Verstärkung für das Team der KAISERSCHOTE

Sebastian-Remus Verstärkung für das Team der KAISERSCHOTEMit Sebastian Remus und Merle Verweyen sind neue Mitarbeiter zum Team des Feinkost-Cateringunternehmens KAISERSCHOTE gestoßen. Sebastian Remus arbeitet auf übergeordneter Ebene als Head of Operations; Merle Verweyen zeichnet für die Bereiche Human Resources und Marketing verantwortlich.

Seit April 2019 unterstützt Sebastian Remus bereits das Team um KAISERSCHOTE-Geschäftsführer André Karpinski. In seiner Head of Operations-Funktion sind ihm als Mitglied des Führungsteams gleich mehrere Bereiche unterstellt. Vertrieb, Entwicklung von Speisenkonzepten und Key Account liegen in seiner Verantwortung. Für diesen Job bringt Sebastian Remus dann auch das notwendige Rüstzeug mit: Gestartet mit einer klassischen Kochausbildung, ging es über Broich Premium Catering in die gehobene Hotellerie und von dort wieder zurück zu Broich Premium Catering in die Position des Einkäufers. Dort stieg er dann bis zum Abteilungsleiter „Kreative Küchenleitung“ auf.

Im Mai 2019 ist Merle Verweyen zur KAISERSCHOTE gekommen und zeichnet in ihrer Position für Personal und Marketing verantwortlich. Ihr obliegt im Human Resources-Bereich die wichtige Mitarbeiterakquise und -bindung. Im Marketing wird Merle Verweyen einen Fokus auf den Ausbau der unternehmenseigenen Social Media-Kanäle legen und beispielsweise spezielle Videoformate kreieren, um den Zuschauer hinter die Kulissen der KAISERSCHOTE blicken, sie an Veranstaltungsprojekten, bei der Produktion oder schlicht am Büroalltag teilhaben zu lassen. Merle Verweyen ist Veranstaltungskauffrau und hat ihr Handwerk im Catering-Business erlernt. Nach ihrer Ausbildung zog es sie als Projektleiterin zu einer Münchener Eventagentur. Später wechselte Merle Verweyen wieder ins Catering-Business zu Broich Premium Catering, wo sie sich erst im Marketing und später im Human Resources-Bereich engagierte. Bei der KAISERSCHOTE vereint sie nun diese Erfahrungen in einem ganzheitlich angelegten Arbeitsbereich.

Bildunterschrift: Sebastian Remus (Foto: KAISERSCHOTE, frei zur Veröffentlichung)

André Karpinski und die KAISERSCHOTE
Um nach dem Abitur die Wartezeit auf einen Studienplatz zu überbrücken, begann André Karpinski 1987 eine Lehre zum Koch in seinem Lieblingsrestaurant. Offenbar erfolgreich, denn schon bald folgten erste Aufträge für die kulinarische Begleitung von B2B-Events und privaten Festen. 1992 entstand daraus das Cateringunternehmen KAISERSCHOTE Feinkost Catering. Das Unternehmen hat sich seither von einem kleinen Traiteur in der Kölner Innenstadt zu einem überregional bekannten Catering-Dienstleister entwickelt, der heute in einer Küchenmanufaktur auf 1.500 qm Nutzfläche in Pulheim-Brauweiler für Business-Events ebenso wie für Privatveranstaltungen erfolgreich tätig ist. Zum Portfolio zählen weiterhin viele Exklusivpartnerschaften mit namhaften Locations im Kölner Raum.

KAISERSCHOTE Feinkost Catering GmbH
Donatusstraße 141

50259 Pulheim-Brauweiler

Ansprechpartner: André Karpinski

T. 0 22 34 / 99 802-0
F. 0 22 34 / 99 802-22
eMail: m.genuss@kaiserschote.de
Internet: www.kaiserschote.de

Über newslounge

newslounge ist ein Service der AktivMedia Marketing- und Medienkommunikation GmbH