women&work 2012 – Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen geht in die 2. Runde

Rund 4.000 Besucherinnen, 60 Top-Unternehmen, knapp 40 Vorträge und Workshops sowie Referenten und Erfolgstrainer wie Reinhard K. Sprenger, Bascha Mika oder Ralph Goldschmidt, bilden die Erfolgsbilanz der ersten women&work, Deutschlands größtem Messe-Kongress für Frauen, der im Mai 2011 erstmalig statt fand und nun unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen in die zweite Runde geht. Am 5. Mai 2012 haben ambitionierte Frauen erneut die Gelegenheit, mit Unternehmen in Kontakt zu treten und sich in Workshops oder Talkrunden im historischen Ambiente des Plenarsaals in Bonn berufliche Inspiration zu holen.

Nicht nur der Glanz des politischen Parketts im World Conference Center in Bonn macht die Atmosphäre auf dem Messe-Kongress women&work aus, es sind die Aussteller, die eingeladenen Experten und die vielen Gespräche, die diesen Karrieretag so attraktiv machen.

Dass Frauen heutzutage auch im Beruf „ihren Mann stehen“, ist eine Selbstverständlichkeit – eine Vorstandsposition, gleiches Gehalt bei gleicher Qualifikation oder der problemlose Wiedereinstieg nach einer Babypause jedoch noch nicht.
Zwar haben viele Arbeitgeber das Potenzial und die Bedürfnisse von Frauen erkannt und schaffen Möglichkeiten, um Karriere und Familie vereinbaren zu können, doch noch immer hindert die „gläserne Decke“ beim beruflichen Aufstieg. Was können Frauen also tun, um trotzdem erfolgreich zu sein?

Antworten darauf finden weibliche Talente auf der  „women&work“ am 05. Mai 2012 in Bonn. Von 10.00 bis 18.00 Uhr können hier Kontakte geknüpft, berufliche Chancen ausgelotet oder beim Kongress Informationen darüber ausgetauscht werden, wie Frauenkarrieren heute aussehen können.

Parallel zur women&work findet 2012 erstmalig auch das „Jahrestreffen weiblicher Führungskräfte“ statt. Unter dem Motto „Führungswechsel – weibliche Karriereentwürfe in männlichen Strukturen“ haben Deutschlands Führungsfrauen am 5. Mai 2012 die Möglichkeit sich auszutauschen, mit Unternehmen über potentielle Karrierechancen zu sprechen, Networking zu betreiben und sich in Workshops zu aktuellen Management-Themen weiter zu bilden.
Die Jahrestagung findet in Kooperation mit dem Bundesverband DIE FÜHRUNGSKRÄFTE statt.

Unternehmen, die bereits jetzt schon zugesagt haben, den Besucherinnen am 5. Mai 2012 Rede und Antwort zu stehen sind unter anderem: Adecco, adidas Group, arvato systems, Axel Springer Verlag, BOSCH, CGI Information Systems and Management Consultants, Coca-Cola, Continental, Dell, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL, Deutsche Postbank, Deutsche Telekom, DIS AG, easyCredit, Eaton Industries, Mazars, Medtronic, OC&C Strategy, PPI Informationstechnologie, PwC, REWE Group, SMA Solar Technology und ThyssenKrupp.

Weitere Informationen zur women&work gibt es unter www.womenandwork.de
Kostenfreies NewsLetter-Abo unter: www.womenandwork.de/newsletter/
Facebook: http://www.facebook.com/womenandwork

Melanie Vogel, Initiatorin der women&work, steht für Interviews und Presseanfragen jederzeit zur Verfügung.

Über aongmbh

Als Gründer des Messe-Kongresses “women&work”, Initiator des internationalen Unternehmens-Signets “top4women” und Mitveranstalter der “International Talents” hat sich die Agentur ohne Namen als Spezialist im Bereich „Diversity Recruiting“ positioniert. Sie unterstützt Unternehmen im zielgruppenfokussierten Employer Branding und bei der Präsentation als attraktiver Arbeitgeber in selektiven Zielgruppen.