Gasheizungen beliebter denn je
Hausbesitzer setzen auf Brennwertgeräte Grafik: Flüssiggas (No. 4617) sup.- Deutschlands Hausbesitzer und Bauherren haben einen klaren Favoriten für die Heizenergie: Rund drei Viertel aller neu installierten Wärmeerzeuger im Jahr 2011 sind gasbetriebene Heizkessel. Das ergibt eine Prognose zur Marktentwicklung in der Gebäudetechnik, die der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH) jetzt vorgelegt hat. Danach erreichen Gas-Brennwertkessel und Gas-Niedertemperaturkessel in diesem Jahr mit einem Anteil von zusammen 74,9 Prozent die bislang höchsten Beliebtheitswerte beim Bauen und Modernisieren. Das restliche Viertel der neuen Wärmeerzeuger verteilt sich auf Ölheizkessel, Wärmepumpen und Biomasse-Anlagen. Vor allem die besonders energieeffiziente Gas-Brennwerttechnik läuft allen anderen Varianten der Wärmeerzeugung den Rang ab: Mit dem Rekordanteil von 57,7 Prozent sind diese Geräte, die sogar das Wärmepotenzial der Abgase noch in behaglichen Heizkomfort verwandeln, die unangefochtenen Spitzenreiter bei den Neu-Installationen. Ein Blick auf die Wärmemarktentwicklung während des letzten Jahrzehnts belegt die enormen Veränderungen, die der Siegeszug der ...
Weiterlesen
ERGO Verbraucherinformation „Teurer Frust zum Jahresanfang“
Scherben bringen Glück – auch in der Silvesternacht? Ob Marzipanschweine, vierblättriger Klee oder Schornsteinfeger – Glücksbringer haben an Silvester Hochkonjunktur. Scherben dagegen bringen in der Regel kein Glück, denn die Reparatur von Glasschäden ist meist sehr teuer. Doch gerade an Silvester kann leicht etwas zu Bruch gehen. Vor allem wenn die Party zu Hause steigt, sind Malheure nicht auszuschließen. Dagegen, dass Raketen von draußen ins Fenster krachen, ist man noch viel weniger gefeit. Wie man kleinere und größere Silvester-Unfälle wirksam absichert, weiß Expertin Tanja Cronenberg von ERGO. Das geht ja gut los: Für viele Menschen beginnt das neue Jahr mit einem großen Ärgernis. Nach jeder Silvesternacht werden in Deutschland rund 20.000 Unfälle und Schäden im Wert von etwa 40 Millionen Euro gemeldet. „Deswegen beginnt eine sorglose Silvesterfeier mit der richtigen Vorsorge“, sagt Tanja Cronenberg, Versicherungsexpertin bei ERGO. „Sonst steht man mit den finanziellen Folgen der Schäden alleine da.“ Wenn Silvesterraketen ...
Weiterlesen
Räum- und Streupflicht: Ratgeber für den betrieblichen Winterdienst
Winterdienst / Streusalz Ratgeber Seton.de Als Anbieter für zahlreiche Winterdienst-Produkte, wie z.B. Streusalz, hat der Versender SETON einen Winterdienst-Leitfaden für Betriebe zusammengestellt. Der 13-seitige Ratgeber enthält die wichtigsten Informationen zum Winterdienst sowie Checklisten, Musterpläne und Empfehlungen. Der Leitfaden kann kostenlos im SETON Blog heruntergeladen werden und richtet sich an Betriebe und öffentliche Einrichtungen jeglicher Größenordnung. Vom Industriebetrieb über Handwerker, Ladenbesitzer oder Hausverwaltungen finden die Verantwortlichen nützliche Informationen zum Streu- und Räumdienst. Ein zugeschneiter Kundenparkplatz vor einem Einkaufsmarkt, eine vereiste Laderampe am Wareneingang, glatte Gehwege oder Treppen – derartige Szenarien sind vielfältig. Winterliche Witterungsverhältnisse können den Betriebsablauf beeinträchtigen und sogar zum Erliegen bringen. Zusätzlich steigt die Gefahr von Rutschunfällen: Verletzungen, Ausfälle und nicht zuletzt Schadenersatzansprüche sind die Folge. Nicht selten verdecken Schnee und Eis andere Gefahrenbereiche oder sicherheitsrelevante Einrichtungen, wie z.B. Schilder oder Markierungen, die vor Gefahren warnen. Um Unfälle und Störungen durch Winterwetter zu vermeiden, gilt es Schnee und Eis ...
Weiterlesen
Betonsanierer dichten Hochbehälter mit Triflex ProDetail ab
Dauerhaft sicher mit Wasser versorgt Nach der Generalsanierung sichert der Trinkwasserhochbehälter Krottenbach auch in Zukunft die Wasserversorgung in weiten Teilen Frankens. Knapp 30 Millionen Kubikmeter Trinkwasser liefert der Zweckverband Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum (WFW) jährlich vom Hochbehälter Krottenbach in weite Teile Frankens. Um die gute Qualität des Wassers auch in Zukunft garantieren zu können, hat die Nürnberger Bauunternehmung Rödl GmbH den in die Jahre gekommenen Wasserspeicher generalsaniert – bei laufendem Betrieb eines Teils der Anlage. Als dauerhaft sichere Abdichtung der schadhaften Behälterdecke setzten die Fachleute auf den bewährten Flüssigkunststoff Triflex ProDetail. Die besondere Herausforderung an die Baufachleute stellte der laufende Betrieb eines Teils des Hochbehälters dar, der auch während der Sanierungsphase die Wasserversorgung im Einzugsgebiet störungsfrei sicherstellen musste. Deshalb hat das Bauunternehmen Rödl mit einem Team von bis zu 50 Mitarbeitern im Schichtbetrieb die beiden Kammern mit einem Fassungsvermögen von je 30.000 m3 nacheinander saniert. Um die Betonflächen in den Wasserkammern ...
Weiterlesen
Richard Brink fertigt Entwässerungslösungen nach Maß
Barrierefreier Duschspaß Die neue Duschrinne Elix der Richard Brink GmbH & Co. KG sorgt für barrierefreien Duschspaß. Die Richard Brink GmbH & Co. KG hat ihr Sortiment um die Duschrinne Elix erweitert. Der Hersteller von Dränagesystemen nach Maß bietet mit der Produktneuheit eine Entwässerungslösung für Duschen in öffentlichen und privaten Gebäuden. Die Rinne Elix entspricht den Vorgaben für barrierefreies Bauen. Sie passt sich durch individuelle Maßanfertigung harmonisch dem Raster der Bodenfliesen an und verstärkt somit die optische Wirkung des Fliesenspiegels. Die individuelle Maßanfertigung jeglicher Duschrinnen-Formate kann innerhalb kürzester Zeit realisiert werden. Als Abdeckung eignen sich alle Designroste von Richard Brink, die zusätzlich zum funktionalen Aspekt ästhetische Akzente setzen. Ob in Sammelduschen öffentlicher Schwimmbäder und Sporthallen oder in Wohnhäusern – Barrierefreiheit spielt beim Bau von sanitären Anlagen eine immer größere Rolle. Bodengleiche Duschen gewährleisten einen problemlosen Zugang für stark frequentierte Sanitäranlagen sowie bei Bädern für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Die stabile ...
Weiterlesen
MAX! App: Heizungssteuerung via Smartphone
Applikation für iPhone und Co. unterstützt beim Energiesparen ELV Elektronik AG Mit dem MAX! System steht sowohl Privatanwendern als auch Service-Providern eine All-in-one-Installation für die intelligente Heizungsregelung zur Verfügung. Als Schnittstelle zwischen den MAX! Thermostaten und dem hausinternen Netzwerk fungiert das MAX! Cube LAN Gateway. Es ermöglicht die unkomplizierte Konfiguration aller angebundenen Heizungsregler. Zudem leitet das Gateway die gespeicherten Heizprofile von PC oder Laptop an die Thermostate weiter. Weiteres Energieeinsparpotenzial ermöglichen die MAX! Fensterkontakte. Sie erkennen, wenn ein Fenster geöffnet wird, und leiten diese Information an alle im Raum befindlichen Thermostate weiter. Diese senken daraufhin die Raumtemperatur ab, sodass keine Energie verloren geht. Wird das Fenster wieder geschlossen, stellen sich die Thermostate auf die vorherige Komforttemperatur zurück. Jederzeit und von überall die Heizung regeln Dank der MAX! App kann der Nutzer nun alle in seiner MAX! Installation befindlichen Thermostate ortsunabhängig per Webzugriff ansteuern und deren Leistung nach Bedarf einstellen. Zudem ...
Weiterlesen
Die Firma Reform Fenster GmbH produziert Kunststofffenster, Türen und Kunststoffalufenster.
In diesem Jahr ist es der Firma Reform Fenster GmbH gelungen den Umsatz gegenüber den Vorjahren zu steigern. Der Grund dafür liegt einerseits in der Verwendung des Fenstersystems GENEO im Neubau und andererseits des Schnelltauschfensters in der Sanierung. Das neue Bearbeitungszentrum der Firma Reform Fenster GmbH Reform Fenster GmbH verwirklicht unzählige Großprojekte Die Reform Fenster GmbH GmbH ist Produzent von Kunststofffenster und Türen. Außerdem werden in Steyr Kunststoffalufenster produziert. Des Weiteren werden Alutüren, Sonnenschutzartikel, Innenfensterbänke und Außenfensterbänke vertrieben. Die Fensterprofile werden ebenso wie das Glas und die Beschläge zugekauft und individuell kombiniert. Die Montage beim Kunden erfolgt überwiegend durch eigenes Personal. In diesem Jahr ist es der Firma Reform Fenster GmbH gelungen den Umsatz gegenüber den Vorjahren um 30% zu steigern. Der Grund liegt einerseits in der Verwendung des Fenstersystems GENEO im Neubau und andererseits des Schnelltauschfensters in der Sanierung. Beim Schnelltauschfenster werden Teile des alten Fensters als Blindstock verwendet. ...
Weiterlesen
Holzfertighaus mit Rekordaufbau: Einzug bereits am ersten Tag!
Der Begriff Holzfertighaus gilt als Synonym für schnelles Bauen. Der Name „Flying Spaces“ steht für Hausbau und Einzug noch am selben Tag! Holzfertighaus am Kran: Einzug schon am ersten Tag. Ein Holzfertighaus kommt in vorgefertigten Elementen zum Bauort und wird montiert. Die Flying Spaces kommen sogar als fertige Wohnmodule, die man quasi nur hinzustellen braucht. Damit ist diese Neuentwicklung im Bereich Holzfertighaus von Schwörer-Haus die Antwort auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen unserer Zeit, offen für Veränderungen und maximal flexibel. Selbst das Bad ist fertig Für die Aufstellung des Holzfertighauses müssen lediglich Punktfundamente und die Hausanschlüsse für Strom und Wasser etc. vorbereitet werden. Das Holzfertighaus-Modul ist auf Wunsch bereits mit einem kompletten Duschbad, Kücheneinrichtung, ja sogar mit Beleuchtung versehen. Der Aufbau dauert nur wenige Stunden. Holzfertighaus möbliert Am Abend des Aufstelltages ist das Holzfertighaus bezugsfertig. Das bedeutet „Möbel rein“ – und fertig. Oder: Er lässt von der hauseigenen Designschreinerei des Holzfertighaus-Anbieters ...
Weiterlesen
Breite Zustimmung für das Brückenhaus
Positives Feedback bei Infoveranstaltung von Stadt und Sparkasse Großes Interesse herrschte beim Info-Abend in der Sparkasse Neu-Ulm ? Illertissen Breite Zustimmung für das Brückenhaus Positives Feedback bei Infoveranstaltung von Stadt und Sparkasse Neu-Ulm (jm). „Unsere Brückenhaus-Idee ist endgültig in Neu-Ulm akzeptiert!“ Dieses Fazit zog Dr. Armin Brugger, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neu-Ulm – Illertissen, am Donnerstag nach einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit der Stadt Neu-Ulm zum Bebauungsplan M15 „Insel Sparkasse“. Rund 70 interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten sich über den aktuellen Planungsstand informiert. In der anschließenden Diskussion ging es dann weniger um das Brückenhaus, sondern vielmehr um die zu erwartende Verkehrssituation auf der Insel. „Mich hat es sehr gefreut, dass wir in der Diskussion und auch in den Einzelgesprächen bei der Begutachtung unseres Brückenhaus-Modells durchwegs positives Feedback auf die aktuelle Variante unseres Neubaus erhalten haben. Das zeigt, dass sich Neu-Ulm auf das Brückenhaus der Sparkasse freut und viele Bürgerinnen und Bürger ...
Weiterlesen
ORANIER Heiztechnik: TV-Beitrag zur „Wärme der Natur“ läuft auf n-tv
Die Sendung ?n-tv Wissen? mit dem Beitrag zur ökologischen Heizungsergänzung beginnt am 21. Dezember 2011 um 21:05 Uhr und wird zweimal wiederholt. Erstausstrahlung am Mittwoch, 21. Dezember 2011, um 21:05 Uhr in der Sendung „n-tv Wissen“ Gladenbach. – Drei Tage vor Heiligabend, passend zum Winteranfang, können rund 1,2 Mio. Fernsehzuschauer, die am Mittwochabend im Durchschnitt die Sendung „n-tv Wissen“ einschalten, einen Beitrag sehen, der die „Wärme der Natur“ in den Mittelpunkt rückt. Unter diesem Motto bietet die ORANIER Heiztechnik GmbH ein Konzept zur ökologischen Heizungsergänzung an, das auf drei Säulen basiert: Sonne, Holz – und die bestehende Heizung. Neben einem wasserführenden Kamin- oder Pelletofen und den Sonnen-Kollektoren umfasst das von dem Unternehmen als Komplettpaket angebotene System einen Pufferspeicher sowie die elektrische Steuerung. „Entscheidend ist, dass alle Wärmeerzeuger unter die Kontrolle der gemeinsamen Steuerung gestellt werden“, erläutert Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer von ORANIER, das Drei-Säulen-Prinzip: „Als Basis dient die Sonne. Nur wenn ...
Weiterlesen
Neues Informationsmaterial zu VARIOQUARZ das Wassersparsystem
Informationsmaterial zu VARIOQUARZ das Wassersparsystem VARIOQUARZ das Wassersparsystem bringt eine neue Broschüre heraus. Sie enthält eine umfassende Zusammenstellung aller wichtigen Daten zum Strahlregler, für Wasserhahnventile und Duschventile. Es wird die Wirkungsweise der verschiedenen Edelsteine beschrieben, wie der im Strahlregler integrierte Rosenquarz. Nachzulesen sind ebenfalls die Auswirkungen der zwei zusätzlichen Heilsteine zur Verstärkung oder Individualisierung des Sparventils. In der Broschüre von VARIOQUARZ, dem Wassersparsystem, ist der Aufbau des Wasserhahnventils und des Duschventils im Detail zu sehen. Die einzelnen Komponenten des Strahlreglers sind durch ein anschauliches Schaubild dargestellt und werden detailliert beschrieben. Diese Broschüre soll allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich schnell und umfassend über das Wassersparsystem zu informieren. Weiter Informationen zum Strahlregler für Wasserhahnventile und Duschventile des Wassersparsystems von VARIOQUARZ unter www.varioquarz.de. Bildrechte liegen bei Web und Werbe Werkstatt Kontakt: Web und Werbe Werkstatt Corina Dames Stadtplatz 14 83278 Traunstein corinadames@webundwerbe.de 0861 – 16 66 56 2 http://www.webundwerbe.de
Weiterlesen
Blockhaus mit Sonnenheizung: Marmorplatten für Plus-Energie-Haus
Wohngesunde Blockhäuser gibt es jetzt auch als Plus-Energie-Haus bzw. „Effizinezhaus Plus“ Blockhaus ohne Heizkosten: Der Sonnenstrom heizt ein! „Nie mehr Heizkosten zahlen“. So lautet das Versprechen der Deutschen Blockhaus GmbH zu ihrem „Aktionshaus mit Sonnenheizung“. Das massive Blockhaus gibt es für Selberbauer ab 73.200 Euro – plus umweltfreundlicher Sonnenheizung aus Photovoltaik und Heizmarmorplatten. Möglich ist ein „Effizienzhaus Plus“. Blockhausbausatz als Grundstückssparer Die Wände dieser Blockhäuser sind aus Holz, die „Heizkörper“ aus Stein. „Single“ heißt das hier vorgestellte Eigenheim, das mit kompakten Außenmaßen von 7 x 8 Metern auch bestens auf kleinere, preiswerte Grundstücke passt. Innen präsentiert sich das Blockhaus mit seinen rund 85 Quadratmetern Wohnfläche erstaunlich großzügig. Grundrisse auf www.deutsche-blockhaus.de Setzungsfreie Blockhäuser als Bausatz Geradewegs führt die Diele in den offenen Wohn- und Essbereich, dessen Ambiente von den lebendig-warmen Holzoberflächen geprägt wird. Die zweischalig aufgebauten Außenwände mit Holzweichfaserdämmung sind „blowerdoor-dicht“ und dennoch durchgängig dampfdiffusionsoffen. Und: Dank getrockneter, lamellierter Blockbohlen sind ...
Weiterlesen
GaLaBau-Jahrestagung 2012 im neu eröffneten Gondwanaland, der Riesentropenlandschaft im Zoo Leipzig
Eine hochkarätige Vortragsveranstaltung in einem einzigartigen Ambiente, so lässt sich die GaLaBau-Jahrestagung kurz beschreiben. Dieses Großereignis für GaLa-Bauer und -Architekten wird am Dienstag, den 6. März 2012, zum ersten Mal von dw Medien veranstaltet. Gondwanaland, Zoo Leipzig Auf der GaLaBau-Jahrestagung haben Planer und Ausführende die Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes lebendige Vorträge zu genießen. Zu Beginn der Veranstaltung gibt Prof. Ariane Röntz, Landschaftsarchitektin und Mitglied der ARGE Gondwanaland, einen Einblick in die Gesamtplanung der Riesentropenlandschaft und die landschaftlichen Gestaltungsarbeiten in Gondwanaland. Anschließend können sich die Teilnehmer von Praxislösungen inspirieren lassen und ein breites Spektrum zeitgenössischer Landschaftsgestaltung kennenlernen. Acht Impuls-/Detailvorträge aus den einzelnen Produktwelten zeigen die wichtigsten Innovationen und Entwicklungen im GaLa-Bau, z. B. zu Regenwasserbewirtschaftung, Teichpflege oder Gartengestaltung. Ein Großteil der vorgestellten Praxisbeispiele und Lösungen wird einprägsam und anschaulich am Objekt vor Ort erläutert. Am Bau der Riesentropenhalle beteiligte Praktiker stellen Besonderheiten wie das Klima- und Bewässerungssystem oder die ...
Weiterlesen
Richtig Heizen mit Holz
Der Kaminofen im Wohnzimmer liegt wieder im Trend Richtig heizen mit Holz: Der Nutzer hat dabei mehrere Möglichkeiten zur Wahl. (rgz-170) In Zeiten, in denen man noch keine Heizung kannte, wurden Stuben überwiegend mit Holz geheizt. Dann kamen die Heizkörper auf und der Kamin verschwand aus den Wohnungen. Doch auch wenn sich Liebhaber der wohligen Wärme immer wieder Kamine in ihre Häuser einbauen ließen – vor allem in Neubauten – ist die Heizung einfach praktischer. Man muss nur am Knauf drehen und schon wird es warm. Durch die immer weiter steigenden Heizkosten, den Verbrauch der natürlichen Ressourcen und die hohe Umweltbelastung, wird der Kamin wieder gefragt. Man schont damit allerdings nicht nur die Umwelt und spart sich eine Menge Geld, sondern erzeugt auch eine Wärme, die für eine besonders behagliche Atmosphäre in den eigenen vier Wänden sorgt. Heizen mit Holz oder in Kombination mit einer Heizanlage Zwei Möglichkeiten bieten sich ...
Weiterlesen
Traditionsreiche Unterstützung
Firma Waldenmaier spendet für Sonnenhof e.V. Auch dieses Jahr spendet die Firma Waldenmaier ( http://www.fliegle.de/ ) 500 Euro an den Sonnenhof. Eberhard Waldenmaier, der Geschäftsführer der Firma Waldenmaier Insektenschutzgitter und Fechner Klima-Sauna ist, versteht diese Spende auch als eine Würdigung der integrativen und inklusiven Arbeit des Sonnenhofes. Das Geld wird im Sonnenhof zur Generalsanierung einer Orgel in der Arche im Sonnenhof Verwendung finden. Gerade zur Adventszeit finden hier täglich morgendliche Andachten statt. Aber auch in der sonstigen Jahreszeit wird die Orgel montags und freitags beständig zur Feier der Andacht rege gebraucht – eine wichtige instrumentale Einrichtung im Sonnenhof. Den Scheck nahm Heinz Schüle, kaufmännischer Vorstand im Sonnenhof, dankbar entgegen. Er hob bei dieser Gelegenheit die schon viele Jahre währende treue Unterstützung der Firma Waldenmaier zugunsten des Sonnenhofs herzlich hervor. Im Rahmen der Scheckübergabe zeigte Eberhard Waldenmaier einen Produktionsraum in seiner Hessentaler Firma. Das Bild zeigt von links nach rechts: Eberhard ...
Weiterlesen