447% Rekordwachstum für project44 in EMEA in 2021 setzt das Unternehmen auf Expansion

100 Mio. USD Investment und Rekordwachstum von 447%

– 447% Wachstum in 2020 in EMEA
– Eröffnung von Standorten in Osteuropa
– 94% Marktabdeckung bei Telematik-Anbietern

project44 der weltweit führende Anbieter von Supply-Chain-Transparenz für Verlader und Logistikdienstleister (LSP), verkündete heute, dass das Unternehmen seine globale Expansion mit der Ernennung mehrerer Branchenexperten in neue Führungspositionen und Fokus auf Europa fortsetzt.
Neu zum Unternehmen gekommen sind: Anjuli Steffen, VP of Global Network; Kristian Kaas Mortensen, Senior Director, Global Partnerships & Alliances; Clara Terrien, Director, Global Strategic Programs; und Slawomir Klos, Regional Sales Director, Polen. Damit hat project44 sein Team in Europa um fast 45% auf 110 europäische Teammitglieder erweitert.

“Wir haben eine noch nie dagewesene Nachfrage nach unseren Visibility – und Kollaborationslösungen festgestellt, Europa ist mit riesigen Herausforderungen an Supply Chains konfrontiert, die durch die Pandemie, den Brexit und einem rasant wachsenden E-Commerce Markt noch verstärkt werden”, sagt Jett McCandless, CEO und Gründer von project44.
“Durch den Ausbau unseres Führungsteams mit Anjuli, Kristian, Clara und Slawomir und schaffen wir ein unvergleichliches Netzwerk von Experten, die die europäischen Märkte zutiefst verstehen, um dadurch Erfolge für unsere internationalen und regionalen Kunden gleichermaßen zu schaffen.”

project44 ist bereits führend als Anbieter von Supply Chain Visibility Software in Europa und bietet Unternehmen das umfangreichste und leistungsfähigste globale Netzwerk, einschließlich Verbindungen zu mehr als 780 Telematik-Anbietern, was 94 % des europäischen Marktes entspricht. Während die Welt die ständigen Herausforderungen der Pandemie meistert, hat das Unternehmen ein schnelles globales Wachstum erlebt. Es wurden Mitarbeiter in acht europäischen Ländern eingestellt und Büros in Krakau und Amsterdam eröffnet, zusätzlich zu den europäischen Standorten in Dänemark, Deutschland, Italien, Spanien und England. Als Neukunden konnten u.a. Air Liquide, General Mills, IFCO Systems GmbH, Fretlink, Cargonexx und Ontruck gewonnen werden.
Anjuli Steffen zuvor Head of Central Carrier Operations bei Uber Freight EU mit Fokus auf Technologielösungen für die Akquise und das Engagement von Frachtführern, Qualitätsmanagement, Sicherheit, Risiko und Compliance, Automatisierung/Analytik, Tracking und Marktplatz Management. Als VP of Global Network verantwortet sie das verkehrsträgerübergreifende Netzwerk Wachstum.
Kristian Kaas Mortensen wechselt von Girteka Logistics zu project44, wo er als Director of Strategic Partnerships und Chief Communications Officer tätig war. Bei project44 leitet er als Senior Director, Global Partnerships & Alliances, strategische Initiativen zum Ausbau der Beziehungen und Innovationen mit project44 Partnern europaweit.
Clara Terrien, zuvor Business Development Team Lead bei Uber Freight EU, hat die Aufgabe, die Produktstrategie und Produktpartnerschaften zu leiten, um den Kunden von project44 durch neue Produktfunktionen und Partnerschaften einen Mehrwert zu bieten.
Slawomir Klos, vorher Country Manager Polen bei Uber Freight EU, wird für den Ausbau Osteuropas verantwortlich sein.

Zusätzlich hat project44 in sein Vertriebsteams investiert um Lieferketten in Europa zu unterstützen, damit sie ihre Visibilität Ziele erreichen können. Julien Champeix, ehemals Account Manager bei Rayonnance, und Victor Clément, ehemals Sales Development Lead bei Shippeo, haben sich dem Kundenbetreuungsteam von project44 in Frankreich angeschlossen.
Mit Marc Boileau, ehemals Key Account Manager bei Transporeon, in den Niederlanden und Eric Ian Damerau, ehemals Director of Sales and Marketing bei Seabridge Transport GmbH, in Deutschland ist das Ziel von project44 das fundierteste Netzwerk in der Logistikbranche und der Supply Chain Visibility Technologie zu schaffen in unmittelbare Nähe gerückt.

Für 2021 plant project44 sowohl das Team, als auch das Netzwerk in Europa weiter auszubauen, um die sich entwickelnden Bedürfnisse der Kunden in der Region und weltweit zu erfüllen.

project44 ist die weltweit führende fortschrittliche Visibilitätsplattform für Versender und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Einblick in wichtige Transportprozesse, um Erkenntnisgewinn zu beschleunigen und die Zeit zu verkürzen, die erforderlich ist, um diese Erkenntnisse in Taten umzusetzen.

Kontakt
project44
Stefanie Schramm
Strømmen 6 6
9400 Nørresundby
01776438710
stefanie.schramm@project44.com
http://www.project44.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.