US Wirtschaftsdelegation sondiert Investitionsmöglichkeiten in Ägypten

US Wirtschaftsdelegation sondiert Investitionsmöglichkeiten in Ägypten

GAFI Vorsitzender Saleh stellt führenden US-Unternehmen Investitionsmöglichkeiten vor

Kairo, 14. Juni 2011. US-Unternehmen ziehen sich nicht vom ägyptischen Markt zurück, sondern werden die nationale Wirtschaft in der aktuellen Situation unterstützen und zum Teil sogar expandieren. Dies betonten Unternehmensvertreter vergangene Woche auf dem ägyptisch-amerikanischen Investment Forum in Kairo. Die Vereinigten Staaten nehmen mit 947 Unternehmen den 10. Platz unter den Ländern ein, die am meisten in Ägypten investieren.

In seiner Rede an das Plenum betonte der GAFI Vorsitzende Osama Saleh, dass Ägypten weiterhin eine Politik der freien Wirtschaft unterstützen wird. Außerdem würden soziale Gerechtigkeit, die Verbesserung der Rahmenbedingungen und die Anerkennung internationaler Abkommen im Hinblick auf die Stärkung der Wirtschaftskraft forciert. „GAFI unterstützt Investoren, die ihre Geschäftstätigkeit wieder aufnehmen und zu ihrer normalen Produktionskapazität zurückkehren wollen“, so Saleh. Vorrangiges Ziel sei es, die Produktion zu erhöhen und Arbeitslosigkeit abzubauen. Saleh ist überzeugt, dass die kommenden politischen Reformen helfen werden, das Land stärker als Investitionsstandort zu positionieren. Er erklärte weiterhin, dass GAFI die internationale Berichterstattung zur Revolution genau verfolge, um mögliche Herausforderungen, mit denen sich Investoren konfrontiert sehen, bereits im Vorfeld zu erkennen.

Während des Forums präsentierte GAFI den Teilnehmern mehrere Großprojekte, die die Erfahrung und Kapazitäten internationaler Firmen benötigen. Hierunter fallen besonders Infrastrukturprojekte wie die East Port Said City, die Medical City in Alexandria, das Entwicklungsprojekt Golf von Suez und die Upper Egypt-Red Sea Road. Außerdem stehen mehrere Bildungsprojekte offen für Investitionen.

Das ägyptisch-amerikanische Investment Forum, organisiert von der offiziellen Behörde für Investitionen von Ägypten (General Authority for Investment, GAFI), ist Teil der Bemühungen, die internationale Wirtschaftsgemeinschaft auf neue und bestehende Investitionsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Am Forum nahmen Vertreter von mehr als 22 international tätigen US-Firmen teil, die in Ägypten agieren oder am ägyptischen Markt interessiert sind. Ebenfalls anwesend war die ägyptische Ministerin für internationale Kooperation Faiza Abu El Naja. Ende Juni wird eine ägyptische Delegation in die Vereinigten Staaten reisen, um weitere Kooperationsmöglichkeiten mit amerikanischen Unternehmen zu erörtern.

Über die General Authority for Investment (GAFI):

Die General Authority for Investment (GAFI) ist die offizielle Wirtschaftsförderung und Beratungsstelle (One Stop Shop) des Landes Ägypten für internationale Investoren. Hauptaufgabe von GAFI sind neben der aktiven Vermarktung des Standorts Ägypten verschiedene Beratungsdienste bei Ansiedlungs- bzw. Investitionsprojekten. Zu den Leistungen in allen Phasen des Investitionsprozesses gehören u.a. die Sicherstellung rascher Genehmigungsverfahren bei Firmengründungen, Bereitstellung von Markt- und Brancheninformationen, Kontakt mit Regierungsbehörden sowie Unterstützung bei der Standortwahl.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Iris le Claire

c/o Hill & Knowlton Communications GmbH

Schwedlerstr. 6

60314 Frankfurt

Tel: 069/ 9 73 62 -22

Fax: 069/ 73 08 66

Email: iris.leclaire@hillandknowlton.com

 

 

 

 

Über HillKnowlton

Über Hill & Knowlton Hill & Knowlton ist ein führendes internationales Kommunikationsberatungsunternehmen, das Dienstleistungen für lokale, multinationale und globale Kunden erbringt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in New York und unterhält 81 Büros in 44 Ländern sowie ein ausgedehntes Netzwerk von verbundenen Unternehmen. Die Agentur gehört zu WPP (NASDAQ: WPPGY, www.wpp.com), der weltgrößten Unternehmensgruppe für Kommunikationsdienstleistungen. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.hillandknowlton.de. In Deutschland ist Hill & Knowlton seit fast 50 Jahren.