Axis Intermodal: Marktführender Vermieter (Nr. 1 in Europa) von Wechselkoffern zufrieden mit Geschäftslage

Köln, den 05.03.2014 Die Kurier-, Express- und Paket-Branche (KEP) boomt. Seit 2000 wächst die Branche trotz Finanzmarkt- und Weltwirtschaftskrise fast doppelt so schnell wie die Gesamtwirtschaft. Axis Intermodal profitiert seit langem von dieser Entwicklung; die Flottengröße beträgt derzeit mehr als12. 000 Einheiten. Seit 2006 managt Axis Wechselkoffer unter anderem für mehr als 50 verschiedene Direktinvestments. Insgesamt liegt das Anlagevolumen der mehr als 2.000 Investoren bei rund 60 Mio. Euro, was nach Axis-Angaben einem Anteil von ca. 87 Prozent aller Wechselkoffer-Direktinvestments im deutschen Markt entspricht.

Ohne Wechselkoffer wäre das Internet-Shopping undenkbar

Logistikequipment, wie beispielsweise Wechselkoffer, ist gefragter denn je. Ein wesentlicher Faktor ist die besonders erfolgreiche Entwicklung im Bereich Internet- und TV-Shopping. In den letzten Jahren verzeichnet dieser Markt ein konstant starkes Umsatzwachstum. Der Umsatz im KEP-Markt beläuft sich inzwischen auf rund 18 Milliarden Euro jährlich. Es werden derzeit rund 2,4 Milliarden Sendungen pro Jahr ausgeliefert, Tendenz stark steigend.

Wechselkoffer sind austauschbare Transportbehälter mit ausklappbaren Stützbeinen, die mit oder auch ohne Kran verladen werden können. Sie sind überwiegend aus Stahl gefertigt, damit sehr stabil und wenig reparaturanfällig. Wechselkoffer werden für den Transport von Gütern auf Schiene und Straße eingesetzt. Der gesamte Versand- und Internethandel wird durch KEP-Dienste abgewickelt. Ohne Wechselkoffer wäre das nicht möglich.

Axis Intermodal, Marktführer in Europa für Wechselkoffervermietung, ist mit der geschäftlichen Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen Jahren zufrieden. So konnte der Bestand an Wechselkoffern inzwischen auf mehr als 12.000 Einheiten erhöht werden. Die Umsatz- und Gewinnziele wurden in den letzten Jahren stets erreicht und sogar übertroffen, so Geschäftsführer Heiner Mangels.

Auch für das laufende Jahr ist Mangels zuversichtlich: “Die Rahmenbedingungen sind unverändert positiv, der Gesamtmarkt entwickelt sich weiter positiv. Alle Prognosen gehen von weiter stark steigendem Güterverkehr in ganz Europa aus. Wir stellen unseren Kunden das nötige Equipment zur Verfügung, wann sie es brauchen, wo sie es brauchen und so lange sie es brauchen.” Auf besondere Anforderung werden die Wechselkoffer auch nach Kundenspezifikation gefertigt, um sie langfristig an diese zu vermieten. “Wir sind ein Vollsortimenter und kümmern uns bei Bedarf auch um die Instandhaltung der Wechselkoffer, die gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen UVV-Prüfung (Unfallverhütungsvorschriften) und um die Ersatzgestellungen.”

AXIS Intermodal vermietet die Wechselkoffer derzeit an mehr als 120 Kunden aus ganz Europa, darunter namhafte Logistik-Riesen wie Deutsche Post – DHL, DHL Schweiz, Railcare Schweiz, die Österreichische Post, DB Schenker, GLS, DSV, UPS, Hellmann Logistics und DPD. Für die laufende Instandhaltung, die Instandsetzung und die Durchführung der UVV – Prüfung der Wechselkoffer bietet Axis Intermodal ein Full-Service-Paket für seine Kunden an.

Wechselkofferfinanzierung durch Direktinvestments

Die Finanzierung der Wechselkoffer erfolgte unter anderem in Form von Direktinvestments. Bei Direktinvestments kaufen Investoren Wechselkoffer direkt vom Eigentümer und vermieten das Equipment für eine zuvor festgelegte Laufzeit an diesen zurück (Sale & Lease Back). Am Ende der Laufzeit erhält der Investor den zu Beginn festgelegten Rückkaufspreis. Der Investor wird Eigentümer der Wechselkoffer und erhält dafür ein Eigentumszertifikat.

Nach eigenen Angaben managt Axis derzeit mit einem Anlagevolumen von rund 60 Millionen Euro rund 87 Prozent aller Wechselkoffer-Direktinvestments in Deutschland. Heiner Mangels: “Wir beobachten, dass große Logistiker zunehmend dazu übergehen, Wechselkoffer zu mieten anstatt sie anzuschaffen. Wir rechnen in den kommenden zwei Jahren mit einem Wachstum von 10-15 Prozent jährlich.” Auch zukünftig wird Axis benötigte Wechselkoffer mittels Direktinvestments finanzieren. Die bisherige Leistungsbilanz ist hervorragend: Alle Renditen wurden wie geplant gezahlt oder übertroffen.

Über Axis Intermodal

Axis Intermodal Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Köln vermietet qualitativ hochwertige Transportmittel. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und gehört zur Axis Intermodal Ltd. mit Sitz in Oxford, Großbritannien. Axis ist spezialisiert auf Wechselkoffer für den Einsatz im KEP- und Stückgutbereich. Diese erfüllen die technischen Voraussetzungen für die Zulassung im Kombinierten Verkehr. Axis bietet ein breites Spektrum an individuell zugeschnittenen Mietangeboten. In den letzten Jahren hat Axis sich zum Marktführer für die Vermietung von Wechselkoffern in Europa entwickelt. Über 60 Millionen Euro hat Axis gemeinsam mit seinen Investoren durch Direktinvestments in den kontinuierlichen Ausbau der Flotte investiert. Die Flotte von aktuell mehr als 12.000 Einheiten soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden.

Axis Intermodal Deutschland GmbH
Heiner Mangels
Konrad-Adenauer-Straße 25
50996 Köln
(0) 221 398 17 85
axis@axisintermodal.de
http://www.axisintermodal.de

Fondswissen Beratung
Jürgen Braatz
Baumeisterstraße 2
20099 Hamburg
040 3 19 92 78 11
j.braatz@ratingwissen.de
http://ratingwissen-de.server11129.isdg.de/