getränkeautomaten – Auch für Pflegeeinrichtungen und Seniorenheime. Der neue Flavura Realfresher ist eine hochwertige und kompakte Schankanlage für Getränkekonzentrate und Erfrischungsgetränke. Sie sorgt für eine abwechslungsreiche Getränkeauswahl. Die Flavura Realfresher Schankanlage für Pflegeheime und Seniorenheime ist mit einer modernen Industriesoftware ausgestattet, verfügt über ein praktisches sehr großes Touchscreen-Display, welches die Bewohner der Pflege- und Seniorenwohnanlagen problemlos bedienen können. Des Weiteren können verschiedenste Zahlungssysteme integriert werden: Vom Münzwechsler, Banknotenleser, individuellen Kartensystemen, Kreditkarten oder Handyzahlungen ist alles umsetzbar. Die Schankanlage eignet sich für Getränkekonzentrate in unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Ob fruchtige Blutorange, erfrischender Pfirsich-Eistee oder ein aufmunternder Energy-Drink. Worauf auch immer die Bewohner, Mitarbeiter oder Besucher des Senioren- oder Pflegeheims Lust haben, ...
Weiterlesen
Moderne To Go Verpackungen inklusive Verpackungslizenzierung
In ihrem B2B Onlineshop Pack4Food24.de bietet die Pro DP Verpackungen ihr gesamtes Sortiment bequem inklusive der Lizenzgebühren gemäß des neuen Verpackungsgesetzes in Deutschland (VerpG) an. Verpackungslizenzierung mit Pack4Food24.de Zum 1.1.2019 tritt das Verpackungsgesetz in Deutschland endgültig in Kraft. Dieses besagt, dass alle beim Verbraucher anfallenden und entsorgten Einweg- und Serviceverpackungen vom Hersteller, Importeur oder Inverkehrbringer im dualen System lizenziert werden müssen. Das Inverkehrbringen unlizenzierter Verpackungen ist ab diesem Zeitpunkt verboten. Als Inverkehrbringer der Ware gilt in der Regel die Stelle, an der die Verpackungen an den Verbraucher übergeht, jedoch gibt es gerade im Bereich der gastronomischen Einweg- und Serviceverpackungen eine nicht ganz unwichtige Ausnahme. Gerade kleinere Gastronomen, Imbissbetriebe, Restaurants, Foodtrucks, usw. haben neben der eigenen Lizenzierung die Möglichkeit, diese Maßnahme an ihren Vorlieferanten abzugeben, bzw. diesen mit der Lizenzierung zu beauftragen. Hier ist die Pro DP Verpackungen mit ihrem B2B Onlineshop Pack4Food24.de einen großen Serviceschritt gegangen, und bietet ihren Kunden ...
Weiterlesen
Evo Drinks rockt das Jahr 2018
Der Jahresrückblick von Evo Drinks Ein weiteres Erfolgsjahr von Evo Drinks geht dem Ende zu und auch 2018 strahlte die Getränkeindustrie in rot und gelb! Dieses Jahr waren die Evo Drinks in Aller Munde und begeisterten nicht nur Profisportler und Fernsehikonen, sondern auch MEGASTARS auf dem roten Teppich. Ein Jahresrückblick: Januar – Jahresauftakt mit Wahnsinns-Marketing-Event! In der Motsi Mabuse Taunus Tanzschule hieß es, „Ladies just us“. Ein Power Frauentag mit coolen Angeboten für das starke Geschlecht. Erfrischt wurden die Powerfrauen in den Tanzpausen mit den leckeren Evo Drinks. Diese waren so begehrt, dass die natural power Drinks zwei Monate später nochmals vor Ort waren, um die Teilnehmer der Tanzworkshops zu versorgen, die mit den Stars von „Let’s Dance“ angeboten wurden! Natürlich war auch hier die Begeisterung groß! Dann ein weiterer MEGA- Erfolg für Evo Drinks! Die offizielle Listung bei Spar Österreich im ersten Quartal! WOW was für ein Einstieg ins ...
Weiterlesen
Stobbe Gin auf der Hanse Spirit in Hamburg 31.1.-2.2.2019
fassgereifter BASEMENT neu im Sortiment Stobbe Basement – fassgereifter Gin Uta Stobbe aus der traditionsreichen Stobbe-Dynastie wird auf der Messe Hanse Spirit 2019 Ende Januar in Hamburg (31.1.-2.2.2019) ihren neuen Stobbe Basement Gin der hanseatischen Öffentlichkeit vorstellen. Zurückgehend auf die ersten Wacholderbrände in 1776 durch Peter Stobbe lässt Uta Stobbe damit mehr als 240 Jahre später mittlerweile drei verschiedene Gins herstellen und wird diese auf der Hanse Spirit zum Vergleich vorhalten. Neben den Klassikern Stobbe1776 und Stobbe 240 Barrel Aged wird der Stobbe Basement Gin neu in Hamburg sein. Dieser Gin ist 5 Monate im Chardonnay Fass gereift, was ihm neben der goldgelben Farbe eine feine Chardonnay Note verleiht. Mit 42,5% Alkohol wird ein runder und weicher Gin präsentiert. Wer nicht bis zur Hanse Spirit Ende Januar warten will, kann auf www.Stobbe1776.de bereits einen Blick auf die Gin-Flasche werfen. Die Hanse Spirit selber wird am Donnerstag, den 31.1.2019 von 18 ...
Weiterlesen
Kurzfristig Moderatoren für die IGW 2019 buchen
www.moderatorenpool-deutschland.de Die Internationale Grüne Woche in Berlin ist die erste richtig große Messeveranstaltung eines jeden Jahres. Schon jetzt sind die Messebauer bei der Arbeit, denn die IGW ist ein Ereignis! Seit 1926 findet sie statt, und sie ist immer noch einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Über 80 internationale Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten zeigen in den Hallen unter dem Berliner Funkturm in Gemeinschaftsschauen, was sie an Nahrungs- und Genussmittel bieten können. Die internationale Grüne Woche ist seit jeher ein Publikumsmagnet. Und nicht nur das: Jedes Jahr berichten rund 4.000 Journalisten aus allen Ländern dieser Welt von der Messe, allein in Deutschland zählte das Messe-Management 17.000 Berichte in Printmedien, 500 Fernseh- und über 1.000 Hörfunkbeiträge über die IGW. Die Messe dauert 10 Tage, vom 18. bis 27. Januar 2019. Die Dauer ist ein Argument für die Gemeinschaftsstände, denn als Einzelunternehmer ist diese Zeit gar nicht zu stemmen. Auch bei ...
Weiterlesen
Esskultur im Wandel: Food-Trends im 21. Jahrhundert
Die Welt entwickelt sich ständig weiter, und auch auf unsere Ernährung hat der technologische Fortschritt enormen Einfluss. Gleichzeitig besinnen sich wieder mehr Menschen auf die Ursprünge der Nahrungsversorgung und bauen ihr Obst und Gemüse selbst an. Dabei entstehen so spannende Konzepte wie „Vertical gardening“ und solidarische Landwirtschaft. Die AOK Hessen gibt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Esskultur. Station 1: „Vertical gardening“ Vegetarisches Essen kommt vor allem dann richtig gut an, wenn es regional und biologisch angebaut wurde. Beim Vertical gardening werden Gärten und Gewächshäuser einfach in die Höhe gebaut – die ideale Anbaumethode für engen Raum in der Großstadt. Diese Gärten können sowohl auf Privat- als auch auf Bürohäusern stehen. Einem frischen Salat in der Mittagspause zum Beispiel steht dann nichts mehr im Weg. Station 2: ,,Solidarische Landwirtschaft“ Bei diesem Konzept zahlt die Community dem Bauern einen festen monatlichen Betrag. So kann dieser sich auf faire Löhne ...

Weiterlesen
Neues gastronomisches Highlight in Garmisch – Partenkirchen
Pünktlich zum Skiweltcup an der Kandahar in Garmisch – Partenkirchen eröffnet die Toni Alm den Betrieb. Toni Alm (Bildquelle: Daniel Lenzenhuber) Die Toni Alm liegt direkt am Zielhang der weltberühmten Kandahar Skiabfahrt. Ab 26.01.2019 begrüsst das Team rund um Saskia Lajer und Markus Lenzenhuber die ersten Gäste, pünktlich zu den Weltcup Skirennen in Garmisch – Partenkirchen. Saskia und Markus betreiben seit Jahren ein äusserst beliebtes Hütten Resort in Garmisch – Die Tonihütte. Als Pendant zur Tonihütte mit Ihren 120 Betten, auf der hauptsächlich Veranstaltung und Incentive Gruppen namhafter Firmen betreut werden, wird die Toni Alm als á la carte Restaurant mit überwiegend bayrischer Küche und frischen, regionalen Zutaten betrieben. Dabei fühlen sich die beiden Wirtsleute Ihrem Motto verpflichtet. TRADITIONELL | AUTHENTISCH | ECHT Dies spiegelt sich auch in der Ausstattung der Alm wieder. Uriges Altholz, gemischt mit Naturstein. Auch das Logo der Toni Alm mit dem Konterfei des Gründers der ...
Weiterlesen
Kulinarische Expertise von Optimahl für die Publishers‘ Night
Optimahl hat Anfang November bei der Publishers‘ Night Gala des Verbandes der Zeitungsverleger kulinarische Expertise beweisen. Das Catering-Unternehmen aus Berlin hatte für die Veranstaltung in der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom ein hochwertiges Speisen-Ensemble zusammengestellt. Die Publishers Night‘ ist eine der wichtigsten Galaveranstaltungen in der deutschen Medienlandschaft. Hier kommen alljährlich Spitzenvertreter der Medienbranche mit den Protagonisten der deutschen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen. Das Highlight bei der diesjährigen Auflage war die Auszeichnung Angela Merkels mit der Ehren-Victoria für ihr politisches Wirken und ihre Würdigung durch die Laudatorin Rania Al Abdulla, Königin von Jordanien. Alljährlich ist Optimahl bei diesem Event mit dabei, sorgte das Unternehmen doch bereits zum zehnten Mal für Exzellenz im Speisenangebot der Publishers‘ Night. Das Team von Optimahl hatte auch für diesen Abend Kreationsstärke bewiesen und kulinarische Traditionen mit extravaganten Aromen kombiniert. Herbstlichstes Fingerfood beispielsweise wurde den Gästen zum Empfang vor der Preisverleihung als Entrèe serviert – dazu gehörte unter ...
Weiterlesen
Lammsbräu verklagt Danone und Fresenius
Volvic ist kein Bio-Mineralwasser und das Fresenius-Label „Premiummineralwasser in Bioqualität“ nur ein Schein-Bio-Siegel Neumarkt, 20.12.2018 – Der Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu hat heute stellvertretend für die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser und zahlreiche mittelständische Mineralbrunnen Klage beim Landgericht Frankfurt/Main gegen die deutschen Tochtergesellschaften der internationalen Großkonzerne Danone und SGS (SGS Institut Fresenius) eingereicht. Grund ist die irreführende Verwendung des Labels „Natürlich Bio“ und des von Fresenius an seine Kunden verliehenen Schein-Bio-Siegels „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“ beim Danone-Produkt Volvic. Hierauf hatte Lammsbräu schon in einer Abmahnung gegen Danone am 13.11.2018 aufmerksam gemacht und zur Unterlassung aufgefordert. Da Danone bisher nicht bereit war, auf die Nutzung der irreführenden Aussagen und das Schein-Bio-Siegels zu verzichten, ist zum Schutz der Verbraucher und der Bio-Prinzipien jetzt Klage geboten. Die weiteren Hintergründe und Details zum Einsatz von Lammsbräu entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung zur Abmahnung gegen Danone. Diese finden Sie auf den Webseiten der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. unter https://www.bio-mineralwasser.de/presse/aktuelles/detail/article/danone-wegen-volvic-premiummineralwasser-in-bioqualitaet-abgemahnt.html Über die ...

Weiterlesen
Kaffee Irrtümer: Leseprobe
Am Anfang gab´s die Niki-Dröhnung Bereits in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts starteten kirchliche Gemeinschaften erste Versuche, Kaffee zu einem „gerechten“ Preis in sogenannten „Dritte Welt-Läden“ zu verkaufen. Eines der ersten Lieferländer wurde das von Unterdrückung und politischer Willkür geschundene Nicaragua. Anfang der 80er ging der Bremer SPD Vorsitzende Henning Scherf als Kaffeepflücker in das zentralamerikanische Land, um ein Zeichen für die Unterstützung der Bevölkerung zu setzen. Bereits einige Jahre vorher, 1975, wurde die Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbh (GEPA) gegründet. Schwerpunkt aller Aktivitäten und der Verkäufe in den Dritte – Welt – Läden war Kaffee, das Lieblingsgetränk der Deutschen. Die Kaffees kamen zum größten Teil aus Guatemala und Nikaragua. Kaffeegenuss war das nicht: so wurden die meisten Kaffeeangebote als „Niki-Dröhnung“ bezeichnet, das Bittergetränk war eher für masochistisch veranlagte Gaumenfreuden geeignet. Henning Scherf jedenfalls gestand später einmal in einem Interview: „Ich trinke nur Kaffee, ...

Weiterlesen
Bio Einwegverpackungen für Gastronomie, Imbiss und Einzelhandel
Im Sortiment der Verpackungsspezialisten Pro DP Verpackungen und Pack4Food24.de finden Restaurants, Imbissbetriebe, Food Trucks, Lieferdienste, usw. ein umfangreiches Sortiment an umweltfreundlichen und nachhaltigen Serviceverpackungen. Bio Einwegverpackungen von Pro DP Verpackungen und Pack4Food24 Die EU macht ernst und bereitet erste Verbote für diverse Einwegprodukte aus Kunststoff vor. Grundsätzlich ist das lebensmittelsichere und recycelbare Material kein Teufelszeug, und wird in der Breite sicher nur schwer adäquat zu ersetzen sein, aber sicher macht es dennoch Sinn überflüssige Verpackungen zu prüfen, und sich auch auf die Suche nach umweltfreundlichen und nachhaltigeren Alternativen zu machen. Dieser Suche hat sich auch ein Großhandels- und Servicespezialist aus Deutschland verschrieben. Die Pro DP Verpackungen aus Ronneburg bei Gera in thüringen steht bereits seit vielen Jahren für moderne und qualitative Serviceverpackungen und Einweglösungen für Gastronomie, Imbiss, Hotel und Lebensmittelhandel. Gerade im Bereich der Bio Einwegverpackungen wurde das Sortiment stetig um Lösungen erweitert und ergänzt, welche eine Alternative zu herkömmlichen ...
Weiterlesen
Deutsche Köchin gewinnt Wettbewerb des Zampone Cotechino
Drei junge Kochlehrlinge haben am Wettbewerb teilgenommen, der im Rahmen der Kampagne „Autentico Piacere Europeo“ veranstaltet wurde. Jennifer Massier gewinnt den Wettbewerb des Consorzio Zampone e Cotechino Modena IGP Modena, 18 Dezember 2018 – Der im Rahmen des Wettbewerbs „Lezioni di Gusto Europeo con le ricette 2018 degli chef di domani italiani e tedeschi“ (Lektionen Europäischen Geschmacks mit den Rezepten 2018 der italienischen und deutschen Chefköche von morgen) erteilte Gewinn ging an die junge Köchin der „Paul-Kerschensteiner Schule“ in Bad Überkingen (Baden-Württemberg) Jennifer Massier. Das vom Konsortium „Zampone und Cotechino Modena IGP“ bereits zum 8. Mal organisierte Ereignis verwandelte die Stadt Modena drei Tage lang in die absolute Metropole dieser beiden kulinarischen Spezialitäten. Die nach Modena angereisten Kochlehrlinge haben zehn originelle Rezepte verwirklicht, die vom Chef der Jury, Massimo Bottura, aus insgesamt 100 Rezepten ausgewählt wurden. Diese waren von 7 Schulen aus Deutschland und von 38 Hotelfachschulen aus ganz Italien ...
Weiterlesen
Neue Markenkampagne: Ricola wünscht „Alles Gute“
Ricola startet mit einer neuen Markenkampagne ins Jahr 2019: Das Schweizer Familienunternehmen wünscht seinen Konsumenten in jeder Lebenslage „Alles Gute“. Für viele ist dies ein einfacher Wunsch, der von Herzen kommt. Für Ricola ist es gelebte Unternehmensphilosophie, immer wieder einen kleinen positiven Beitrag zu leisten für eine Welt, in der man gerne lebt. In Deutschland startet die Kampagne ab Januar mit einem breit angelegten Marketingpaket inklusive eines neuen TV-Spots. Mit der neuen Kampagne „Alles Gute“ rückt die Schweizer Bonbonherstellerin Ricola den Konsumenten und dessen Bedürfnisse in das Zentrum der Markenbotschaft. Mit ehrlich gemeinten Wünschen und ihren wohltuenden Kräuterbonbons leistet Ricola einen aktiven Beitrag zum Wohlbefinden der Konsumenten. Ob für den Hals, für die Stimme oder auch nur für einen kleinen genussvollen Moment der Ruhe. Ricola ist der Begleiter im hektischen Alltag. Die Grundpfeiler der Marke bleiben dabei bestehen: nachhaltig kultivierte Schweizer Bergkräuter, das Zusammenspiel von Funktionalität und Geschmack sowie die ...
Weiterlesen