1 Million Euro für Flutopfer

Unternehmen Conrad Electronic unterstützt betroffene Firmen in Bayern und Sachsen

showimage 1 Million Euro für Flutopfer

Werner Conrad (rechts) und Prokurist Hermann Schlosser mit den Schecks für Dresden und Deggendorf.

Hirschau 27.06.2013 Mit einer Spende über eine Million Euro beteiligt sich Conrad Electronic am Wiederaufbau von Firmen, die Opfer der Flutschäden in Bayern und Sachsen wurden. “Wir fühlen uns sowohl mit den Firmen und ihren Mitarbeitern hier in Bayern als auch mit den Betroffenen im Großraum Dresden eng verbunden” sagt Werner Conrad, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Conrad Electronic SE. Der Elektronikversender mit Firmenzentrale in Hirschau in der Oberpfalz unterhält am Standort Dresden eine Verkaufsfiliale.

Mit der Millionenspende sollen überwiegend kleinere und mittlere Unternehmen unterstützt werden, deren Geschäftsbetrieb und Existenz durch das Hochwasser an Donau und Elbe gefährdet ist. Jeweils die Hälfte der Spende gehen an die Stadt Dresden und den Landkreis Deggendorf. Der erste Bürgermeister der Stadt Dresden, Dirk Hilbert, wird am 27.06.2013 in der Conrad Filiale Dresden von Filialleiter Jan Spaczek einen Scheck über 500.000 Euro in Empfang nehmen.
Die 500.000 Euro Spende an den Landkreis Deggendorf wird ebenfalls am 27.06.2013 von Prokurist Hermann Schlosser an den Landrat von Deggendorf, Christian Bernreiter, übergeben. Die betreffenden Stellen in Dresden und Deggendorf haben eine zielgerichtete und gerechte Verteilung zugesagt.

Seit 1923 steht Conrad europaweit für Elektronik und Technik. Das Oberpfälzer Familienunternehmen ist mit mehr als 350.000 Artikeln, 13 Mio. Versandkunden und jährlich über 14 Millionen Besuchern in den Filialen einer der führenden Multichannel-Anbieter. Das ständig wachsende Sortiment umfasst von kleinsten Elektronikbauteilen, über Werkzeuge bis hin zu modernster Unterhaltungselektronik sowie Computer- und Kommunikationstechnik eine faszinierende und umfassende Auswahl an Produkten führender Hersteller und kompetenter Exklusivmarken.
Alle Produkte und Services sind im Internet unter conrad.de, über Kataloge und in den Filialen erhältlich. Mit durchschnittlich 6 Millionen Visits im Monat gehört conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und wurde für seinen Online-Auftritt bereits mehrfach ausgezeichnet.
Für Business-Kunden ist das Unternehmen mit einem eigenen Online-Shop unter conrad.biz, 24-Stunden-Standard-Lieferung, Businesskatalogen sowie eProcurement-Lösungen und einem eigenen Außendienst ein starker und innovativer Partner, auf dessen Qualität und Service führende Unternehmen aus allen Branchen vertrauen. Mit bester Beratung und individuellen Serviceleistungen werden die Kunden von über 1.000 kompetenten Fachverkäufern in den deutschlandweit 25 Filialen bedient. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit eigenen Landesgesellschaften bzw. Vertriebspartnern in 17 Ländern Europas vertreten.

Kontakt
Conrad Electronic SE
Christina Bauroth
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
09622-300
christina.bauroth@conrad.de
http://www.conrad.biz und http://www.conrad.de

Pressekontakt:
dellian consulting GmbH – communication + training
Margit Dellian
Hegelmaierstraße 24
74076 Heilbronn
07131- 77 28 50
m.dellian@dellian-consulting.de
http://www.dellian-consulting.de