Schutz vor Wind und Wetter
Sicher fahren bei jedem Wetter Sich vor Wind und Wetter zu schützen, erhöht Ihre Sicherheit auf dem Motorrad. Körperliche Belastungen durch Hitze, Kälte oder anderer störender Einflüsse welcher Art auch immer strengen an und beeinträchtigen Ihre Konzentration. Wer wachsam ist und sich wohl fühlt wird weit weniger häufig in einen Unfall verwickelt als jemand der friert, schwitzt oder unbequeme Kleidung trägt und dadurch vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird. Stress durch Kälte Kältegefühl kann einen Motorradfahrer gleich dreifach beeinflussen: 1. Man verliert das Gefühl in den Händen und Füßen und kann die Bedienelemente (Bremsen, Schaltung, etc.) nicht mehr richtig kontrollieren. 2. Frieren strengt an und ermüdet und das Risiko zu verunfallen steigt, da die Konzentration nachlässt und Reaktionszeiten sich vergrößern. 3. Tests haben ergeben, dass eine zu niedrige Körpertemperatur den Fahrer emotional belastet (Angst, Reizbarkeit, Aggressivität, Abgeklärtheit) und in seiner Entscheidungsfindung beeinflusst. Siehe Woods, R.I. (1986) Relation between clothing thickness and cooling ...
Weiterlesen
Fahrrad bei den Journalisten immer beliebter
Das Fahrrad und das Radfahren werden laut einer Umfrage des pressedienst-fahrrad als Thema bei Journalisten immer beliebter. [pd-f/GuF] Das Fahrrad gewinnt als Gegenstand journalistischer Berichterstattung laut einer Umfrage des pressedienst-fahrrad an Bedeutung. „In gleichem Maße, wie das Fahrrad als Verkehrsmittel, Sportgerät, Reisegefährt und Kulturgut immer beliebter wird, wird das Fahrrad auch immer öfter zum Inhalt von Artikeln und Berichten“, weiß Gunnar Fehlau, Geschäftsführer des pressedienst-fahrrad (pd-f.de). Der pd-f hatte in diesem Sommer über 1.200 Journalisten knapp 20 Fragen zu ihrer Arbeit und dem Thema Fahrrad gestellt. Dass die Teilnahmequote bei über 15 Prozent lag, ist nach Worten Fehlaus bereits ein erstes Indiz für die gestiegene Relevanz des Fahrrades. Über 90 Prozent der Journalisten stimmten der Aussage „Das Thema Fahrrad interessiert die Rezipienten meiner Medien immer mehr.“ teilweise (42 %) oder vollkommen (49 %) zu. 60 Prozent der befragten Medienschaffenden sehen im Fahrrad kein „Nice to have-Thema, das bei Platzmangel raus ...
Weiterlesen
Autofahren Nebensache – Blitzumfrage: Zwei Drittel telefonieren regelmäßig am Steuer
ADAC Fahrzentrum in Linthe ermittelt gravierende Folgen für die Fahrsicherheit Wer abgelenkt ist, verliert in Gefahrensituationen wertvolle Sekunden Eine repräsentative Gemeinschaftsumfrage von TNS Infratest und E-Plus im Mai diesen Jahres ermittelte erschreckende Zahlen: Fast jeder zweite Autofahrer (48 Prozent) benutzt das Mobiltelefon während der Fahrt. Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Berlin-Brandenburg nahm die Daten für eine eigene Blitzumfrage unter Teilnehmern der Pkw-Fahrtrainings in Linthe zum Anlass. Das Ergebnis: Von 181 Befragten, gaben sogar 121 (66,85 Prozent) und mit zwei Dritteln die überwiegende Mehrheit der Pkw-Fahrer an, regelmäßig während der Fahrt zu telefonieren. Mit gravierenden Folgen für die Fahrsicherheit. Großes Handicap in Extremsituationen Für den Trainerstab des ADAC Fahrsicherheitszentrums Berlin-Brandenburg ergeben sich zwei zentrale Risikomomente, die die Fahrsicherheit negativ beeinflussen. Zum einen bedeutet jede Einschränkung der Aufmerksamkeit wertvolle und lebenswichtige Sekunden, die etwa bei Gefahrenbremsungen verloren gehen und damit den Reaktionsweg beim Bremsen unnötig erhöhen. Gleichzeitig zeigen die Übungseinheiten der ADAC Pkw-Trainings in ...
Weiterlesen
Rameder startet Winterspecial mit Heizauflagen für“s Auto als clevere Alternative zur Sitzheizung
Kupplung.de erhöht Fahrkomfort im Winter Rameder (http://www.kupplung.de) Leutenberg / Munschwitz, 11.11.2011 – In seinem Shop unter http://www.kupplung.de hat der Spezialist für Autozubehör Rameder ein Winterspecial gestartet und bietet ab sofort Heizmatten für“s Auto. Die hochwertigen Heizauflagen von Rameder sind eine clevere und preiswerte Alternative zur Sitzheizung im Auto: Sie sind fast genauso komfortabel und wärmen während der Autofahrt neben der Sitzfläche sogar den Rücken. Damit sind die Autoheizmatten von Rameder vielen Einfachlösungen überlegen. Dank der Heizauflagen müssen Laternenparker und Fröstlinge nun nicht länger bereuen, ein Auto ohne Sitzheizung gekauft zu haben. Ihre Alternative zur Sitzheizung erhalten sie unter http://www.kupplung.de für weniger als 15 Euro. Das 12-Volt-Modell wird sekundenschnell am Fahrzeugsitz befestigt und wird per Zigarettenanzünder mit Strom versorgt. Die Autoheizmatten eignen sich an kalten Wintertagen perfekt, um die Zeit, in der sich der Kühlkreislauf des Fahrzeugs erwärmt und die Innenraumheizung auf Betriebstemperatur kommt, zu überbrücken. Die Montage der Heizauflagen im ...
Weiterlesen
Alternative im „War for Talents“
„Viele interessierte Besucher, angeregte Gespräche und eine sehr gut organisierte Veranstaltung“ – so lautet das Fazit, das ein Aussteller im Anschluss der letzten job40plus bei Facebook postete. Und der IT-Infrastrukturdienstleister stand nicht alleine mit seinem Lob. Alle Aussteller des Events zeigten sich durchgängig zufrieden. Und ebenso auch die Besucher. „Ich konnte mich gleich auf mehrere Jobs bewerben und bekam viele Tipps, die mir geholfen haben“, bedankte sich eine Kandidatin. Jetzt  steht die letzte job40plus 2011 vor der Tür: Wann:  14. Dezember 2011, 13 bis 20 Uhr Was:  job40plus mit dem Branchenschwerpunkt „Automobil“ Wo: Haus der Wirtschaft, Stuttgart job40plus ist die erste Jobmesse, die sich gezielt an erfahrene Fach- und Führungskräfte richtet und damit suchenden Unternehmen eine Alternative im „war for talents“ aufzeigt. „Ein lange überfälliger Ansatz“, wie sich ebenfalls ein Aussteller freute. Sozusagen als Pendant zu Absolventenmessen organisiert job40plus den zweiten, dritten oder vierten Karriereschritt. „Dabei ist die ‚40‘ allerdings nicht in ...

Weiterlesen
Moderne Beleuchtung schützt vor Fahrradunfällen im Winter (mit Infografik)
Alte Fahrradlichter erreichen meist nicht die gesetzliche Leuchtstärke von 10 LUX / Rückwärtiges Standlicht empfehlenswert So machen Sie Ihr Fahrrad winterfest und sicher Bocholt, 11. November 2011 – Viele ältere Fahrräder sind nicht optimal für Herbst und Winter ausgerüstet. Vor allem die Beleuchtung ist ein Problem. So besitzen viele Räder noch einen herkömmlichen Seitendynamo, der bei nasser Witterung ein zu dunkles Licht erzeugt. Der Gesetzgeber schreibt daher seit 2006 ein Vorderlicht mit einer Mindestleuchtstärke von 10 LUX für Neuräder vor. Auch das heute übliche und wichtige Standlicht in der Rückleuchte gibt es bei älteren Rädern meist nicht. „Unsere Studie zeigt, dass 30 Prozent der Deutschen ihr Rad vor mehr als fünf Jahre gekauft haben. Eine Nachrüstung mit einer modernen Beleuchtung ist daher bei diesen Rädern dringend zu empfehlen“, rät Thorsten-Heckrath Rose, Geschäftsführer der Rose Versand GmbH. In einer Info-Grafik (http://frauwenk.de/mediaserver/Rose/ROSE_Infografik_Winterfestes_Fahrrad_2011_4c.jpg) hat Rose die ideale Ausstattung eines Rades für Herbst und ...
Weiterlesen
Bei den Autokosten clever sparen – geht das wirklich so einfach?
Erst die gezielte Suche bringt die maximale Ersparnis. Im Lack Ihres Fahrzeugs gibt es Kratzer? In der Fahrertür stört Sie schon lange die Parkdelle, die ein unachtsamer Zeitgenosse mit seinem Einkaufswagen hinterlassen hat? Die Windschutzscheibe hat einen Steinschlag? In der Kunststoff-Stoßstange ist ein Riss? Und alles in allem könnte Ihr Wagen eine Auffrischung vertragen? Vor dieser Situation stehen alle Autofahrer irgendwann einmal. Dann kann es teuer werden. Das trifft umso mehr für Fahrer von Leasingfahrzeugen zu, die ihren Wagen demnächst zurückgeben müssen. Sie befürchten, – und oft genug zu Recht – dass der Leasinggeber hohe Kosten für die Wiederherstellung eines neuwagenähnlichen Zustandes geltend machen wird. Was also tun? Das Fahrzeug einfach in die Werkstatt seines „Vertrauens“ oder in irgendeine Werkstatt zu bringen, die einem vielleicht empfohlen wurde, kann richtig teuer werden. Denn viele Werkstätten arbeiten in solchen Fällen noch nach herkömmlichen Reparatur-Methoden. Dann gehen großflächige Teillackierungen, der Austausch der Windschutzscheibe ...

Weiterlesen
Elektronische Führerscheinkontrolle im Fuhrpark
xL-Check vom DAD zur automatischen und zuverlässigen Prüfung der Führerscheine von Firmenwagenfahrern Elektronische Führerscheinkontrolle „xL-Check“ von der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH: die sichere und zuverlässige Lösung für Fuhrparkverantwortliche als direkte behördliche Anfrage. Einen einfachen, zuverlässigen und sicheren Service zur elektronischen Führerscheinkontrolle in Unternehmen bietet die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH für Fuhrparkverantwortliche. Der xL-Check unterstützt Fuhrparkmanager dabei, ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur regelmäßigen Führerscheinkontrolle bei den Fahrern ihrer Firmenwagen nachzukommen. Im regelmäßigen Turnus wird dafür die Gültigkeit der jeweiligen Fahrerlaubnis als automatisierte behördliche Anfrage überprüft und die Ergebnisse entsprechend dokumentiert. Der Fuhrparkleiter erhält jeweils im Anschluss eine schriftliche Bestätigung über die Prüfergebnisse mit behördlichem Siegel. Eine Manipulation etwa mit Zweitführerscheinen etc. ist nicht möglich. Fuhrparkverantwortliche sind gesetzlich verpflichtet, die Führerscheine aller Fahrer, die ständig oder gelegentlich Fahrzeuge der Unternehmensflotte bewegen, zu überprüfen. Jederzeit müssen sie nachweisen können, dass das Vorhandensein der Fahrerlaubnis regelmäßig kontrolliert wird. Wird diesem nicht nachgekommen, können ...
Weiterlesen
Kfz-Versicherung: Vergleichen, wechseln, sparen
Fahrzeug-Versicherung.org informiert: Wechselfrist nur noch bis zum 30. November – Versicherungsbeiträge mit einem Wechsel der Kfz-Versicherung senken – Vergleichen und mehrere hundert Euro einsparen http://www.fahrzeug-versicherung.org Im kommenden Jahr müssen Autofahrer für ihre Kfz-Versicherung tiefer in den Geldbeutel greifen. Das bestätigten inzwischen diverse Versicherungsgesellschaften, darunter z. B. die Allianz, Deutschlands größter Versicherungskonzern. Ab 1. Januar rechnen Experten dort mit Prämiensteigerungen bis zu 15 % und mehr. Auch die HUK Coburg will ihre Tarife „in Teilen des Bestands“ deutlich anpassen. Insgesamt geht der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) von durchschnittlichen Steigerungen im Bereich von ca. 2 % aus. Wechselfrist bis zum 30. November beachten Aufgrund dieser teuren Aussichten dürften zahlreiche Autofahrer bereits einen Wechsel ihrer Kfz-Versicherung ins Auge gefasst haben. Tatsächlich besteht für wechselwillige Versicherte weiterhin ein hohes Einsparpotential, wie ein Blick auf den Kfz-Versicherungs-Vergleich unter http://www.fahrzeug-versicherung.org/kfz-versicherungsvergleich.html belegt. Wer allerdings schon 2012 von günstigeren Tarifen profitieren will, muss sich beeilen. Nur noch ...
Weiterlesen
„Sei ein Retter!“: Initiative des Direktversicherers R+V24 will Angst vor der Ersten Hilfe nehmen.
R+V24-Umfrage Initiative Ersthelfer der R+V24 Wiesbaden, 10. November 2011. Wer seinen Führerschein macht, lernt alles über Erste Hilfe. Doch weiß wirklich jeder noch, was bei einem Unfall zu tun ist? Immerhin frischt jeder zweite deutsche Autofahrer sein Erste-Hilfe-Wissen wieder auf. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24. „Es hat uns positiv überrascht, dass sich so viele Menschen in Erster Hilfe fit halten“, sagt Torsten Nils Unger von R+V24. „Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass die Hälfte der Autofahrer ihre Kenntnisse noch nie aufgefrischt hat.“ Rund 380.000 Verletzte im letzten Jahr zeigen, was auf Deutschlands Straßen los ist: Täglich brauchen über 1.000 Menschen Hilfe. Jeder kann unverhofft in die Situation kommen, Erste Hilfe leisten zu müssen. Doch viele haben Angst, etwas falsch zu machen. Denn der letzte Erste-Hilfe-Kurs liegt meist schon lange zurück – oft sogar Jahrzehnte. „Manchmal sind es nur kleine Handgriffe, die Menschenleben retten können“, so Torsten ...
Weiterlesen
Team4all Sie haben einen Wunsch? Wir die Lösung
Gernlinden, den 07.Nov.2011 Sie haben einen Wunsch?- Wir die Lösung! mit diesem Motto startet im November 2011 das neue Internetportal Team4all. Unter der Webadresse www.team4all.de finden Sie einen virtuellen New-Comer der Dienstleistung. Die Traumwohnung in einer fremden Stadt, der ´86 Mustang oder der qualifizierte Handwerker.Wer hat sich nicht schon einmal die Frage gestellt, wo und wie findet man das passende Angebot. Im Internet oder der Zeitung, ja klar aber der Alltag lässt keine Zeit für eine lange intensive Suche. Bei Team4all sagt man einfach was man sich vorstellt und lässt für sich suchen und arbeiten. Das qualifizierte Team greift auf ein geprüftes Netzwerk von Dienstleistern, Handwerkern, Maklern, Stellenangeboten und Lifestyle-Produkten zurück. Der einfache Weg für seinen Wunsch das passende Angebot zu bekommen. Was den New-Comer von der Vielzahl anderer Portale unterscheidet ist, dass die Kundenanfrage exklusiv bearbeitet wird und nicht einer Massenausschreibung gleicht, die im Portfolio des Webportales verschwindet. Die ...

Weiterlesen
Beste Perspektiven für die Zukunft
TSCE GmbH nimmt mit neuen Partnern weiter Fahrt auf Auf dem multifunktionalen Gelände des ehemaligen Flugplatz Mendig mit hervorragender Infrastruktur, hält das Test- und Sicherheitscentrum Eifel, TSCE GmbH, auf einer Gesamtfläche von 1,9 Mio. Quadratmetern eine Vielzahl moderner Testmöglichkeiten bereit. 10. November 2011. Mit der Erlangung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung im September 2011 eröffnen sich für das Test- und Sicherheitscentrum Eifel, TSCE GmbH, jetzt weitere gute Perspektiven für die Zukunft. Nach dem rechtlichen Erfolg kann nun endlich das von der TSCE GmbH gemietete Areal auf dem Konversionsgelände Mendig, ehemaliger Heeres-Flugplatz, optimal und effizient genutzt werden. Durch die behördliche Genehmigung besteht nun der notwendige Freiraum, als verlässlicher und kompetenter Partner der gesamten Automobilindustrie auftreten zu können. Die Entwicklungs- und Ausbaumöglichkeiten der vielfältigen Einrichtungen und Streckenvarianten auf diesem attraktiven Testgelände sind enorm groß und bieten somit zahlreiche Optionen. Vor diesem Hintergrund führt die TSCE GmbH derzeit mit national und international agierenden automotiven Partnern ...
Weiterlesen
Effizienz und Produktivität – Fuhrparkmanagement mit den Tachographen-Lösungen von VDO
Durch die 1-Minuten-Regel im Rahmen der neuen gesetzlichen Regelung zur Verwendung von Tachographen bekommen Fuhrparkmanager die Möglichkeit Lenkzeiten zu sparen. Die Tachographen-Lösungen von VDO ermöglichen es Fuhrparkbetreibern, diesen Vorteil in vollem Umfang zu nutzen. So wird das Auslesen, Archivieren und Auswerten der Daten zum Kinderspiel. Schnelle und sichere Übertragung von Fahrtendaten Ihrer LKW- oder Busflotte mit den Systemen von Continental VDO. Seit Oktober 2011 ist die neue gesetzliche Regelung zur Verwendung von Tachographen in Kraft. Ein zentraler Bestandteil davon ist die 1-Minuten-Regel. Nun bestimmt die längste Aktivität innerhalb einer Minute, ob diese als Arbeits-, Lenk-, Bereitschafts- oder Ruhezeit gewertet wird. Bisher wurde jede angefangene Minute ab 6 Sekunden als Fahrtzeit gerechnet – nach der neuen Regelung erst ab 31 Sekunden. Durch die 1-Minuten-Regel sind bis zu 45 Minuten Zeitersparnis pro Tag und Fahrer möglich! VDO stellt mit dem DTCO 1381 Rel. 1.4 einen Tachographen zur Verfügung der den gesetzlichen Anforderungen ...
Weiterlesen
Doppeltes Finale in Hockenheim bei der Mazda Zoom-Zoom Xperience und MX-5 Challenge
– Sieger der Mazda MX-5 Challenge gewinnt einen MX-5 Karai – Dreitägiges Fahrtraining mit dynamischen Mazda Modellen – Über 530 Mazda Gäste schnuppern Rennluft und beweisen ihr Fahrkönnen Mazda Zoom-Zoom Xperience und MX-5 Challenge Leverkusen, 9. November 2011: Am vergangenen Wochenende (4. bis 6. November) stand der Hockenheimring ganz im Zeichen von Mazda. Rund 530 Teilnehmer der Zoom-Zoom Xperience konnten die neuesten und sportlichsten Mazda Modelle unter Anleitung professioneller Instruktoren und Profi-Rennpiloten gleich drei Tage lang in einem dynamischen Fahrtraining erleben. Außerdem am Start: 24 Hobby-Rennfahrer, die sich unter 580 Teilnehmern aus drei Qualifikationsläufen für das Finale der Mazda MX-5 Challenge qualifizieren konnten. Die Mission: Ein sportlicher Wettkampf gegen Multitalent und Mazda Markenbotschafter Joey Kelly. Mazda hatte zur Zoom-Zoom Xperience seine dynamischsten Modelle mit an die Rennstrecke gebracht: Geführte Fahrten über die Rennstrecke waren mit dem Crossover-SUV Mazda CX-7, dem sportlichen Mazda6 Kombi und dem Kraftpaket Mazda3 MPS möglich. Als ...
Weiterlesen
Delta Electronics erhält CHAdeMO-Zertifizierung für hocheffizientes E-Mobil-Schnellladegerät
Delta Electronics, Marktführer im Bereich Powermanagement, hat für sein hocheffizientes E-Mobil-Schnellladegerät die CHAdeMO-Zertifizierung erhalten. Die CHAdeMO-Norm regelt den Ladevorgang des E-Mobil-Akkus und definiert Schnittstelle, elektrische Signale, das Kommunikationsprotokoll, die Lade-Sequenz und den Sicherheitsmechanismus. Sie gilt als weltweiter Industriestandard für die Schnellladung. Mit seiner branchenführenden Technologie bietet das Delta-Schnellladegerät 50 bis 500V Gleichspannung bei bis zu 50 kW Ausgangsleistung. Die Effizienz liegt bei etwa 95 Prozent, fast 5 Prozent mehr, als die CHAdeMO-Zertifizierung vorsieht und übertrifft damit nahezu alle Gleichstrom-Ladegeräte auf dem heutigen Markt. Vom hohen Wirkungsgrad des Laders profitieren nicht nur Eigentümer und Betreiber von Ladestationen – durch reduzierte Betriebskosten und schnellen „Return on Investment“ -, sondern auch die Umwelt. Das Gerät sorgt durch seinen geringeren Stromverbrauch für niedrigere CO2-Emissionen. Experten schätzen, dass ein Delta-Schnellladegerät verglichen mit einem Standardgerät (90 Prozent Wirkungsgrad) bis zu 23 MWh Energie pro Jahr einspart und die CO2-Emissionen um etwa 14 Tonnen reduziert. Zusätzlich zu ...

Weiterlesen