Winterzeit ist Wellnesszeit

Der neu eröffnete Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen bietet Wellness pur!

showimage Winterzeit ist Wellnesszeit
Collage Nienhausen

Die Tage werden kürzer und kälter – genau die richtige Zeit mal wieder in die Sauna zu gehen und die Seeele baumeln zu lassen. Dazu gibt es noch eine positive Wirkung auf den Körper: Wer regelmäßig die Sauna besucht, ist gegen das nasskalte Wetter im Winter gut gerüstet. Neben einer großen Saunaanlage bietet das im Dezember neu eröffnete Gesundheits- und Erholungszentrum in Gelsenkirchen alles um die köperlichen Abwehrkräfte zu stärken und sich optimal auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten.

“Gesundheit leben und erleben!” – Unter diesem Motto wurde der Gesundheitspark Nienhausen entwickelt. Das neue Gesundheits- und Erholungszentrum ist der ideale Ort, an dem Erholung, Sportangebote und Gesundheitsvorsorge für jedermann zugänglich und erschwinglich sind. Hier findet der Gast alle Angebote unter einem Dach und von einer Hand angeboten. Entspannung findet man in Nienhausen in der Saunalandschaft mit elf Saunen und gemütlichem Saunagarten. Von dort aus geht es direkt ins 35° C warme Soleaußenbecken im dem man ganz nebenbei etwas für die Gesundheit tun kann. Ein Bad in der Sole fördert die Durchblutung der Haut und das Einatmen feiner Soletröpfchen wirkt sich positiv auf die Atmungsorgane aus. Zur optimalen Vorbereitung auf den Winter sollten aber auch Erholung und Entspannung nicht zu kurz kommen.

Das Verwöhnprogramm in der Sauna- und Solelandschaft lädt in diesem Winter daher zu schönen Wohlfühlmomenten ein. Bei den Mitternachtssaunen und Waldsaunaabenden (jeden ersten bzw. dritten Freitag im Monat) gibt es Überraschungen und Sonderaktionen für die Gäste. Streicheleinheiten für die Seele und natürliche Verjüngungskuren erhält man im Wellnessbereich. Der Essener Sportbund bietet mit seinen Bereichen Sport und Gesundheit und der Physiotherapie die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und präventiv für einen gesunden Körper zu sorgen. Toben und Spielen können kleine Gesundheitsbegeisterte im Frei- und Wellenbad oder im Park auf dem Minigolfplatz. Kulinarische Köstlichkeiten locken in die Gastronomie der Sauna- und Solelandschaft. Veranstaltungen und gesunde Tagungen kann man im Seminarzentrum erleben.

Alle Angebote sind vom neuen Haupteingang erreichbar. Der zentrale Eingang sorgt für einen entspannten Empfang der Gäste. Ein Shop mit Bademoden, Kosmetik- und Wellnessprodukten bietet Wohlfühlatmosphäre. Egal ob der Verkauf von Gutscheinen, die Buchung von Massagen oder aber die Antwort bei Fragen rund um die Angebote in Nienhausen, das Rezeptions-Team kümmert sich hier gerne um die Wünsche der Gäste.
Bereits angelaufene Kooperationen mit Krankenkassen, den Evangelischen Kliniken aus Gelsenkirchen, neue Kurse und Seminare zu den Themen Gesundheit, Ernährung und Sport oder ein neuer Reisemobilstellplatz mit Kombiangeboten für die kleine Kur direkt am Wohnmobil profilieren den neuen Gesundheitspark.
Weitere Infos unter: http://www.metropoleruhr.de/entdecken-erleben/wellness.html

In den 70ern entstand der Revierpark Nienhausen, bot den Gästen Freibad, Saunaanlage, Spielplätze, Veranstaltungen und vieles mehr. Aber nach und nach wurde klar: Ein neues Profil muss her! Ein ganzheitliches Konzept, das den aktuellen Anforderungen an Gesundheit, Sport, Ernährung und Wellness standhalten kann, wird seit 2009 in Nienhausen verwirklicht. Der Umbau vom Revier- zum Gesundheitspark erfolgte während des laufenden Betriebes in mehreren Schritten. Mit der Fertigstellung des Haupteingangs wurde nun der letzte Bauabschnitt beendet.

Kontakt:
Revierpark Nienhausen GmbH
Franz Dümenil
Feldmarkstr. 201
45883 Gelsenkirchen
0209 – 941 31 10

www.nienhausen.de
franz.duemenil@nienhausen.de

Pressekontakt:
wellness & media
Phillip Wolter
Achterstr.32
50678 Köln
p.wolter@wellness-und-media.de
02214537373
http://www.wellness-und-media.de