Bezahlen mit dem Smartphone – Tipp der Woche der ERGO Versicherung

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Nicole Nebelung, Digitalexpertin von ERGO:

Kontaktlos mit EC- oder Kreditkarte zu zahlen, ist längst Normalität. Auch das Bezahlen mit dem Smartphone nimmt immer mehr zu. Die Technik dahinter ist bei beiden Zahlmethoden dieselbe: “Near Field Communication”, kurz NFC. Der dafür notwendige NFC-Chip gehört bei neueren Smartphones bereits zur Standardausstattung. Für das Bezahlen benötigen die Nutzer zusätzlich noch eine App. Dies kann entweder die Banking-App der Bank sein oder eines Bezahldienstes wie Apple Pay oder Google Pay. Welche Möglichkeiten genau zur Verfügung stehen, hängt von der Bank und dem genutzten Betriebssystem ab. In der App müssen Nutzer dann die Daten ihrer Kredit- oder Debitkarte hinterlegen. Ob sie in einem Geschäft mit dem Smartphone zahlen können, erkennen sie an dem wellenartigen, dem WLAN-Symbol ähnelnden NFC-Zeichen in der Nähe der Kasse oder auf dem Kartenlesegerät. Wie bei der kontaktlosen Kartenzahlung genügt es, das Handy für einige Sekunden an das Lesegerät zu halten. Eine PIN ist nur bei Beträgen ab 25 Euro nötig.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.016

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Über die ERGO Group
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in mehr als 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe steuern drei Einheiten das deutsche und internationale Geschäft sowie das Digital- und Direktgeschäft (ERGO Deutschland, ERGO International und ERGO Digital Ventures). Rund 42.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2017 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 18 Milliarden Euro.ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-group.com

Firmenkontakt
ERGO Group AG
Ronny Winkler
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-3012
0211 477-1511
ronny.winkler@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 99846118
0211 477-1511
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildquelle: ERGO Group